Anzeige(1)

was will er wirklich von mir? beziehung, sex oder einfach nur aufmerksamkeit?

sasalein

Mitglied
halli hallo ihr lieben. :)
ich hab ein problem und ich versuche mich so kurz wie möglich zu halten.
nachdem 2011 für mich männertechnisch mal wieder ziemlich beschissen lief, hab ich wider jeglicher erwartungen im november doch noch eine neue bekanntschaft über das internet gemacht. er wird demnächst 21, und ich 19. er hat einige erfahrungen mit frauen, ist jetzt aber bereits seit einem jahr single und wurde von einer letzten bekanntschaft am anfang des jahres ziemlich enttäuscht und verletzt. ich hingegen hatte noch nie einen freund und habe so gut wie keine erfahrungen.:eek:
eigentlich haben wir uns auf anhieb super verstanden - so weit das über das internet bzw. handy halt möglich ist. wir haben täglich kontakt. wirklich täglich. von morgens bis abends. ich weiß nicht wirklich, wie es dazu kam und noch weniger weiß ich, ob das für die gesamte situation wirklich förderlich ist. aber eines weiß ich: immer mal wieder irgendwas über den tag verteilt von ihm zu hören, zaubert mir ein lächeln ins gesicht, und seine guten-morgen-und-abend-sms möchte ich wirklich nicht missen.
okay, wir wohnen ca. 80 km voneinander entfernt. ich hab aber immer für mehrere wochen schule in seiner stadt. im moment planen wir halt, was wir im januar, wenn ich wieder das nächste mal schule bei ihm habe, unternehmen könnten und er hat mich auch schon ein paar mal gefragt, ob ich nicht vielleicht auch mal bei ihm schlafen wollen würde.
wie auch immer, ich erzähl erst einmal kurz über den bisherigen werdegang...
nachdem wir uns im november kennengelernt hatten, haben wir uns auch recht schnell getroffen, was eigentlich gar nicht meine art ist. das erste treffen lief allerdings etwas, sagen wir, verhalten. ich war seiner auffassung nach extrem schüchtern und recht abweisend, was jedoch absolut nicht von mir gewollt war. aber so ist das halt, wenn man schon einige male enttäuscht worden ist. :(
dies hab ich ihm auch so erklärt und mich dafür entschuldigt und er meinte, dass er mich nicht gleich abschreiben würde, nur weil das erste treffen so blöd lief.
okay, wie auch immer. das erste treffen fand also bei mir in der stadt auf dem weihnachtsmarkt statt. also war ich nun an der reihe, zu ihm zu kommen. ich stieg morgens in den zug und wurde dann freudig von ihm am bahnhof in den arm genommen. :)
ich hab versucht, einfach locker zu sein. in meinem kopf schwirrte dauernd dieser gedanke umher, dass ich bloß nicht wieder abweisend sein dürfte. ich wollte es wirklich nicht. ich wollte ihm einfach mal zeigen, dass er mir nicht so egal ist, wie es manchmal den anschein erweckte. aber das ging wohl wieder deutlich in die hose. wir waren bei ihm zu hause(er wohnt noch bei seinen eltern) und wollten einfach ein paar dvd´s schauen. aber anstatt locker zu sein und mich einfach ein wenig an ihn zu kuscheln, war ich wohl der härteste und kühlste eisblock, dem er seit langem begegnet ist. -.-
es ist ja nun nicht so, dass ich nicht versucht hätte, einfach seine hand zu nehmen. aber wirklich abschalten konnte ich nicht und mir schossen die unsinnigsten gedanken durch den kopf. und als er dann anfing, mich zu beobachten, mir durch die haare und über das gesicht zu streichen und mich schließlich küssen wollte, war alles vorbei. es hat sich eben einfach nicht passend angefühlt. und wenn man so viel zuneigung und zärtlichkeit bislang nicht gewohnt war und es sich nicht richtig anfühlt, blockt man eben eher ab. er fuhr mich schließlich wieder zum bahnhof, im auto schwiegen wir uns an. er hat lieber irgendwelche sms geschrieben, anstatt mit mir zu reden. ich hätte echt heulen können, und selbst das wäre ihm dann nicht mal aufgefallen. als ich im zug saß, wurde mir erstmal richtig klar, wie abweisend ich doch war und wie enttäuschend das wohl für ihn sein musste. ich schrieb ihm und man merkte einfach, wie enttäuscht, abweisend und verletzt er war. wir stritten uns und er warf mir ziemlich viele unschöne dinge an den kopf. ich wäre ihm einfach viel zu kompliziert. er bräuchte was einfaches und jemanden, der für ihn da ist und ihm nicht immer vorwürfe machen würde. ich sei ein prinzesschen, für das man alles machen müsste. er sucht lieber eine, die weniger frau ist, am besten alle seine hobbies teilt und, so kommt es mir häufig vor, zu allem ja und amen sagt.
gut, ich mag kompliziert sein, nur daraus hab ich von anfang an keinen hehl gemacht. und da hat es ihn noch nicht gestört - "einfach sei langweilig", so sagte er mir das. also warum der plötzliche sinneswandel? gut, ich zieh mich gerne schick an, schminke mich, bin eben eine richtige frau. keine dinge, die man vorher nicht auf bildern oder anderweitig gemerkt hätte. also warum störte ihn das auf einmal? :(
ich erzählte ihm schließlich, dass ich noch nie einen freund hatte, und dass mich sein kussversuch und die anderen berührungen einfach überfordert hätten. mir kam es so vor, als würde er sich darüber lustig machen. er meinte dann nur, dass diese tatsache natürlich einige dinge erklären würde, aber die sache für ihn nicht einfacher machen würde. er hätte seine ganze kraft bei einer anderen frau gelassen und hat nun einfach nicht mehr die ausdauer, sich noch einmal für jemand anderen ins zeug zu legen, auch wenn ich es sicher wert wäre. danke, dachte ich nur. was ist das für ein A*******? :mad:
allgemein muss ich sagen, dass wir uns ziemlich häufig streiten und mit unseren meinungen kräftig aneinander geraten. er lässt seine schlechte laune an mir aus, wird beleidigend. ich versuche ihm zu helfen. er wird genervt, schaltet auf sturr und gibt mir dann im endeffekt die schuld dafür. ich bringe verständnis auf und versuche ihm einfach mal sachlich und ohne irgendwelche vorwürfe zu erklären, wie ich mich immer fühle, und vor allem versuche ich ihm zu sagen, dass mich das auf dauer ziemlich verletzt. aber ihn interessiert das nicht wirklich. zumindest kommt es so rüber. und als ich dann mal meinte, dass ich diese dinge nicht einfach verdrängen und so tun könnte, als sei nichts gewesen, meinte er, ich solle nicht so tun, als würde die welt unter gehen. man kann es ihm schwer recht machen, das ist mir mittlerweile aufgefallen, obwohl wir uns erst so selten gesehen haben. aber er würde schon wieder ankommen, wenn es sich beruhigt hätte. ich solle ihn dann einfach lassen. :(
wie ich ja bereits schrieb, vergeht kein tag, an dem wir uns nicht hören würden. und so schreibt er mir auch jeden morgen nach irgendwelchen steitigkeiten. vergangenen samstag war er dann auf einmal verblüfft, wieso ich nicht arbeiten müsste. ich sagte ihm, dass gestern mein letzter arbeitstag gewesen sei und ich nun urlaub hätte. es war nicht das erste mal, dass ich ihm dies sagte, aber anscheinend kann er sich die einfachsten dinge nicht merken. -.-
es war kurz vor 19 uhr und er fragte mich, wieso wir nichts machen würden und wieso ich ihn nicht gefragt hätte, ob ich kommen sollte. nach unserem letzten treffen und den streitigkeiten dachte ich eigentlich auch eher, dass er die schnauze voll hätte. wie auch immer klappte es an dem tag nicht. ich wollte einfach mal meine ruhe haben und nicht springen, wenn er meint, er wolle mich sehen. also hab ich ihm abgesagt und ihm vorgeschlagen, ob er sonst nicht kommende woche lust hätte. wäre sowieso ganz praktisch gewesen, weil ich eh nicht ein paar geschenke bräuchte. er wollte nicht, aus trotz. also fragte ich nicht weiter nach. am nächten tag fragte er dann auf einmal, was nun mit dem treffen wäre. ich sagte, dass er gestern noch meinte, dass er die woche nicht mehr wollen würde. er verstand nicht wo das problem sei. woher soll ich wissen, was er wirklich will, wenn er stündlich seine meinung ändert? das sagte ich ihm, er verstand es nicht. oder wollte es nicht einsehen. was weiß ich. :(
die tage vergingen nur so wie im flug und gestern schrieb er mir dann urplötzlich, dass er mich unbedingt sehen möchte. er würde mich abholen, mit mir an den strand in seiner stadt fahren und würde mich sogar abends wieder nach hause fahren. okay, warum nicht. sehen will ich ihn ja schließlich auch.
aus dem strandbesuch wurde nichts, da es regnete, also fuhren wir zu ihm nach hause. schon im auto hat er immer meine hand genommen und mich immer mal wieder angelächelt. bei ihm schauten wir dvd und kuschelten uns einfach aneinander. ich konnte zum ersten mal richtig abschalten und einfach mal ein wenig die zweisamkeit genießen. dies fällt mir ja sonst echt schwer. wir haben uns berührt, gestreichelt. es war eigentlich echt schön. ich konnte mich an ihn kuscheln, wie ich wollte. ja und dann passierte es einfach: ich hab ihn mit der hand befriedigt...:eek:
wie ich ja bereits schrieb, ist das unbekanntes gebiet für mich. heißt ja trotzdem nicht, dass es nicht reizvoll ist. aber trotzdem frag ich mich jetzt so im nachhinein, ob es richtig war. es blieb ja nicht nur bei dem einen mal...ein zweites mal folgte später...
anfangs kam es mir so vor, als wollte er nur, dass ich deswegen komme. er fasste mir ab und an unter mein shirt, aber eben nur an den rücken oder bauchbereicht..oder halt den po. wenn mir was zu weit ging, sagte ich ihm das und schob seine hand weg. nachdem er gekommen war, drehte er sich erstmal weg. ich wusste gar nicht so recht, was ich machen sollte. dann aber drehte er sich irgendwann wieder zu mir und sah mir einfach in die augen, schwang sich auf, stützte sich mit den knien links und rechts von mir ab und küsste mich. immer mal wieder. ganz vorsichtig. ist ja ebenfalls neuland für mich, wusste er auch.
er umarmte mich, drückte mich, so fest, dass mir immer kurzzeitig die luft wegblieb, küsste meinen hals, kitzelte mich. wir kämpften um die fernbedienung. kuschelten und schmusten einfach einfach. er küsste meinen kopf. er umarmte mich von hinten. es war halt schön. :)
nur nebenbei schrieb er dauernd sms, was mich wirklich störte. ich sagte es ihm auch, aber reagierte nicht wirklich. ich nehm sein handy weg, in der hoffnung, er würde merken, dass es mich stört, aber nein.
er fuhr mich nach hause, wie er es versprochen hatte. ich fragte ihm zum schluss, ob ich noch ein küsschen auf die backe bekommen würde. er meinte nein, ich wollte aussteigen und dann meinte er, dass er mich doch nicht einfach so gehen lassen würde.
er schreib mir gestern abend noch, dass er gut angekommen sei. ich bin aber eingeschlafen. und auch heute morgen schrieb er mir. aber seine antworten sind irgendwie sehr kurz und knapp. er kommt so abweisend rüber. gestern nacht schrieb er mir noch, dass er es gut fand, dass ich so locker war. und heute das. er sagt, es wäre nichts, aber das gefühl bleibt trotzdem.
was meint ihr? was wollte er wirklich gestern von mir?
war es ihm wichtig, dass ich da war? wollte er nur seinen druck abbauen? würdet ihr ihm an meiner stelle einfach sagen, wie ich mich gerade fühle? dass ich unsicher bin und nicht weiß, ob er nur wollte, dass ich ihn bespaße?
er findet mich nicht gerade unattraktiv. das hat er mir schon 2-3 mal gesagt. sex ist für ihn nur toll, wenn gefühle im spiel sind. und er hat auch schon des öfteren erwähnt, dass er die sache mit uns doch ganz gut finden würde und quasi hofft, dass es im januar noch etwas, sagen wir lockerer wird...
heeeeeeeelft mir. :(
 

Anzeige(7)

thinktown

Neues Mitglied
Dein Text ist wirklich sehr lang, deswegen habe ich ihn jetzt erstmal überflogen.
Aber ein paar Gedanken hatte ich dazu, die ich dir auch gern schreiben kann.
Ich kenne den Typ und eure Situation nicht genau, deswegen kann ich mir kein wirkliches Urteil erlauben. Ich möchte auch nicht, dass das was ich schreibe hart klingt. Aber da ich nur wenig älter als du bin und entfernt ähnliche Erfahrungen gemacht habe, antworte ich dir mal ;)
Ehrlich gesagt klingt das Ganze für mich nicht wirklich ernstzunehmend. Da du meinst, dass du noch keinen Freund hattest, ist es dir vielleicht sehr wichtig, dass das Ganze mit ihm funktioniert, aber deswegen sollte man sich nicht an jede Gelegenheit klammern, einen Freund zu bekommen. Wenn es zwischen euch schon in der Kennenlernphase so kompliziert ist, scheint ihr nicht wirklich zueinander zu passen. Jemanden im Internet kennenzulernen ist auch immer so eine Sache -das kann super werden, aber auch total in die Hose gehen.
Ich glaube leider nicht, dass der Typ eine Beziehung zu dir möchte, sondern dass er eher was Körperliches sucht. Er mag dich bestimmt irgendwie gern, sonst hätte er keinen Kontakt zu dir. Aber wenn er schon sagt, das Ganze sei ihm zu kompliziert und er hofft, es wird im Januar etwas Lockerer plus die ganzen Missverständnisse die schon zwischen euch waren, glaube ich nicht, dass er was Ernsthaftes will. Auch wenn ihr euch körperlich nahe seid und er schreibt Sms... genau so was hab ich auch schon erlebt. Ein Typ, der dich wirklich gern hat, wird sich in einer intimen Situation voll und ganz dir widmen, sich nicht ablenken lassen und ihm sind auch deine (sexuellen) Bedürfnisse wichtig.
Vielleicht solltest du mal eine Weile Abstand halten und schauen, wie sich das Ganze weiterentwickelt. Wenn er sich nicht mehr melden sollte, ist das ja auch irgendwie eine Antwort.
Und generell hilft es, sich auf andere Dinge in seinem Leben zu konzentrieren -die eigene Zukunft, Interessen, Freunde, Familie... Und irgendwann lernt man auch jemand Tollen kennen, mit dem man eine erwachsenere Beziehung führen kann ;)
Ich hoffe, du verstehst meine Worte nicht falsch. Alles Gute!
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Ich glaube nicht , daß er an einer ernsthaften Beziehung interessiert ist.
Er würde sich sonst anders verhalten und mehr auf dich eingehen. Vor allem würde er sich nicht von dir einen wichsen lassen und dabei mit seinem Handy herumspielen. Anscheinend hat er sich zum Ziel gesetzt dich flachzulegen.
Ich wäre an deiner Stelle vorsichtig. Wahrscheinlich spürst du selbst, daß er nicht echt ist und bist deshalb so verkrampft.

LG Punto
 

sasalein

Mitglied
so ihr lieben, in den letzten tagen hat sich ziemlich viel getan.
ich bin einfach nur enttäuscht von ihm. es tut so weh. :wein:

ich hab ja bereits von dem einen kumpel von ihm berichtet, mit dem ich auch ein bisschen zu tun habe.
ich war in den letzten tagen so fertig...so am boden zerstört. ich hab kaum noch was gegessen, wiege mittlerweile so wenig wie schon seit jahren nicht mehr, ich bin mitten in der nacht aufgewacht, lag mehrere stunden einfach wach da, konnte nicht schlafen, hab am ganzen körper gezittert. ich weiß nicht, wieso mich diese sache so mitnimmt, aber anscheinend liegt mir doch viel mehr an ihm, als ich bisher angenommen hätte.
ich habe seit dem treffen am sonntag jeden tag versucht mit ihm zu reden. jeden tag. und jeden tag ist es ausgeartet. er versteht nicht, was ich ihm sagen möchte und schaltet total auf durchzug. ich möchte ihn so gerne verstehen, aber er gibt mir nicht die chance dazu.
am mittwoch bin ich morgens aufgewacht und mir schoss einfach ein geistesblitz durch den kopf. mir wurde einfach klar, dass der kerl mich überhaupt nicht verdient hatte. er weiß gar nicht so recht zu schätzen, was er an mir hat. er hat mich warm gehalten, mehr nicht. mir wurde klar, dass ich nicht an den dingen hängen bleiben sollte, die mich verletzen, sondern mir einfach das suchen sollte, was mich glücklich macht.
er fand meinen spruch wohl ziemlich daneben und motzte mich wieder an, dass er sich so einen quatsch nicht durchlesen müsste. meine selbstsicherheit war wieder völlig dahin. ich schrieb ihm, dass ich mir einfach nur gewünscht hätte, dass er seinen aussagen auch mal taten folgen lassen sollte. er sollte mir zeigen, dass ich ihm wichtig bin. und wenn er nicht in der lage ist ordentlich mit mir zu reden, würde ich eben einfach so aus seinem leben verschwinden. wenn ich ihm wichtig wäre, würde er alles daran setzen und dies verhindern. er meinte nur, dass ich ihn in ruhe lassen sollte. :wein:
in meiner trauer hab ich mich an diesen besagten freund gewendet. ich hab ihn die sache aus meiner sicht geschildert, ich hab ihm alles erzählt. und er war so geschockt, weil er sowas von ihm nicht gewohnt ist. ich hab mich regelrecht fertig gemacht und der freund wusste einfach, dass meine reaktionen gerechtfertigt sind und meinte dann, dass es mit der vergangenheit dieses besagten typens zu tun hätte. irgendwann konnte er es nicht mehr ertragen zu sehen, wie sehr mich das mitnahm und fing an mir einfach ein paar details aus der vergangenheit von ihm zu erzählen.
im januar lernte er dieses mädel kennen, von dem ich bereits im ausgangstext berichtet hatte. die beiden hätten wohl ziemlich viel durchgemacht. aber sie hatte ja in wirklichkeit einen freund, was er hingegen erst eine ganze zeit später herausgefunden hatte. das ganze soll wohl gut 9 monate gegangen sein...zu mir meinte er mal, dass der ganze kram mit ihr schon ewig her sei. trotzdem klammert er wie sau an dieser frau, obwohl sie ihn so extrem verletzt hat. jeder seiner freunde meinte zu ihm, er solle sich von ihr fernhalten, sie sei kein guter umgang. aber er tut es nicht. immer wieder kam er bei ihr an und ließ sich regelrecht verarschen. dies ging so weit, dass sich die beiden stritten und sie ihn sogar anzeigte.
und dann kam ich ins spiel. am anfang soll ich ihm wohl sehr gut getan haben. er kam auf andere gedanken und konnte sie einfach mal vergessen. er fing an sich mit mir zu treffen. nur nach dem zweiten treffen änderte er sich ja schlagartig. diese liebe art war weg. nicht ganz, aber es wurde von tag zu tag weniger. wir stritten uns ja wirklich nur noch, und das wegen kleinigkeiten. und dann kam schließlich der tag, an dem ich urlaub hatte und er sich wunderte, wieso ich nicht arbeiten müsste. ich hatte ihm das einige male erzählt, dass ich dann und dann frei habe. er wollte mich an dem samstag ja abholen und sehen, aber ich spring doch nicht, nur wenn er mit dem finger schnippt. :mad:
wir hatten uns gestritten und ich schlug ihm einen anderen tag für ein treffen vor, aber das wollte er ja aus trotz nicht. am nächsten tag wollte er es dann doch, und wundert sich dann, wieso ich diesen tag jetzt verplant hatte. dann wollte er wieder nicht mehr. das alles war letzte woche, ein paar tage vor weihnachten.
der freund hat mir dann erzählt, dass dieses mädel, das er seit januar kennt, an meinem ersten urlaubstag bei ihm geschlafen hätte, als er mich eigentlich noch abholen wollte. was soll das? wieso macht man sowas, wenn man von dieser frau verletzt, enttäuscht, angezeigt wurde? das ist doch nicht normal, vor allem, wenn es jemanden neuem in seinem leben geben könnte.
ich schrieb ihm, dass ich so dermaßen von ihm enttäuscht sei und dass mir wirklich noch nie jemand so sehr weh getan hatte. das gefühl, dass er mich bei dem treffen am sonntag nur ausgenutzt hatte, stieg. ich fragte ihn, wieso er nicht so ehrlich ist, wie er es mir damals versprochen hatte, wieso er keinen A**** in der hose hat und mit mir redet. ich bin enttäuscht, es tut einfach nur weh. ich hab ihn darauf angesprochen, dass er mich in bezug auf dieses mädel angelogen hätte. :wein:
ich war die ganze zeit nur am heulen...er schrieb mir noch am gleichen abend, was mit mir los sei, wie ich darauf kommen würde, dass er mich angelogen hätte.
ich erklärte ihm, was mir der andere geschrieben hätte. erst dachte er, ich meinte einen anderen kumpel von ihm und dass der mir einfach total den quatsch erzählt hätte, weil dieser wohl was mit dem mädel im januar zu tun hat.
er schrie mich an, beleidigte mich. er meinte ich hätte ihn hintergangen. wie soll ich sonst an ihn ran kommen? er erzählt mir ja nie wirklich was...
er meinte ich sei ihm zu stressig, dass er kein herz mehr hätte und dass er keinen bock auf mich hat. wieso sagt er mir sowas erst jetzt? dieses gefühl gibt es doch nicht erst seit heute bei ihm... wir schmissen uns verletzende dinge an den kopf. und dann schickte ich ihm die ganzen sachen, die mir der freund über ihn erzählt hatte. erstmal wusste er nicht so recht, was er sagen sollte, meinte aber dann, dass ich auf diesen besagten freund hören sollte.
er bestätigte mir, dass sie bei ihm geschlafen hätte, dass da aber nichts gelaufen sei. sie sei einfach nur in seinen armen eingeschlafen.
ääähm, alles klar. wieso macht man sowas? wieso lässt man eine freundin, die einen so hintergangen hat, bei sich im arm einschlafen, und hat angeblich nicht mal sex?
ihr könnt mir doch sagen was ihr wollt, aber er hängt doch einfach noch viel zu krass an diesem mädel?
er macht sich damit nur selbst kaputt...aber er meinte, dass er was neues möchte. aber in meinen augen ist er einfach gar nicht bereit für was neues. oder wie seht ihr das?
an dem sonntag, als wir beide bei ihm im bett lagen und ich ihn befriedigt habe...als er sich danach umdrehte und sms schrieb.. das war ja die sache, die mich störte, mehr wollte ich ihm gar nicht sagen.
er meinte dann zu mir, dass die freundin seines besten freundes an diesem abend mit ihm schluss gemacht hätte, und er ja nicht bei ihm sein konnte, weil ich ja da war. hätte man mir das nicht sagen können? wer hat denn dafür kein verständnis, wenn man denn mal 1-2 sms schreibt?
aber es ging dauernd so, also denke ich eher, dass es eine ausrede war...
ich meinte dann nur noch, dass das mit uns beiden eigentlich recht schön hätte werden können, wenn er sich einfach so bemüht hätte wie am anfang und mich nicht so hintergangen hätte. :(
ich solle nicht traurig sein, und ich werde schon den passenden finden... :wein:
schön, und jetzt sitz ich wieder hier. bin am boden zerstört. mir steigen dauernd die tränen in die augen. und dabei weiß ich doch, dass er nicht eine einzige träne wert ist. :weinen:
ich hab ihm noch einmal geschrieben, wie sehr er mir weh getan hat. er denkt immer nur, dass er der einzige wäre, der dieses jahr viel mist erlebt hätte. aber in welcher hinsicht ich dieses jahr verletzt wurde, hat ihn nie interessiert.
fakt ist einfach: hätte mir sein freund das nicht alles erzählt, würde ich sicherlich nie wissen, was wirklich sache ist.
es tut einfach nur weh. :wein: :(

ich hätte mir einfach gewünscht, dass er nen A**** in der hose hat und mir das einfach persönlich erzählt hätte. und das ich das nicht erst von einem zufälligen bekannten erfahren muss.
 

noname82

Aktives Mitglied
hallo liebes sasalein :),

wie ich dir jetzt wirklich helfen könnte, das weiß ich leider selbst nicht so genau, aber ein wenig mitgefühl zu zeigen, das ist ja manchmal auch schon etwas wert :)

das ganze ist wohl wirklich ein viel zu kompliziertes thema oder die meisten, so wie wir, machen es sich einfach nur zu schwer, keine ahnung ...
noch hässlicher wird es dann, wenn man zu denjenigen gehört, die in der hinsicht "besonders" verletzlich sind, dazu würde ich auch mich zählen

bei mir ist die geschichte zwar genau andersrum (bin ein mann und auch schon ein paar jährchen älter als du (nur noch wenige tage 29) aber erfahrungstechnisch auch keinen meter voraus ...)

auch dieses jahr wäre wohl fast so bedeutungslos wie all die jahre zuvor geworden, wäre da nicht diese eine frau gewesen ...

ich kannte sie schon ein paar jahre, mehr so flüchtig (online), aber ende januar diesen jahres sollte sich das ändern
ein wochenende war sie bei mir, an dem wir wohl beide viel zu schüchtern waren, ich denke auch sie hat sich zu mir vielleicht doch nicht so hingezogen gefühlt ... : /

aber für mich war alles anders ...

ich war zum ersten mal im leben so richtig verliebt
wenn es eine "richtige" für mich geben würde, dann wäre genau sie die einzige, dachte ich und denke es bis heute ...

die geschichte ist viel zu lang, um sie genau aufzuführen, für mich wohl so eine art unendliche geschichte ... dabei habe ich sie in diesem jahr nur zweimal gesehen ...

an dem besagten wochenende und dann erst wieder über ein halbes jahr später, nur eine stunde lang oder so ... für die ich 500km zu ihr gefahren bin, es nicht mal eine begrüßungsumarmung oder so gab, es war eine bedrückende atmosphäre unter schlechten sternen, eigentlich wollte sie mich gar nicht sehen, aber ich habe es nicht mehr ausgehalten ohne sie ... :(
eigentlich hätten es sogar nur 5 oder 10 minuten werden sollen oder so, aber selbst für die hätte ich das auf mich genommen ...

es war die schönste und hässlichste erfahrung meines lebens zugleich ... jemanden zu lieben, aber von genau dieser person nicht geliebt zu werden ... :(

ich war so dumm und unerfahren ... hasse mich dafür :(
aber könnte ich die zeit zurückdrehen ... ich wäre mir nicht mal sicher, ob ich es beim zweiten mal besser machen würde :(

jetzt endet das jahr in wenigen stunden wieder und war im großen und ganzen eine einzige katastrophe ...

das ganze jahr lang habe ich sie nicht aus dem kopf bekommen, jede sekunde nur an sie gedacht ...
an weihnachten hatten wir auch mal wieder zwei schöne tage zusammen, auch wenn es nur online war ... aber jetzt ist das irgendwie auch schon wieder alles dahin ... :(

sie wollte den kontakt ja schon mehrmals und längst, komplett abbrechen, aber ich kann einfach nicht loslassen ... :(

es ist so ein beschissenes gefühl, wenn das für einen selbst, im kopf, einzig richtige, falsch sein soll ...
ich werde es wohl niemals einsehen oder verstehen ... :(

mein einziger rat an dich wäre, da das ganze jetzt ja doch in relativ kuzem zeitraum geschehen ist, versuche es etwas ruhen zu lassen ...

ich weiß das ist leichter gesagt als getan, für mich selbst ist es ja unvorstellbar (mal so 3-4 woche komplette sendepause hatte ich immerhin zweimal geschafft ...)

aber versuche es wirklich mal und dann warte einfach ab was geschieht, aber irgendwie hört sich die ganze vorgeschichte schon nicht gut an

ich wünsche dir, uns oder auch allen die das lesen und vielleicht ähnliches durchgemacht haben, auf jeden fall schon mal dass das neue jahr vielleicht doch irgendwie besser wird, auch wenn es schwer vorstellbar ist und wohl auch für die wenigsten zutreffen wird ...

aber diese hoffnung habe ich selbst in all den jahren nie ganz aufgegeben ...
 
Beim Lesen hab ich mir öfters die Frage gestellt, warum du das überhaupt mitgemacht hast. Der Kerl hat ja im Grunde kaum Rücksicht auf dich genommen. Du hattest ihm anfangs erklärt, weshalb du beim ersten Treffen so abweisend gewirkt hast und anstelle Verständnis zu zeigen, hat er nur mehr Druck gemacht. Als es beim zweiten Mal nicht besser lief und du nicht so warst wie er es sich wünschte, hat er dir auch noch Vorwürfe gemacht?! :eek:
Du hattest irgendwann mal zwischendrin den Gedanken ‚was ist das für ein A*******?‘ – im Grunde gibt’s in deinem Text dutzende Stellen, die das belegen. Mach dir bitte keine Gedanken wegen seinen Aussagen und lass dich von sowas nicht runterziehen. Der Kerl ist weder reif, noch hat er Manieren, noch interessiert ihn dein Wohl. Und nur weil er direkt austeilt sobald ihm etwas nicht passt, müssen seine Worte nicht der Realität entsprechen.

Ich kann schon verstehen, dass du momentan ziemlich down bist, aber ich glaube nicht, dass dir soviel an ihm als Mensch liegt. Oder liegt dir viel an einem Menschen, der dich nicht respektiert, so wie du bist und der dir zu verstehen gibt, dass du nicht gut bist wie du bist? (Der Kerl sollte eher vor seiner Tür kehren). Liegt dir viel an jemandem, der seine Laune an dir auslässt, der dich beleidigt, der dich oftmals verletzt? Jemand der dir das Gefühl gibt, dass du eher dazu da bist ihn zu bespaßen?
Ich würde eher sagen, dir liegt etwas an den gemeinsam erlebten Momenten. Anfangs (als er noch nicht gezeigt hatte wie er wirklich tickt) hattest du eine gute Zeit mit ihm, er hatte dir sicherlich das Gefühl gegeben wichtig zu sein. Du hast auch schöne zweisame Dinge erlebt wie das Kuscheln & co. und ich glaube weil du noch etwas unerfahren bist und dich auch nach sowas sehnst, fällt es dir besonders schwer loszulassen und zu akzeptieren, dass dieser Frosch doch kein Prinz war. Du hattest dich ja auch sehr auf ihn fixiert und dich haben die großen Konflikte zwischen euch seltsamerweise nicht abgeschreckt.

Auch wenn es weh tut und noch eine Weile weh tun wird, kannst du trotzdem versuchen das Beste draus zu ziehen. Es wird dir nichts bringen, wenn du ihm schreibst, wie weh es dir getan hat. Dem Kerl scheint es relativ egal zu sein und dich selbst wird sowas nur herunterziehen. Du hast dir zwar gewünscht er hätte den Mut gehabt aber sich das zu wünschen bringt dich auch nicht weiter. Der Kerl war von Anfang an so, also musst du akzeptieren, dass es einfach Idioten auf dieser Welt gibt und du eben an so ein Exemplar geraten bist.
Du kannst auf der anderen Seite froh sein, dass du so früh davon erfahren hast und nicht erst nach mehreren Monaten. Du bist nun um eine Lebenserfahrung reicher. Vielleicht wird dir in Zukunft viel eher bewusst, dass du einen gewissen Wert hast und dir nicht alles gefallen lassen solltest. Vielleicht wird es dir in anderer Hinsicht von Vorteil sein weil du gewisse Lehren daraus ziehst.
Lass dich nur nicht von so einem Kerl entmutigen. Ich habe deine Beitrage gelesen und konnte deine Gedankengänge absolut nachvollziehen, er dagegen ist nichts anderes als ein Spinner.
Du wirst sicherlich über ihn hinweg kommen. Es wird vielleicht etwas dauern aber es wird passieren..:)
 

sasalein

Mitglied
hallöchen lieber noname82 :)

ich weiß gar nicht, wofür ich mich zu erst bedanken soll: dass du dir die mühe gemacht hast und meine endlos langen texte gelesen hast, oder dass du dich bemühst, mir mut zuzusprechen, obwohl du selbst in einer für dich ziemlich verzwickten lage bist.

so schlecht wie in den vergangenen tagen ging es mir noch nie. ich hab mir dauernd über ihn den kopf zerbrochen. konnte an nichts anderes mehr denken. der gedanke daran, dass es das nun wirklich gewesen sein soll, war für mich unerträglich. dieses gefühl, einen menschen zu verlieren, der langsam anfing mir ans herz zu wachsen, ist einfach schrecklich. ich hab ihm täglich geschrieben und einfach versucht ihm zu erklären, wie ich mich fühle. aber er blockt ab und schaltet auf durchzug.
ich war fast ohne unterbrechung am heulen, obwohl ich weiß, dass er nicht eine meiner tränen wert ist. essen wollte ich auch nicht, ich hab innerhalb dieser 4 tage schon mehr als 3 kilo abgenommen. :(
ich hab bis jetzt keine einzige nacht durchgeschlafen. ich wach einfach mitten in der nacht auf, liege dann mehrere stunden einfach wach im bett, kann an nichts anderes denken, bekomm herzrasen bis schließlich mein ganzer körper gezittert hat. ich hätte nie gedacht, dass mich das wirklich so mitnimmt. :(

allerdings weiß ich nicht so recht, wohin ich diese gefühle für ihn wirklich einordnen soll. ich glaub ich bin nicht wirklich verliebt. aber was ist es dann?
ich glaube eher, dass mir seine aufmerksamkeit fehlt. oder ich hab mich einfach zu sehr in den gedanken verliebt, dass da jemand sein könnte, der eine beziehung will - egal, wie schlecht er mich behandelt.
vielleicht ist das ja bei dir auch so?:confused:

aber eines weiß ich 100%ig...einem mann, werd ich so schnell nicht wieder vertrauen können, dafür hat mich dieser kerl einfach zu sehr verletzt und enttäuscht.

2012 kann nur besser werden. nein, es muss! :rolleyes:
ich hab mir vorgenommen, einfach öfter mal ein paar dinge für mich zu tun. und ich möchte unbedingt neue leute kennenlernen. naja, mal gucken was aus meinen vorsätzen wird.

ich wünsche dir alles gute und hoffe, dass du sie vergessen kannst! :)
 

sasalein

Mitglied
danke für diese lieben aufmunternden worte, sorrow! :)

vor ein paar minuten hab ich mir noch gedanken darüber gemacht, ob ich ihm am sonntag zu seinem geburtstag noch eine sms schreiben sollte. aber nein, das werde ich nicht tun. :rolleyes:
im endeffekt würde ich mich eh nur wieder ärgern, dass ich doch so blöd war und ihm noch einmal geschrieben habe und er es nicht mal auf die reihe bekommt sich zu bedanken.
es ist schließlich ein neues jahr. da muss ich ja nicht gleich wieder am ersten tag in alte verhaltensmuster fallen und einem ätzenden typen hinterherlaufen.


Ich habe deine Beitrage gelesen und konnte deine Gedankengänge absolut nachvollziehen, er dagegen ist nichts anderes als ein Spinner.
endlich jemand, der mich verstehen kann!! :)
ich hab wirklich schon an mir gezweifelt. ob ich vielleicht wirklich so kompliziert und anstrengend sei, wie er immer meinte. aber den stress hat er sich einfach selber gemacht...:rolleyes:
 

noname82

Aktives Mitglied
naja ein bisschen anders als deine, ist meine geschichte schon

mir hat im leben noch nie jemand so viel bedeutet wie sie, klar ein bisschen verliebt war selbst ich in meinen knapp 30 lebensjahren schon hier und da mal

aber das war alles kein vergleich zu ihr ...

es mag naiv oder bescheuert klingen, aber ich hatte mich einfach noch nie zuvor im leben so gefühlt ...
ich wusste einfach wenn sie es nicht sein soll, dann keine ... :(

ich habe mir wirklich solche mühe gegeben, ihr das zu verstehen zu geben, habe es dabei wohl ohne zweifel auch hier und da mal übertrieben, aber ich wollte sie einfach nicht verlieren, nicht wieder nur die zweite geige spielen ... :(

aber im endeffekt habe ich versagt ...

und jetzt sitze ich da und weiß nicht mehr was ich noch tun soll ...

als wäre ich ohne sie verloren und mit ihr, so wie es jetzt ist, auch ...

das kann einfach beides nicht wahr sein ... ich komme damit nicht zurecht, fühle mich als hätte ich meine letzten kräfte in sie investiert und jetzt treibe ich da irgendwo im nichts ...

und komme von allein weder weiter, an ein vielleicht neues ufer, noch dahin zurück, wo ich hergekommen bin ...

ich kann sie einfach nicht aufgeben, weil mein kopf und mein herz mir sagen, dass es das einzig falsche wäre ...

ich bin fast 30 und verhalte mich wohl so wie ein kind ... :(

oder vielleicht bin ich ja auch nur einer der wenigen, der die dinge noch so sieht wie sie sind, mit kinderaugen ...

und ich fühle mich als würde ich einfach nicht auf diese welt passen, als wäre hier kein platz für mich, wenn nicht an ihrer seite ... :(

boah das klingt alles so bescheuert und dumm, dass ich mich eigentlich über mich selbst aufregen müsste, wenn ich das lese, aber es ist meine beschissene realität : /
 

sasalein

Mitglied
sie hat es wirklich nicht verdient, dass du dauernd an sie denkst.
du fährst hunderte von kilometern zu ihr, und dann kann sie dich nicht mal zur begrüßung umarmen?
was ist denn überhaupt genau zwischen euch gewesen bzw gelaufen?

du solltest unbedingt einfach mal dinge tun, die dir wirklich gut tun und dir spaß machen, damit du mal auf andere gedanken kommst.
hast du irgendwelche vorsätze für das neue jahr? :)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Was will er wirklich? Liebe 6
M Was will er wirklich? Liebe 8
P Ich weiß nicht was ich in einer Beziehung will? Liebe 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben