Anzeige(1)

Welche Internetgeschwindigkeit benötigt man (ich) in naher Zukunft ?

Welche Internetgeschwindigkeit hast Du zu Hause ?

  • bis zu 3 MBit

    Teilnahmen: 0 0,0%
  • bis zu 6 MBit

    Teilnahmen: 1 10,0%
  • bis zu 16 MBit

    Teilnahmen: 4 40,0%
  • bis zu 60 MBit

    Teilnahmen: 2 20,0%
  • bis zu 120 MBit

    Teilnahmen: 0 0,0%
  • bis zu 200 MBit

    Teilnahmen: 0 0,0%
  • mehr als 200 MBit

    Teilnahmen: 3 30,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    10

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

zunächst der Hintergrund meiner Frage:

Da mein Kabel-Provider von Tele Columbus "geschluckt" wurde,
kam die Tage ein Schreiben, mit dem man mich ab 01.03.2016 in ein höheres Paket "umstufen" will.

Derzeitiger Vertrag:
Telefon + Internet
2er 50 = 50 MBit Download / 2 MBit Upload für 29,99 €

"Angebot" neu ab 01.03.2016:
60 MBit Download / 4 MBit Upload für 34,99 €

Im Moment bietet mein "alter Provider" folgendes Paket an:
2er 150 = 150 MBit Download / 6 MBit Upload für 34,99 €
an.

​Wenn ich jetzt in den 2er 150 wechseln würde, würde ich lt. Hotline auch nach der Providerübernahme in dem 2er 150 bleiben.
Sowie auch jetzt im 2er 50.

Hätte also wesentlich mehr Leistung für den gleichen Preis.

Bis vor vier Jahren hatte ich Telekom-DSL gerade mal 1,5 MBit (obwohl ich die 16er bezahlt habe un:cool:). Das war schon wenig. Hier war ruckeln bei Online Videos oder HbbTV an der Tagesordnung.

Downloads dauerten auch ewig.

​Nachdem bei uns der Kabelprovider Breitbandinternet bis zu 120 MBit zur Verfügung stellte, zog die Telekom nach.

Mein Nachbar hat bis zu 12 MBit, VDSL gibt es bei uns nicht.

​...
Mein Nutzungsverhalten:
Surfen, Mediatheken, des Öfteren Treiber downloaden, HbbTV
...
Derzeit funktioniert mit dem aktuellen Speed alles wie gewünscht.
Kein Ruckeln bei HbbTV und schnelle Downloads.
...
Mein neuer Fernseher kann auch 4K ;)
...

Jetzt meine Frage:

Welche Internetgeschwindigkeit wird in naher Zukunft nötig sein ?


​Gruß Hajooo

PS: Wer Lust hat darf an der Umfrage teilnehmen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Andreas900

Sehr aktives Mitglied
Angenommen du willst heute HD Inhalte streamen und auch in 5 Jahren noch die übernächste HD Generation ruckelfrei haben, behaupte ich du brauchst mindestens 10 MBit, besser 20 MBit+, denn das wird Standard sein.

Ich habe auch lange mit 1,2 MBit gesurft - und das nicht mal stabil, bisweilen waren es 0,6 MBit. Dank Glasfaser darf ich jetzt mit offiziell 25, allerdings bei mir kommen nur 22 MBit an, surfen. Gehe ich davon aus, dass 25 MBit in Deutschland irgendwann 99% flächendeckend liegen, werden die Medieninhalte nachziehen bzw. dies voraussetzen.

Allerdings kann keiner sicher die Zukunft voraussagen. Ich persönlich sehe heute keinen wesentlichem Mehrnutzen ab einer gewissen Geschwindigkeit. Alles über stabilen 10 MBit "braucht" heute niemand wirklich.
 

Congeniale

Mitglied
3x Netflix gleichzeitig (z.T. in HD), macht eine 16.000er Telekom Leitung problemlos mit. Deswegen haben wir auch nie auf VDSL wechseln müssen. Und wenn es mal ruckeln sollte, könnte es auch an der Hardware liegen z.B. der Wireless Empfänger. Außerdem, immer so starke Passwörter benutzen, dass der Nachbar nicht mitsurfen kann. Auch das kann zur Bremse werden ;)
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
mehr als 200 mBit.

Denn davon hat man real dann am Ende der Leitung sowieso nur 1/4 davon.
Meine "Speedtests" zeigen mir bei meiner 50er Leitung überwiegend um die 49 MBit im Download.

Woran stellst du das 1/4 fest ?

Das wären bei deiner 150er Leitung immer noch 37.5 MBit :)

Hast du langsame Downloads oder ruckeln bei den Streams ?

Gruß Hajooo
 

Portion Control

Urgestein
Das stelle ich fest indem ich ebenfalls Speedtests mache. ;)
Das war früher schon bei LTE und ist auch jetzt mit VDSL nicht anders. Obwohl, ich könnte mal einen neuen speedtest machen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben