Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

wenn der geliebte Mensch einer anderen gehört...

G

Gast

Gast
hallo

ich stecke im Augenblick in der Situation, dass ich mich in einen Mann der eine offene Beziehung führt verliebt habe! Wir haben uns kennen gelernt und ich wusste, dass er und seine Lebenspartnerin eine offene Beziehung führen. Da ich eine Beziehung hinter mir hatte, fand ich dies gar nicht so übel! Wir hatten einfach eine gute Zeit zusammen.

Aber wie es kommen musste verliebte ich mich in ihn und das sehr heftig! Ich habe ihm das auch gesagt. Er meinte, er liebe mich auch aber nicht nur mich! Er liebt auch seine Lebenspartnerin, er könnte vermutlich noch mehr Frauen lieben!

Naja auf jedenfall auch danach lief es gut, nur stehe ich jetz natürlich immer hinten an! Warte auf eine Nachricht von ihm wann er Zeit hat etwas zu unternehmen, leider hat er in letzter Zeit sehr selten Zeit für mich! Wir hören uns zwar jeden Tag aber das ist mir irgendwie nicht mehr genug, wir sahen uns jetzt vor bald zwei Wochen das letzte Mal. Ich sage ihm leider nicht wie sehr mich das schmerzt.

Ich fühle mich wie ein Lückenbüsser...welcher ich wohl auch bin!

Ich frage mich in letzter Zeit, ob seine Lebenspartnerin überhaupt etwas von mir weiss. Und ob diese zwei überhaupt eine offene Beziehung führen oder nicht!

Ich weiss selbst ich verhalte mich wie eine blöde verliebte Frau die nicht mehr zurück kann!
 

Anzeige(7)

eyes

Mitglied
Hallo,

ich kann dich verstehen. Ich verliebe mich gerade selbst in einen Mann, der nicht für mich zu haben ist.
Einerseits hoffe ich, dass er sich wieder bei mir meldet, ich mag ihn doch so) und andererseits hoffe ich, dass er es nicht tut (er wird mir nur das Herz brechen). Die Sache ist aussichtslos!
So wie bei dir. Er wird sich nicht von seiner Frau trennen, wenn er euch beide eiinfach so haben kann. Warum sollte er an der Situation etwas ändern, er ist der King.
Männer sind noch mehr Gewohnheitstiere als Frauen.

Ganz objektiv würde ich dir raten... treff dich nicht mehr mit ihm. Es gibt für euch keine Zukunft. Du willst wahrscheinlich Kinder und eine Familie. Wie soll das mit ihm gehen? Er wird bei seiner Frau bleiben, oder vielleicht irgendwann dich und seine Frau für eine Andere verlassen. Willst du dir das antun?
Triff eine Entscheidung und zieh das Ding durch. Es gibt noch mehr Männer auf der Welt. Es wird weh tun, aber auch das vergeht :)
Lass dich nich unterkriegen.

eyes
 
G

Gast

Gast
Hallo Gast,

auch ich habe mich in jemanden verliebt, der eine offene Beziehung führt. Das Ganze ging nun ca. 3 Monate.

Ich habe ihm "die Pistole auf die Brust gesetzt", indem ich ihn fragte, ob er sich nun für mich oder für sie entscheidet. Er wollte sich nicht entscheiden. Dann meinte er, daß er sie nicht verlieren möchte. Mich allerdings auch nicht.

Ich habe die Sache mit ihm vor ca. 1 Stunde beendet.

Ich denke, meine Entscheidung war gut. Ich will nicht ewig auf jemanden warten, der mit einer anderen zusammen ist und sich evtl. nie entscheiden will.

Er will nun weiterhin eine Freundschaft mit mir. Aber ich kann das nicht.

Ich baue grade Haß auf, aber das ist meine Art und Weise damit umzugehen.

Trotz allem laufen mir die Tränen.

Ich werd' drüber wegkommen.

Ander Mütter haben auch schöne Söhne! ;-)

LG

Sandra
 
N

Neofene

Gast
Wenn man das nicht kann, soll man es gar nicht erst anfangen, denn es wird noch schlimmer mit Hoffnungen, etc. Wenn man wusste worauf man sich einlässt und man sich darauf eingelassen hat, kann man dem anderen keine Schuld geben. WARUM sollte er sich entscheiden, wenn er SO sein Leben leben will. Ist sein gutes Recht....
 

Artemisia

Aktives Mitglied
Man muss schon ein sehr selbstbewußter Mensch sein mit einem stark ausgeprägten Bedürfnis nach Autonomie (also Selbstbestimmung), um in einer offenen Beziehung glücklich und zufrieden leben zu können.
Die meisten Menschen haben aber ein starkes Bedürfnis nach verlässlichen Beziehungen und dementsprechende Verlustängste. Die sind da natürlich völlig fehl am Platz.
Leider haben erstgenannte Menschen aber auch eine magische Ausstrahlung auf letztgenannte, scheinen eben wie der Fels in der Brandung und so finden sich prompt immer die Falschen (oder oft!).

Die vielbeschworene, angebliche lebbare und nur von unserer spießigen Kultur nicht akzeptierte Polyamore führt in der Mehrzahl der Fälle zumindest bei einem der Beteiligten zu Herzeleid.
Ich hoffe für dich, du steckst nicht noch mehr vergebliche Hoffnung in die Sache und schaffst es langsam dich zu lösen.
Es braucht halt seine Zeit, gell!
 
G

Gast

Gast
Ja genau so ist es, wenn man von Anfang an von der offenen Beziehung wusste, kann man auch der Person keine Vorwürfe machen! Sie führen dieses Leben damit man ihnen keine Vorwürfe machen kann. Man kann selber entscheiden, ob man sich darauf einlässt oder nicht!

Ich würde jetzt im Nachhinein die Finger davon lassen...ich muss jetzt für mich klären ob ich damit ein Problem habe! Schade ist es nämlich schon...mir fehlen die Alltagsgeschichten, die Sorgen die man zusammen hat usw.....

Wenn man damit zurecht kommt ist diese Beziehung gar nicht mal so übel...auch wenn ich nicht verstehen kann, wie man den geliebten Menschen mit anderen teilen kann...und überhaupt keine Eifersucht im Spiel ist, vielleicht ist diese Form der Liebe der nächste Schritt nach der 08/15 Beziehung, keine Ahnung!

Möcht ich eigentlich auch gar nicht wissen!
 

lassereden178

Aktives Mitglied
hallo


Ich weiss selbst ich verhalte mich wie eine blöde verliebte Frau die nicht mehr zurück kann!
Ja die Antwort hast Du Dir ja schon selbst gegeben. Ich denke dieser Mann spielt mit Dir nur um geilen Sex zu haben.

Denke das ist das einzige worum es ihm bei Dir geht. Ist immerhin billiger als in den Puff zu gehen....

Man Mädel lass Dich nicht so benutzen - hab doch ein bisschen Stolz.

Vergiss ihn er liebt Dich nicht - er will nur Sex mit Dir!!!!
 
G

Gast

Gast
manchmal denke ich , ja er braucht mich nur für Sex und dann habe ich wieder das Gefühl, dass er mich wirklich liebt! Was er wohl ziemlich gut vermitteln kann, in der zwischenzeit habe ich aber von Frauen erfahren denen es genau so ergangen ist mit ihm! Und als sie ihm langweilig wurden hatt er sie diskret "abgeschoben"! Ich habe ihn darauf auch angesprochen, bei mir sei das natürlich etwas ganz anderes wie er betont! (Ich weiss, ich bin doof)

Klar kommt seine Lebenspartnerin an erster Stelle und ich denke das bleibt auch so!
Manchmal kommt er selber aber nicht klar mit seinen Gefühlen, dieser Anschein habe ich zumindest! Aber er würde es nicht eingestehen und vielleicht bilde ich mir das ja auch nur ein!

In der Beziehung läuft es seit sie eine offene Beziehung führen viel besser, es habe kein Mensch das Recht den anderen als Besitz zu sehen (naja hat ja was), aber ich denke man kann das auch irgendwie anders zum Ausdruck bringen, oder etwa nicht?

In der Zwischenzeit habe ich mich ja auch mit andern Männern getroffen (ich will hier erwähnen, nur zum Kaffee trinken) aber blöderweise habe ich ja kein Interesse an anderen Männern! Und er weiss das auch und versucht mir immer vor den Treffen dies auszureden, ich würde mal sagen weil er wohl Angst hat ich stehe dann nicht mehr beifuss!

Ach naja, diese Woche sehe ich ihn am Wochenende aber das auch nur kurz!

herzlichst
Gast
 
N

Neofene

Gast
Vergiss ihn er liebt Dich nicht - er will nur Sex mit Dir!!!!
Ich denke, dass du das aber gar nicht beurteilen kannst, weil du 1) ihn nicht kennst und 2) DU diese Form der Liebe für dich ausschließt, was ja nicht heißt, dass sie gar nicht existent ist....

Warum soll es nur das geben und nur das, das Wahre sein, was die meisten tun und kennen? Früher einmal sagte man, man kann das gleiche Geschlecht nicht lieben, etc. pp. Mittlerweile weiß man, dass das nicht wahr ist. Und viele andere Beispiele.

Es gibt nun mal viele Formen der Liebe, keiner muss sich alle vorstellen können und auch nicht alle leben können, aber sowas wie akzeptieren wäre nicht schlecht ;)
 

lassereden178

Aktives Mitglied
hallo

Ich fühle mich wie ein Lückenbüsser...welcher ich wohl auch bin!

Ich frage mich in letzter Zeit, ob seine Lebenspartnerin überhaupt etwas von mir weiss. Und ob diese zwei überhaupt eine offene Beziehung führen oder nicht!

Ich weiss selbst ich verhalte mich wie eine blöde verliebte Frau die nicht mehr zurück kann!
@neofene

stimmt ich kenn ihn nicht. Aber das was ich zitiert habe, zeigt doch eindeutig, dass hier ein Mann nicht mit offenen Karten spielt....

Warum spielt er nicht mit offenen Karten, weil er gar nicht kann und er sehr wahrscheinlich gar keine offene Beziehung mit seiner Lebenspartnerin führt.

Deshalb ist, die Frau, die den Beitrag eingestellt hat, für ihn nur eine Affäre und Du kannst es sehen, wie Du willst, ich sehe daran nur, dass der Sex und nicht die Liebe im Vordergrund steht.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben