Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Welche Merkmale könnte ich ergattern um zu wissen was sie von mir hält...

Heatechanger

Mitglied
Hallo liebe Hilferufgemeinde

mich hat folgender Ruf hierhergeführt - in der Verbindung, das ich keine Lust habe das Thema in meinem Bekanntkreis abzudiskutieren:

Bin Media-Vorarbeiter in einer 8 Personenabteilung, sind alles Frauen.
Ich (27) der einzige männliche Faktor dort. Alle um die 25, meine Teamleiterin ist 35.

So nun ist da eine neue Kollegin (sinlge) die mich sehr interessiert (seit 2 Monaten habe ich gemerkt das da was bei mir ist).
Unsere Blick streifen sich nicht oft aber wenn wir zusammen eine interne Besprechung haben ist es
immer sehr auffällig wie wir miteinnander umgehen. Wir sprechen dann ab und wann über Gott und die Welt.
Bei einem Firmenessen hat wir auch mal viele allgemeine Witze gemacht bzw gelacht über Gott und die Welt.
Natürlich alles mit Distanz.

Themen wie Liebe am Arbeitsplatz (ich würde die Abteilung wechseln) oder das geht nie gut, etc würde ich gerne erst
später besprechen. Mir geht es erstmal nur darum mich selbst zu finden bzw. die Situation richtig zu bewerten. Wenn ich da etwas
mache, dann nach langer Zeit und auch nur ganz langsam und vorsichtig. Z.B: warte ich erstmal 60-90 Tage ab ob ich dann immer noch
eine Sehnsucht spüre (da man ja manchmal sich was einbildet). Nun sind aber schon 60 Tage rum und ich bin weiter interessiert,
was für mich persönlich aussagt, das da mehr ist und nicht nur eine Einbildung.

Mir geht es erstmal um folgende Frage:
a) wie könnte ich wertbare Merkmale ergattern wo ich merke ob sie mehr Interesse hat oder nicht. Was müßte man machen
um mehr zu erfahren? Ich selber habe ihr schonmal eine Zeitschrift ausgeliehen, sie hat alles durchgelesen und wir haben
dann später über das Thema der Zeitschrift lange geredet. ich habe ihr schonmal ein lustiges Kleingeschenk auf den Tisch
gestellt, welches sie dann immer dort stehen hatte. Ich erlaube mir einmal in der WOche einen intensiven Blick, welcher
mir mit oder ohne Einbildung erwiedert wird. Sie hat auch man kurz meine Schulter gehalten... (klingt jetzt alles ziemlich kindlich
und steif, aber wir sind auf der Arbeit und jeder kleiner Punkt zählt, wir sind stark diszipliniert)
b) Am liebsten würde ich sie erstmal zum einem kleinen Cafe nach dem Dienst einladen bzw. dort treffen, aber erst nach Punkt a) , da
ich keine Geschichten der Arbeitskollegen brauche... bzw. das Risiko minimieren möchte.

Danke für Verstädnis meines Textstiles.:)

Viele Grüße
P.
 

Anzeige(7)

Heatechanger

Mitglied
Ja, sie ist single, scheint keine Spassbeziehungen einzugehen, sucht aber nach einer Bindung bzw. stellt sich offen dazu auf. Sie hat keine Kinder, ist nicht verheiratet, Alter minimal gleich. :rolleyes:
 
M

Monarose

Gast
Klingt gut! Alles, was du beschreibst, deutet auf Interesse hin. Ich würde sie zu einem Bummel auf dem Weihnachtsmarkt mit Glühwein einladen. Ist ja bald so weit.
 
L

Lee_68

Gast
ich denke du wirst etwas mehr initiative zeigen müssen. da sie neu in der abteilung ist, sich noch einfinden muss, wird sie sicher nicht den ersten schritt machen (falls sie interessiert ist). schlag doch mal eine gemeinsame mittagspause vor, vielleicht woanders als in der betriebskantine, um von den kollegen und dem arbeitsalltag ein wenig wegzukommen. oder macht einen gemeinsamen spaziergang in der pause. und wenn das gut läuft, schlag vor, mal ein feierabend-bier trinken zu gehen.

oder werd gleich direkter: frag sie, was sie am WE so vor hat, vielleicht entdeckt ihr dadurch gemeinsame interessen (was weiß ich, vielleicht fahrt ihr beide gern fahrrad, dann könnte man eine kleine tour am sonntag zusammen machen - irgendwie sowas in der art). das ist zwar ein mutigerer vorstoß, aber trotzdem noch relativ unverfänglich und hat nicht sofort diesen "date-charakter".
 

Heatechanger

Mitglied
Hi, vielen Dank für die ersten Meldungen, die bereiten mir weitere Idden.

Bevor wir aber zum Schritt der Einladung bzw. einen Treffen kommen (da stehe ich dann auch meinen Mann) suche ich nach weiteren kleinen Annäherungsversuchen bzw. Flirts um zu sehen wo wir stehen. Mir fehlt noch ein etwas sicheres Gefühl - das sie sich Gedanken um mich macht. Nicht das Sie es nur toll findet weil ihr Vorarbeiter ein wenig Interesse hat. Ferner wäre eine kleine Geste nett, da Risiko ind er Firma minimiert werden müsste.

Mit der Arbeit essen gehen etc. ist bezüglich der Arbeit sehr kompliziert, wir sind auch gewollt "per Sie" und und und (obwohl wir reden wie Bekannte) Kantine haben wir nicht, aber alleine zum Bistro oder Kiosk bringt die Abteilung in Geschrei.

Neben Augen machen, Zweiteutige Sprüche und eigenen Flirttatiken suche ich noch nach einer Idee, also nach einer Tätigkeit, wo ich noch ein wenig mehr Ihre Gedanken erfahren könnte. Ich weiß man kann sich nie sicher sein, sonst wäre ja der Spass weg. Aber ich brauche noch einen kleinen Nerventest nach dem Motto, das ich etwas von ihr bekommen; ein Zeichen (neben den bereits vielleicht erhaltenen) (von mit hat sie Zeitung, Werbegeschenk, Abschlusssätze wie z.B. schön das wir so gut miteinander gesprochen haben, schön das Sie auch so denken... usw.)

Ich lebe das Leben mit "Wer liebt der gibt und fordert nicht", aber ein kleines Zeichen... wie könnte man da etwas rauskitzeln... Notlösung wäre die Tage nochmal eine kleine AUfmerksamkeit von mir.

Aktuell: Sie geht in zwei Wochen in den Urlaubn (für drei Wochen), geht da noch was
? Reiseführer für die Region wo sie hinfährt hat sie schon bzw. war auch schon tausend mal dort....


Freue mich über Feedback
P.
 
L

Lee_68

Gast
ich denke, es wird schwierig, weitere signale herauszukitzeln, ohne deutlicher zu werden. klar, du könntest ihr weiterhin kleine geschenke machen, aber ich glaube nicht, dass dich das weiterbringt. wie bereits gesagt, sie befindet sich auf noch neuem terrain, und wenn ich das richtig verstanden habe, in der hierarchie auch noch unter dir ?! da wird sie es kaum wagen, deutlichere signale zu senden.

du gehst das ganze ziemlich strukturiert und kontrolliert an. das führt meiner erfahrung nach in gefühlsdingen selten zum ziel.

ich kann verstehen, dass du das getratsche der kollegen fürchtest. aber wenn du es nicht wagst, mehr initiative zu zeigen, wirst du dir das abschminken können.
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Du zermaterst dir viel zu sehr den Kopf. Der Tip mit dem Weihnachtsmarkt war doch gut.
Sei doch einfach mal spontan und geh nicht so strategisch vor. Wenn du weiter abwartest, besteht die Gefahr, daß sie dir ein anderer wegschnappt( vielleicht sogar ein Kollege)
 

digitus

Aktives Mitglied
Unsere Blick streifen sich nicht oft aber wenn wir zusammen eine interne Besprechung haben ist es
immer sehr auffällig wie wir miteinnander umgehen. Wir sprechen dann ab und wann über Gott und die Welt.
Bei einem Firmenessen hat wir auch mal viele allgemeine Witze gemacht bzw gelacht über Gott und die Welt.
Natürlich alles mit Distanz.

Ich selber habe ihr schonmal eine Zeitschrift ausgeliehen, sie hat alles durchgelesen und wir haben
dann später über das Thema der Zeitschrift lange geredet. ich habe ihr schonmal ein lustiges Kleingeschenk auf den Tisch
gestellt, welches sie dann immer dort stehen hatte. Ich erlaube mir einmal in der WOche einen intensiven Blick, welcher
mir mit oder ohne Einbildung erwiedert wird. Sie hat auch man kurz meine Schulter gehalten...
Ja was denn noch alles? Soll sie Dir erst in den Schritt greifen, damit Du Dich nach zwei Monaten getraust, ihr auch nur vorzuschlagen mal nicht in der Kantine mittagzuessen, oder sie - ganz verwegen - womöglich fragst, ob sie Lust auf einen Kaffee oder ein after-work Bier hat? Das darf doch bitte nicht wahr sein!

Es ist ja vernünftig, bei Arbeitskollegen etwas vorsichtiger vorzugehn aber man kanns auch übertreiben ...

digitus
 

hanngru

Mitglied
Ja was denn noch alles? Soll sie Dir erst in den Schritt greifen, damit Du Dich nach zwei Monaten getraust, ihr auch nur vorzuschlagen mal nicht in der Kantine mittagzuessen, oder sie - ganz verwegen - womöglich fragst, ob sie Lust auf einen Kaffee oder ein after-work Bier hat? Das darf doch bitte nicht wahr sein!

Es ist ja vernünftig, bei Arbeitskollegen etwas vorsichtiger vorzugehn aber man kanns auch übertreiben ...

digitus
Kann dem nur voll zustimmen, selbst wenn die Arbeit noch so steif sein mag oder Geschrei in der Abteilung aufkommt...frag Sie doch einfach nach nem Kaffeepäuschen, "Ausflug" zum Kiosk oder was ihr da auch immer habt, nem Glühwein aufm Weihnachtsmarkt nach der Arbeit oder Cocktail-Afterwork-Hour, da gibts soviel...

Mehr als Nein sagen kann Sie nicht...aber wenn ihr schon Augenkontakt etc haltet der mal länger als 2 Sekunden dauert ohne dass ihr dabei miteinander redet (ja das hat was zu bedeuten), dann glaube ich wird das eher ein "Ja" werden.

Just do it
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R Welche Entscheidung sie oder sie Liebe 11
C Was könnte dieser Songtext aussagen? Liebe 34
D Könnte sie schwanger sein? Liebe 10

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben