Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Weißheitszahn ziehen??? =(

B

_BabyMiss_

Gast
Hallo!

Ich war vorgestern beim Arzt und der meinte, dass ich wohl wieder eine schwere Eisenmangelanämie habe. Er will mir am Mittwoch deswegen nochmal Blut abnehmen und dann bekomme ich da was für.
Nun sind wegen dem Mangel meine Zähne voll kaputt gegangen. =(
Bisher hatte ich keine Schmerzen.

Heute Mittag bin ich dann mit der Zunge irgendwie an den einen dran gekommen und hatte von jetzt auf gleich tierische Schmerzen. Ich hatte noch nie solche Zahnschmerzen. :eek: :(
Ich habe dann eine Paracetamol genommen und den zahnärztlichen Notdienst angerufen.

Ich war dann nun eben in der Uniklinik, beim Notdienst.
Die meinten da, dass der Zahn ein Weißheitszahn ist und schon zu sehr kaputt um da noch was zu füllen oder so, der muss raus!
Nun haben sie mir über Nacht nochmal Paracetamol mitgegeben und gesagt, ich soll morgen meinen Zahnarzt deswegen anrufen.

Ich habe totale Zahnarztpanik! :confused: :(

Ich würde mich am liebsten in Vollnarkose legen lassen und gleich alles machen.

Geht sowas denn nicht? Denn ich vertrag auch diese Spritzmittel nicht gut.

Und wird das nicht total teuer?? Ich kann mir das im Moment absolut nicht leisten. -.-

LG, _BabyMiss_
 

Anzeige(7)

R

Rübe

Gast
Hallo!

Ich war vorgestern beim Arzt und der meinte, dass ich wohl wieder eine schwere Eisenmangelanämie habe.
Hallo,

wie ernähsrst du dich denn? du schreibst "wieder", also hast du das schon öfter gehabt?

Wegen der Zahnschäden könntest du auf jeden Fall deinen Körper auch noch zusätzlich unterstützen in dem du auf Zink, Kalzium, Magnesium und Kieselsäure achtest.

Eine Vollnarkose musst du meines Wissens nach selber zahlen oder ein Attest vorlegen, dass du Panik/ Phobie hast...
 

Dame

Aktives Mitglied
eine Teilnarkose ist auch nicht dein Fall? Letztendlich entscheidet eh dein Zahnarzt, was er mit dem Zahn macht.

Bist du in Behandlung wegen des Eisenmangels?

Autogenes Training hilft auch, während der Behandlung die Angst zu reduzieren.

LG Dame
 

Das_Ich

Aktives Mitglied
Hallo! Mir mussten mit 15 vier Zähne gezogen werden weil sonst der Platz nicht gereicht hätte für die Zahnspange. Da hab ich mich wegen Phobie auch in Vollnarkose legen lassen. Es war super schonend und problemlos. Bin aufgewacht und alles war vorbei, nur halt die Löcher, bissel schwindlig aber das war schon ok so. Sprich mit deinem Hausarzt und zeig glaubhaft deine Panik, und dann wird das übernommen denk ich mal. Das ganze geht ja auch ambulant. Also ich würde es wegen einem Zahn auch wieder machen.
 
C

collie

Gast
Hallo.

Der Eisenmangel kann echt gefährlich werden, du solltest besser auf deine Ernährung achten. Merk dir: Alle dunklen Beeren und Früchte, und alles was unter der Erde wächst steigert den Eisenspiegel. Im Winter natürlich relativ doof:eek:.

Ich selbst habe aufgrund von schlechten Erfahrungen und einigen Fehlbehandlungen auch panische Angst vorm Zahnarzt.

Vor einigen Jahren stand bei mir dieselbe OP an. Allerdings gleich alle vier, die Schmerzen waren kaum auszuhalten. Meine Zahnärztin hat damals entschieden alle vier Zähne zu operieren unter Vollnarkose. Es ist soweit alles gut gegangen allerdings hatte ich große Probleme beim Wachwerden. Ich würde das nicht wieder so machen.

Meine Freundin hat sich zwei Zähne unter Hypnose operieren lassen, sie sagte es war ne tolle Alternative und sie hat keinerlei Schmerzen gehabt.

Ansonsten: Einmal Pobacken zusammen kneifen und durch, dann hast du es überstanden. Ich weiß wie du dich fühlst, aber wenn du Dich nicht behandeln läßt werden die Schmerzen immer schlimmer.

LG und alles Gute Collie
 

hilfe-schlumpf

Aktives Mitglied
Ich weiß nicht, aber kann man da nicht so was ähnliches machen, wie man es z.B. auch bei ner Magenspiegelung macht. So ein Dämmerschlaf , irgendwo zwischen Narkose und wach , könnte mir aber vorstellen dass es dann mit der Zunge und der Mundöffnung bisschen schwierig wird. Sprich doch mal mit dem Doc , was er da meint...
 
B

_BabyMiss_

Gast
Erst einmal Danke für eure zahlreichen Antworten. =)

Also, ich bekomme am Mittwoch Blut abgenommen und wenn das untersucht wurde, bekomme ich vom Arzt ein Medikament.

Meine Ernährung ist eigtl. eher untypisch für so junge Menschen. :D
Ich esse sehr gerne viel Obst und Gemüse/Salat und versuche min. 1 Mal die Woche Fisch zu essen, besser 2 Mal.
Fertiggerichte habe ich mir eigtl eher abgewöhnt. Ich koche ganz gerne. ^^

Aber nach der Geburt meines Sohnes hatte ich schon einmal diese Anämie...die erst spät festgestellt wurde....da ich bei der Geburt viel Blut verloren habe und auch danach ungewöhnlich lange und viel geblutet.
Damals musste ich Monate lang 4 Mal täglich 1 Eisentablette nehmen.
Als ich dann nach der Packung bei meinem eigtl Hausarzt war, hat er gesagt, dass das Blutbild normal ist. Also kein eisenmangel mehr.

Jetzt weise ich jedoch wieder viele Sympthome dafür auf. Spröde Lippen, kaputte Zähne, Haarausfall, zu schneller Puls, schnelle Erschöpfung und und und.
Wenn er mir diesmal wieder sagt, dass da nichts ist, kriegt er Stress. -.-

Ich habe mir von ihm aber schonmal eine Tabelle geben lassen, mit den Eisenhaltigsten Lebensmitteln. Vieles davon steht sowieso oft auf unserem Speiseplan. Haferflocken werden jetzt auch noch eingebaut. ;)

Er sagte, dass Eisenmängel bei Frauen eben sehr häufig auftreten und schwer zu behandeln sind, wegen der weiblichen Periode.
Habe mir schon überlegt die Pille zu wechseln und mir eine ohne Periode geben zu lassen. Wollte ich aber eigtl nicht haben......naja.

Es ist ja nicht nur 1 Zahn kaputt. Alle 4 hinteren. Ich vermute, dass es 4 Weisheitszähne sind. Da muss so viel gemacht werden, da dreh ich durch, wenn das in vielen Sitzungen srtundenlang behandelt wird. Ich bekomme schon Schweisausbrüche und Herzklopfen, wenn ich das Wort Zahnarzt nur höre.

Ich denke, ich werde da Morgen mal anrufen und einen Termin machen, dass er sich den Zustand der Zähne mal anguckt und was gemacht werden müsste und spreche dann mit ihm über die Behandlungsmethoden u.s.w.
Denn wenn, dann muss das alles im Rahmen vond em bleibgen, was von der Kasse bezahlt wird.
Ich hoffe, ich bekomme schnell einen Termin und das mit der Vollnarkose geht. Das wäre echt besser für meine Nerven. -.-

=)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Ziehen im rechten Unterleib Gesundheit 5

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 2) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben