Anzeige(1)

Weint ein Mann ohne Grund?

moni83

Mitglied
Hallo erstmal!

Ich hoffe ihr könnt mir paar Meinungen sagen, weil ich nicht weiß wie ich das alles deuten soll. Ich versuch mich auch kurz zu fassen!!!

Also, alles fing vor 3 Wochen an. Da kam mein Freund (mittlerweile Ex) u meinte wir müssen reden. Er meinte wir müssten was ändern in der Beziehung (öfter gestritten). Er meine zwar er habe noch Gefühle, aber die seien nicht mehr so stark. Er hat da geweint wie sonst was. Man hat einfach gemerkt wie sehr es ihm weh getan hat. Aber statt was zu ändern hat er sich 3 Wochen zurück gezogen u mich nicht wirklich beachtet.
Dann vorgestern kam er u meinte wir müssen reden. mir war klar was kommt. er hat schluss gemacht (wir wohnen zusammen). Man hat gemerkt, dass ihm der entschluss nicht leicht gefallen ist u hatte auch tränen in den augen. als grund meinte er, er würde mich nicht mehr lieben u die Chemie würde nicht stimmen (ach ja waren etwas mehr als 1 Jahr zusammen). Gestern habe ich ihm das gesagt ich würde zu meinen Eltern ziehen. Bis ich was neues habe. Konnte da einfach nicht länger bleiben. Was komisch war einfach, dass wir normal miteinander reden konnten sogar gelacht haben wir zusammen. Als er aber dann gesehen hat wie ich meine Tasche packe, hat er gemerkt wie ernst es wurde (meiner meinung nach). Da ich in der wohnung rum gelaufen bin um meine Sachen zusammen zu kramen, habe ich gesehen wie er erst in die küche ist u da so nachdenklich gestanden hat, dann ist er ins wohnzimmer wo er sich gesetzt hat u nur geweint hat. Auch als ich gegangen bin. hat er mich in der arm genommen, mir gewunken u geweint.

weint ein mann wenn er keine gefühle für einen hat?

Ich denke nämich er liebt mich noch, sonst würde er nicht weinen. Ich hoffe er bereut seine Entscheidung u will mich zurück. Er muss nur was sagen.

Wie seht ihr das????
 

Anzeige(7)

Sascha82

Mitglied
Hi Moni,

Ich würde sagen, dass er in der Tat noch Gefühle haben muss, ansonsten würde er nicht weinen. Männer weinen weniger als Frauen, aber selbst Männer können weinen, wenn sie emotional sind. Ich würde bestimmt noch mal mit ihm darüber reden, warum er weinte. Viel Glück.

Gruss

Sascha
 

Skorpionfrau

Mitglied
Hi Moni,

warum soll er nicht weinen? Wenn eine Beziehung zu Ende ist, es es immer traurig. Ihr geht ja nicht im Bösen auseinander. Er hat sich entschieden, das sieht man auch an der Zeitspanne. Meine Meinung, leg nicht allzuviel Hoffnung darein.

LG
 

Tigger_48

Mitglied
Das Weinen Deines Ex-Freundes ist natürlich aus dem Gefühl für Dich heraus.Er hat Schluss gemacht und fühlt sich für diese Konsequenz verantwortlich.Er konnte,Typisch Mann,in den 3 Wochen kein vernünftiges Gespräch mit Dir führen sondern hat es mit sich selbst ausgemacht und Dir die Konsequenz mitgeteilt.Männer können eben schlechter Gefühle nach aussen tragen und bei vielen kommen dann Tränen.Sei froh das Du sie gesehen hast,ich glaube das ist noch einmal ein Zeichen das diese Zeit nicht umsonst war.
Als ich meine Frau damals verließ hab ich ihr diese Tränen nicht gegönnt zu sehen.Schade eigentlich.
Alles gute für Deine Single-Zukunft
 

Anvil

Mitglied
Also natürlich werden da starke Gefühle im Spiel sein und ich find es ganz normal, daß da auch bei MANN mal Tränen fliessen! Auch wenn ER Schluss gemacht hat. Es ist ja nicht so, daß du ihm jetzt plötzlich EGAL geworden bist, ganz im Gegenteil er wird dich sicherlich noch sehr mögen/lieb haben wie auch immer man es bezeichnen will. Aber er sieht für sich einfach keine Perspektive mehr in einer Beziehung mit dir. Das sind ja zwei verschiedene Dinge!
Und wenn du dann aus der Wohnung ausziehst geht natürlich 1. ein Teil seiner Vergangenheit, als auch Zukunftspläne die er mit dir hatte und 2. ein ihm sehr lieb gewordener Mensch verloren.
Als meine Ex ausgezogen ist hab ich auch Rotz und Wasser geflennt, auch wenn viele gesagt haben ich solle froh sein, daß ich sie los geworden bin...

Also ich denke er wird dich nach wie vor sehr lieb haben, aber es wird für eine Beziehung von seiner Seite aus einfach nicht reichen... :(

Wünsche dir viel Kraft!
 

Bel

Mitglied
Ich denke, niemand weint ohne Grund...Mach Dir nicht allzuviel Hoffnung, dass es mit euch noch etwas wird. Ich denke er hat sich die ganze Sache gut überlegt. Ich denke schon, dass er noch Gefühle für Dich hat, ihr habt ja auch eine Menge miteinander erlebt. Ich glaube nur nicht, dass die Gefühle, die er noch für Dich hat mit Liebe zu vergleichen sind, eher mit Sympathie oder vielleicht auch Mittleid (so hart das klingen mag). Versuch Dich mit der Situation abzufinden und nach vorne zu schauen, vielleicht könnt ihr ja Freunde bleiben :)

Wünsche Dir viel Kraft
Bel
 

lise

Sehr aktives Mitglied
Mein Ex und ich haben und auch im Guten getrennt,wir wussten beide das es "vernünftiger" war und trotzdem haben wir am Tag seines Auszugs beide bitterlich geweint.
Aber da war auf beiden Seiten niks mehr mit Liebe.

Ich weiss bis heute nicht richtig warum..vll weil man sich bewusst wurde das
man "versagt" hat?

Ich würde da auch nicht zuviel reininterpretieren.



Lise
 

stolzes herz

Mitglied
hey moni....

ach das ist schwer. nicht hoffen zu wollen und doch zu hoffen. ichbin in einer ähnlichen situation. seine Tränen könnten alles sein. Ich versuch es mal: Ich denke dass du ihm wahnsinnig wichtig bist und dich in diese situation zu bringen, tut ihm vielleicht so sehr weh. UND alles mit dir aufzugeben. hm...

vielleicht könnt ihr nochmal reden, frag ihn warum er weint. Damit habe ich gute erfahrungen gemacht und wenn du ihm vertrauen kannst wird er dir sagen warum.

Viel Kraft und noch mehr Glück!!!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben