Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Welche Zahlung u. Versand bei Verkauf auf eBay wählen?

HalliGalliSuperstar

Aktives Mitglied
Hallo,

ich möchte ein paar Artikel auf eBay verkaufen, darunter ein paar günstige (10 - 20 Euro), aber auch zwei, die jeweils über 100 Euro kosten. Ich kenne mich nicht aus damit. Was empfehlt ihr mir bezüglich Versand und Zahlungsmethoden?

Ist es z.B. wichtig, bei DHL ein (teureres) Paket statt Päckchen zu wählen, weil es da eine Haftung und Sendungsverfolgung gibt (auch bei einem Wert von nur vielleicht 10 Euro)? Wer haftet, wenn das Teil unterwegs kaputt geht?

Soll ich Paypal als Zahlungsmethode anbieten? Ich habe nicht viel Kraft und Nerven, um ggf. meinem Geld hinterherzulaufen, daher tendiere ich dazu, nur Überweisung zu akzeptieren. Aber akzeptieren die Käufer das? Es handelt sich bei dem einen teureren Teil um ein Liebhaberstück, da dürfte der Käuferkreis eher klein sein.

Das eine Teil soll mindestens hundert Euro einbringen, das kann ich ja als Mindestpreis angeben. Macht es mit Blick auf die Gebühren Sinn, es zusätzlich als Sofort-Kauf zu 120 Euro anzubieten? Oder nur so? (Ich weiss, dass es ungefähr soviel wert ist, dank anderer eBay-Anzeigen.)

Danke.
 

Anzeige(7)

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

du kannst bei ebay ja Überweisung als Zahlungsmethode einstellen.

Je nach dem wie man es sieht, hast du hier weniger Interessenten,
da für den Käufer keine Sicherheit besteht.

Biete nur versicherten Versand an.
Da sind die Pakete bei den Paketversendern (DHL, Hermes, etc.?) bis 500 € versichert.

Alternativ kannst du dir ebay Kleinanzeigen anschauen.
Da gibt es bisher keine Verkaufsgebühren, etc. an eBay.

Hier kannst du ja deine Artikel die 10% eBay Verkaufsprovision günstiger anbieten.
Auch hier:
Überweisung/versicherter Versand

Nachtrag:
Du kannst auch "Nur Abholung" anbieten.

Gruß Hajooo
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Ich mach ca. 90% über Kleinanzeigen.

eBay mach ich fast nur noch über Händler (> Preisvergleich)
oder eher exotischen Sachen.

aber suchen dort Leute nach versendeten Artikeln?
Wie meinst du das ? ;):)

Einfach mal ausprobieren. (y)
Nur Aholung macht wahrscheinlich wenig Sinn.
Wer sagt denn, daß ich über Kleinanzeigen nichts verschicke ?

Es gibt ja schließlich ein Auswahlfeld:
"Versand"
oder
"Nur Abholung"

;):)

Gruß Hajooo
 

Eisherz

Sehr aktives Mitglied
Stimmt, wenn ich nur Überweisung akzeptiere, kann ichs auch auf Kleinanzeigen stellen, aber suchen dort Leute nach versendeten Artikeln?

Nur Abholung macht wahrscheinlich wenig Sinn.
Nein, ich bin bei ebay und auch ebay Kleinanzeigen und man kann immer anfragen, ob versendet wird. Bei bestimmten Dingen natürlich nicht, was sperrig oder riesig ist.
Selten gibts mal Abholung, meistens per Versand, was ich kaufe oder ersteigere.

Ich selber versende nur versichert, also jetzt keine 5,- Euro Artikel, aber alles, was höher geht schon. Und bei Artikeln über 100 Euro sowieso nur. Wenn der Verkäufer oder Käufer schon vorher rumeiert wegen Preis oder Versandkosten, dann verkaufe ich nicht oder kaufe nicht, ich lass mich teilweise bei Privatkäufen auch vom Bauchgefühl leiten.
Meistens nutze ich normal Paypal, also nicht über Freunde. Überweisung auch hin und wieder.
 

tonytomate

Aktives Mitglied
Versand würd ich Hermes oder DHL (bei großen, sperrigen Sachen) anbieten. Versand nur als PAKET, da sonst keine Rückverfolgung. Habe 1x was als Einschreiben Einwurf versendet, anschließend wurde behauptet, es wäre nichts angekommen. Zum Glück bekam ich einen positiven Nachforschungsauftrag. Aber sowas zu eigenen Gunsten zu bekommen ist sicherlich selten.

Zahlung nur per Überweisung. Paypal auf keinen Fall, da viele Leute das ausnutzen. Dann ist die Ware weg und das Geld ebenfalls. Habe mit Paypal schlechte Erfahrungen als Verkäufer gemacht, da es auch Betrüger gibt. Zahlung nur vom Empfänger selbst akzeptieren, nicht von dritten Personen mit anderem Nachnamen, da es auch Dreiecksbetrug gibt. Käufer aus dem Ausland (international) ausschließen, mit solchen gibt es zu 90% nur Probleme. Auch aufpassen bei Leuten, die nicht grüßen, einen duzen, komische Namen haben. Handelt es sich um Leute mit arabischen Namen, die abholen kommen, kann ich Dir empfehlen, wenn es nach der Abholung noch mal klingelt, die Ware nicht mehr zurückzuholen. Ich hatte schon mal einen, der sich Teile entnommen hatte, was mir nicht aufgefallen war. Anschließend konnte ich es wegwerfen. Ein anderer hat meiner Mutter einen selbstgebastelten CHatverlauf gezeigt, um mich beim Preis zu veräppeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

HalliGalliSuperstar

Aktives Mitglied
Zahlung nur per Überweisung. Paypal auf keinen Fall, da viele Leute das ausnutzen.
Wie ist das denn mit dem Versenden, wenn ich auf die Überweisung warten muss? Der Käufer klickt bei eBay "bezahlt" an. Dann muss ich aber noch einen Tag warten, bis das Geld da ist. Wenn ich dann noch einen Tag "verpenne", weil ich krankheitsbedingt nicht täglich online bin, komme ich schnell mit dem Liefern in Verzug, oder wie läuft das normalerweise? Die meisten Verkäufer scheinen eine Lieferung bis 4 Tage nach Aktionsende anzugeben. Was kann oder soll ich da angeben?


Zahlung nur vom Empfänger selbst akzeptieren, nicht von dritten Personen mit anderem Nachnamen, da es auch Dreiecksbetrug gibt.
Auf was bezieht sich das? Paypal? Wenn ich per Überweisung das Geld bekommen hab (egal ob bei eBay oder eBay-Kl.), kann mir doch nix mehr passieren - oder?

Danke an alle.
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Streß' dich doch nicht so :)
Wenn ich per Überweisung das Geld bekommen hab
Genau, erst danach versendest du das Paket.

Du kannst dem Käufer kurz ne Mail schreiben, er soll sich melden
wenn er das Geld überwiesen hat, damit du zeitnah schauen kannst, wann das Geld auf dein Konto gebucht wurde.

Jetzt schreibe ich dem Käufer eine Mail, daß das Geld da ist und ich den Versand zeitnah veranlasse.
Das mache ich Online und sende dem Käufer die Versanddaten = Sendungsverfolgung.
Wie ist das denn mit dem Versenden, wenn ich auf die Überweisung warten muss?
Dann wartest du bis das Geld da ist.

Ich hatte auch schon Käufer, da dauerte das zwei Wochen :(

Ja, den Dreiecksbetrug gibt es, aber den schließt du mit der Inlands Bank-Überweisung nur auf dein Konto aus.

Gruß Hajooo
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben