Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Welche Tätigkeit bei starker Migräne mit Aura

M

Mida

Gast
Ich leide unter extrem starker Migräne mit starker Aura.
Tätigkeiten mit Schichtdienst und Tätigkeiten die konzentriertes Arbeiten erfordern ( Büroarbeit) sind deshalb nicht möglich ( Habe mit beiden Bereichen Erfahrungen).
Was wäre dann noch möglich?
Am besten eine Tätigkeit wo ich relativ flexibel bin und wenig Termindruck habe ( Zeiten zumindest teilweise einteilen kann).
Medikamente bringen bei mir auch nicht den gewünschten Erfolg.
Eine Ursache die ich verändern könnte gibt es auch nicht.
Ärzte können mir auch nicht weiterhelfen.
Am einfachsten wäre es für mich gar nichts mehr zu machen ( wurde so schon bei einer Rehamaßnahme gesagt).
Aber ich werde natürlich keinen Rentenantrag durchbekommen ( dafür bin ich zu fit).
Andererseits möchte ich auch keine Betrieb zur Last fallen ( Fehlzeiten, unkonzentriertes Arbeiten).
 

Anzeige(7)

V

vonSemering

Gast
Ich leide auch an Migräne mit Aura. Da bin ich nen Tag zu nichts fähig. Meist wirkt da Sumatriptan wenn ich es rechtzeitig nehme. Ich habe auch keine Ahnung was der Auslöser ist. Aber du scheinst häufiger damit zu kämpfen zu haben.

Bei einer Freundin war es stets mit der Periode und bei ihr hatten nur Betablocker geholfen. Nach den Wechseljahren war das Thema dann ohnehin durch. War für sie nicht einfach nen Arzt zu finden der ihr helfen konnte. Aber es lohnte sich.

Es gibt immer eine Ursache. Und die ist oft ganz wo anders im Körper. Und es immer auch Ärzte die stets nur nach Schema F gehen und über ihr Fachgebiet nicht hinaus gehen.
Hatte z. B zwei Jahre Stress ohne Ende mit den Ohren bis der sechste HNO Arzt erkannte, dass die Ursache im Darm ist. Heute bin ich nahezu beschwerdefrei.

Lange Rede kurzer Sinnn... Gib nicht auf. Es gibt bestimmt eine Lösung.
 
N

Nussbrot

Gast
Hi, leider selber unter starker Migräne mit aura und das seit 30 Jahren.
Dank Prophylaxe, Triptanen und Analgetika ist es mir aber durchaus möglich, in Schichten und mit viel Verantwortung zu arbeiten.
Warst du schon zur Einstellung auf Medikation und zur Ursachenfindung in einer Schmerzklinik?
Seit ich hochdosiert Magnesium nehme ist es deutlich besser. An einigen Tagen helfen aber nur Medikamente und dann den Popes zuzammenkneifen.
 
M

Mida

Gast
Ja ich war schon in Schmerzkliniken.
Das hat mir aber leider gar nichts gebracht.
Außer blöden Sprüchen wie : Entspann dich mal oder dann such dir eine Tätigkeit die dich mehr interessiert wurde nichts gemacht.
Die Schmerzen wurden komplett auf die Psyche geschoben.
 
M

Mida

Gast
Ich sehe wechselhaftes Wetter als Hauptursache ( bin sehr wetterfühlig).
Die größten Probleme habe ich bei sehr windigem Wetter und bei bestimmten Lichtverhältnissen ( kann ich nicht genau beschreiben).
Wenn diese Dinge nicht gegeben sind und es dazu noch richtig warm ist geht es mir wesentlich besser.
 
Hallo Mida,
ich schreibe hier weil ich auch solche Migräne-Attacken mit Aura kenne. Zum Glück habe ich sie eher selten. Wie oft hast du denn die Migräne?
Du hast ja schon einiges an Behandlungen hinter dir. Ich weiß aus dem Freundeskreis, dass es bei der Migränetherapie seit einigen Jahren auch neue Medikamente (als Spritze unter die Haut) gibt, die insbesondere bei so schweren Fällen wohl gut helfen. Wurde denn wirklich schon alles ausprobiert?
Du schreibst, dass auf deiner Reha die Schmerzen "auf die Psyche geschoben" wurden. Leider klingt "auf die Psyche schieben" immer so, als ob man die Schmerzen nicht ernst nimmt. Natürlich gibt es Ärzte/Therapeuten, die das wirklich nicht ernst nehmen, aber ich finde auch als Patient sollte man den psychischen Aspekt nicht einfach abtun. Vielleicht gibt es ja wirklich seelische Probleme, die dich bewusst oder unbewusst so belasten, dass sie deine Migräne verstärken? Viele Leute fühlen sich dann so als "Blaumacher" abgetan, dabei haben Körper und Seele doch sehr komplexe Wechselwirkungen.

Als Bürokauffrau ist es zumindest nach meiner Vorstellung einfacher, eine für dich passende Tätigkeit zu finden, als als Pflegekraft (da sind Schichten ja meist Pflicht und man kann sich die Tätigkeit nicht flexibel einteilen). Ich würde an deiner Stelle wohl nach einer Tätigkeit mit Home Office und Gleitzeit/Stundenkonto suchen. So könntest Du z.B. bei einer Migräneattacke mal pausieren und dafür mal am Abend oder Wochenende etwas nacharbeiten. Zuhause bist du vielleicht auch dem Wettereinfluss nicht ganz so ausgeliefert wie draußen (ist zumindest bei mir so)? Ganz ohne konzentriertes Arbeiten geht es wohl in keinem Beruf.

Ich wünsche dir viel Erfolg! Lass dich nicht hängen! :)
 
M

Mida

Gast
Danke für die aufmunternden Worte.
Ich möchte jetzt den psychischen Aspekt auch nicht komplett ausklammern.
Aber ich sehe ihn wenn dann nur als zusätzlichen Auslöser.
Mich ärgern nur einfach so Aussagen wie: entspann dich einfach und dann wird alles gut.
Ja Homeoffice wäre natürlich am besten.
Ich wäre flexibler und könnte mir Arbeit eventuell besser einteilen.
Auch könnte ich andere Faktoren wie Licht oder Raumtemperatur besser einstellen.
Und es wäre natürlich auch mehr Rückzug möglich.
 
Mich ärgern nur einfach so Aussagen wie: entspann dich einfach und dann wird alles gut.
Ja, sowas ist super unsensibel.
Was ich noch vergessen hatte zu schreiben: Mir persönlich hat moderater Ausdauersport (bzw. Bewegung an der frischen Luft) wirklich geholfen. Ich habe mal eine Zeit lang in einer anderen Stadt gearbeitet, wo ich nur 10 Min Fußweg zur Arbeit hatte und zuhause auch eher Gymnastik/Kraftübungen gemacht habe und da hatte ich viel, viel öfter Migräne. Jetzt habe ich eine Stelle, bei der ich pro Weg etwa 25 Minuten mit dem Rad fahre (bei Wind und Wetter) und die Migräne ist bei mir viel seltener geworden, nur noch so als Ratschlag, was du selbst noch versuchen könntest :)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) Souli:
    Hi
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben