Anzeige(1)

Weisheitszahn-OP: Schmerzen

A

amila

Gast
Hallo ihr,
ich habe mich extra hier registriert, um mal ein bisschen nachzufragen, ob jemand Rat weiß.
Ich habe heute - bzw gestern, also montag - nachmittag alle meine 4 Weisheitszähne entfernt bekommen. Das Ganze war eine Operation mit lokaler Betäubung. Alle meine Zähne lagen noch unter dem Zahnfleisch und mussten erst "kaputtgemacht" werden, bevor sie gezogen werden konnten. Alles in allem war der Eingriff nicht angenehm, aber in Ordnung.

Seitdem aber die Betäubung abgeklungen ist, also seit gestern abend gegen 20 Uhr, habe ich wirklich sehr starke Schmerzen. Ich habe vom Arzt Ibu Hexal 800 verschrieben bekommen. Davon habe ich eine um 17 Uhr und eine um 20 Uhr genommen, und dann um 1 Uhr heute früh nochmals eine. Es hat aber überhaupt nichts geholfen. Ich konnte vor lauter Schmerzen nicht schlafen. Vor einer halben Stunde habe ich nochmal aus Verzweiflung eine Paracetamol 500 genommen, auch wenn ich weiß, dass man solche Tabletten nicht mischen soll... aber ich halte es echt nicht mehr aus.

Hat irgendjemand Tipps für mich? Ich kühle auch schon die ganze Zeit und esse ab und zu einen Eiswürfel, aber die Schwellung ist trotzdem relativ stark. Ich weiß nicht, wie ich den morgigen Tag aushalten soll, wenn es so weitergeht. :(
 

Anzeige(7)

J

john-2

Gast
Hallo amila,

ich bin etwas verwundert, dass alle vier Weisheitszähne an einem Tag ausgegraben wurden. Ich kenne das so, das zunächst eine Seite und ein oder zwei Wochen später die andere Seite bearbeitet wird. Aber meine diesbezüglichen Erfahrungen liegen ja auch schon Jahre zurück. An die starken Schmerzen erinnere ich mich allerdings noch sehr gut. Ich würde deswegen heute vormittag mal beim Arzt anrufen oder vorbeigehen und nach einer Krankschreibung fragen.


Gute Besserung

John
.
 

Minnie

Mitglied
Hallo amila,

*aua* das sind Schmerzen.

Kenn ich aus eigener Erfahrung, denn auch mir hat man damals alle vier Weisheitszähne auf einmal rausgenommen.

Die Schmerzen werden Dich wohl noch ein bisschen begleiten ... ich selber war nachher gesichtsmässig so angeschwollen, dass meine eigene Oma an meinem Krankenbett (wurde damals noch im KH gemacht) vorbei lief.

Hast Du heute nicht automatisch noch mal einen Nachschautermin? Sonst geh auf jeden Fall hin und lass Dir vom Arzt genau sagen, was Du an Medis nehmen sollst.

Ich wünsch Dir von Herzen gute Besserung !!!

Liebe Grüsse

Minnie
 

frara

Urgestein
bei mir fehlt nur ein einziger.. der wurde mir entfernt, als ich um die 25 jahre alt war. ich hab mir 2 schnäpse reingekippt, also da rein, wo das loch nicht war
 
Ich habe direkt nach der Op angefangen Arnica Kügelchen zu nehmen, das verhinderte das ich nicht aussah wie ein Hamster. Die Schmerzen waren dadurch auch ganz erträglich, ansonsten kühlen, kühlen, kühlen.
Wenn die Schmerzen zu groß werden, was wirklich sein kann, dann auf jeden Fall nochmal zum Arzt. Eigentlich bestellt der Arzt dich eh nach zwei Tagen noch mal zur Kontrolle in die praxis.
 
A

amila

Gast
Hallo, danke für eure Antworten. Heute ist es besser, anscheinend habe ich das Schlimmste überstanden. Zuerst dachte ich, es läge an der Paracetamol, aber ich könnte tatsächlich von 5:30 bis jetzt schlafen.

@Minnie: Nein, ich habe keinen Termin, erst wieder nächste Woche, wenn die Fäden rausgezogen müssen. Meinst du, ich sollte noch mal einen vereinbaren?

@Commander Perkins: Arnica habe ich sogar daheim, die werde ich jetzt probieren, danke.

@john-2: Eine Krankschreibung habe ich schon. :) Ich wurde nach den ersten 2 gefragt, ob ich wirklich die anderen gleich auch noch rausgenommen haben möchte. Aber weil die Operation nicht so schlimm war, habe ich zugestimmt. Vielleicht wäre es auf zwei mal besser gewesedn, denn so kann ich natürlich kaum etwas essen und die Schmerzen waren auch schlimmer.
 
G

Gast

Gast
Bei unseren beiden Söhnen wurden vor 2 bzw 3 Jahren auch alle 4 Weisheitszähne auf einmal gezogen. Sie erhielten jedoch schon die Woche vor der Op 3x täglich 5 Kügelchen Arnica D6. Am Tag der Op keine, jedoch gab es Ibu600 und Antibiotika sowohl die Auflage ständig zu kühlen. Einen Tag später mussten wir zur Kontrolle und 1 Woche später wurden die Fäden gezogen. Schmerzen gab es fast keine, auch keine übermässigen Schwellungen. Sie mussten 3 Tage nicht zur Schule und von Sport wurden sie eine ganze Woche befreit. Ganz wichtig ist wohl das Kühlen, denn wir wurden aufgefordert schon Kühlpacks mitzubringen, damit auf dem Nachhauseweg schon mit dem Kühlen begonnen werden konnte.
 

Stadtäffchen

Sehr aktives Mitglied
Hatte damals auch direkt alle 4 mit einer Vollnarkose entfernt bekommen.
Hatte Tage später noch starke Schmerzen und habe immer nachts das Kissen blutig gesabbert.
Aber nach paar Tagen war das Schlimmste überstanden. Tipps?! Kühlen war für mich unangenehm; das weiss ich noch.
 

Rapunzel577

Mitglied
Also alle 4 auf einmal find ich echt mutig ;-) Vor allem, wenn sie noch im Kiefer lagen! Ich hab übrigens gegen die Schmerzen neben Schmerztabletten auch noch ein schmerzlinderndes Gel bekommen. Corsodyl hiess das, war'n Reimport. Wenn'S akkut geschmerzt hat, hab ich das auf die Stelle gemacht.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Weisheitszahn? Alternative? Angst! Gesundheit 89
I Sedierung bei Weisheitszahn-OP? Gesundheit 7
S Schmerzen im rechten Unterbauch Gesundheit 10

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben