Anzeige(1)

Weihnachten zu stressig

G

Gast

Gast
Also ich empfinde Weihnachten von Jahr zu Jahr atressiger... Ich kann mich gar nicht mehr richtig drauf freuen... Mein Freund ist eh nicht so der Familienmensch weil er es nicht kennt und meine Schwester übertreibt es immer... Stellt sich immer total in den Mittelpunkt, will die tollsten Geschenke haben und macht einen auf super tolle Familie und prahlt regelrecht von ihrem Leben... Mich nervt das einfach nur noch ?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hi,

mir geht es ähnlich. Früher habe ich mich eher auf Weihnachten gefreut. Kann mich da selber gar nicht mehr verstehen, weiß aber auch, dass ich mich nicht mehr darauf freue, weil ich dazu gelernt habe.

Ich kann Dir so viel sagen, aus eigener Erfahrung, das gilt sicher nicht für jeden: Es ist Familie. Die hast du schon immer und Du steckst drin.

Meine Schwester hat, zum Beispiel in den letzten drei Jahren nicht mit uns Weihnachten gefeiert, weil sie mittlerweile 600 km entfernt wohnt und schlicht und ergreifend keine Lust auf unsere Weihnachtsfeiern hatte. Verstehe ich jetzt übrigens vollkommen.

Was man davon lernen kann? -> Du musst nicht mit deiner Familie Weihnachten feiern! Buch einfach einen Flug mit deinem Freund und flieg irgendwohin, wo Du weit weg bist. Es spricht nichts dagegen mal der Weihnachtsfeierei fern zu bleiben. Sag einfach, dass Du eine Auszeit über die Weihnachtsfeiertage brauchst, wegen was auch immer. Oder, was ich für besser halte: sag die Wahrheit: dass Du die Feiertage mal mit deinem Freund verbringen möchtest, weil er Weihnachten nicht kennt und/oder, dass es dir zur Zeit keinen Spaß mehr macht (keine Ahnung, was genau dein Grund ist). Vielleicht reicht ja eine Auszeit von einer Weihnachtsfeier. Vielleicht muss es nicht mehr sein.

Ich hoffe, Du konntest die Feiertage ein bisschen genießen. Rufe Dir vielleicht mal kurz nur die schönen Momente in Erinnerung, das hilft.
Cheers, ich verarbeite Weihnachten gerade mit einem, bzw. einigen Gläsern Prossecco und hoffe, dass ich Dir helfen konnte.

Schöne Grüße
 

LadyTania

Aktives Mitglied
Versuch doch mal im nächsten Jahr ein Weihnachtsfest so zu gestalten wie du magst. Wie wärs denn mal mit einem romantischen Winterurlaub mit deinem Freund allein? In einer kleinen Berghütte oder in der Sonne. Für wenige Tage findet sich da bestimmt was für kleines Geld, wenn ihr rechtzeitig spart.
Die Familie kannst du kurz davor oder danach zu einem KURZEN Abendbrot einladen, damit auch keiner sauer ist, dass ihr beim Fest nicht dabei seid ;)

Und wenn das alles nicht möglich ist, kann man die buckelige Verwandtschaft auch mal mit einer Aktivität zum Schweigen bringen. Macht einen Spaziergang, geht Eisstockschießen, braut Glühwein im Garten, singt Karaoke, macht ein Lagerfeuer, geht Eislaufen oder schaut einen besonderen Weihnachtsfilm. Irgendwas wo deine Schwester mal den Rand hält und deinen Freund zumindest für 1-2 Stunden vorm Familienzwang befreit. Es liegt in deiner Hand.

Meine Mutter hat auch immer Stress zu Weihnachten. In diesem Jahr habe ich zum ersten Mal alles ausgerichtet und für viel Abwechslung gesorgt. So saßen wir nie sehr lang am Stück zusammen und es gab viele kleine Erholungsphasen. Das klappte prima. Und meine Mum ist ein schwieriger Fall.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben