Anzeige(1)

Was, wenn sie meine Mutter ist?

G

Gast

Gast
Hallo, ich bin 16 Jahre alt und gehe in diee 10.Klasse auf ein Gymnasium.

Ich habe ein mehr oder weniger ungewöhnliches Problem. Ich habe eine Lehrerin (ich nenne sie mal Frau XY), mit der ich mich sehr gut verstehe und wir haben ein, ich würde mal so sagen, ein Verhältnis was das eines normalen Schüler-Lehrer Verhältnisses nicht grade gerecht wird. Wir schreiben sogar SMS. Es ist kompliziert.

Na ja auf jeden Fall hatte ich dann letztens ein merkwürdiges Gespräch mit meiner Mutter. Ich habe mich meiner Lehrerin XY anvertraut und ihr ziemlich viel erzählt über meine Familie und das wir zu Hause ein paar Probleme haben. Letztens im Streit mit meiner Mutter hat sie gesagt, wenn sogar die anderen Kinder in deiner Klasse sagen Frau XY bevorzugt dich und behandelt dich wie ihre Tochter, dann wird da wohl was dran sein!

Muss ich da Angst haben? Mich lässt dieser Satz nicht mehr los!!!
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo Du !
Wovor könntest Du jetzt Angst haben ?
Ich verstehe leider nicht.:eek:
Wovor ich Angst habe? Na stell dir mal vor du wächst 16 Jahre bei einem Menschen auf der nicht deine Mutter ist? Und dann ist es deine Lehrerin der du total vertraust?!
Ich weiß überhaupt nicht was ich machen soll wenn sie meine Mutter wäre. Letztens hat nämlich ein Lehrer von mir schonmal so eine komische Bemerkung gemacht. Ich stand mit ihr im Raum und da meinte er das wir uns total ähnlich sehen.
Hättest du da keine Angst?
 
M

Madiga

Gast
Morgen,
wieso glaubst du, du könntest die Tochter deiner Lehrerin sein, nur weil jemand (wer das gesagt hat, konnte ich leider nicht erschließen) gesagt hat, dass sie dich so behandelt? :confused:

Wenn du denkst, da könnte wirklich was dran sein, frag doch einfach deine Mutter ob du adoptiert wurdest.


LG
 
G

Gast

Gast
Bist du denn adoptiert?

Ansonsten würde ich die Aussage deiner Mutter so verstehen, dass was dran sein könnte, dass die die Lehrerin wie ihre Tochter behandelt. Und dann verstehe ich dein Problem nicht ganz.
 
G

Gast

Gast
Morgen,
wieso glaubst du, du könntest die Tochter deiner Lehrerin sein, nur weil jemand (wer das gesagt hat, konnte ich leider nicht erschließen) gesagt hat, dass sie dich so behandelt? :confused:

Wenn du denkst, da könnte wirklich was dran sein, frag doch einfach deine Mutter ob du adoptiert wurdest.


LG
Meine Mutter selbst hat das gesagt! Sie selbst meinte, wenn sie dich so behandelt als seiest du ihre Tochter, dann wird da wohl was dran sein!
 
D

Dr. HuH

Gast
Ja, entschuldige. Mittlerweile hatte ich auch kapiert was Du meintest. :eek:
Das wäre schon ein ganz krasser Zufall, dass gerade Deine Lehrerin Deine leibliche Mutter sein sollte.
Angst finde ich das falsche Wort.
Eher Verwirrung und Enttäuschung, das man mir bisher die Wahrheit über meine Herkunft verschwiegen haben könnte.
Ich schließe mich dem Rat von Madiga an. Du musst schon fragen, wenn Du Zweifel hast.
 
G

Gast

Gast
Hallo, ich bin 16 Jahre alt und gehe in diee 10.Klasse auf ein Gymnasium.

Ich habe ein mehr oder weniger ungewöhnliches Problem. Ich habe eine Lehrerin (ich nenne sie mal Frau XY), mit der ich mich sehr gut verstehe und wir haben ein, ich würde mal so sagen, ein Verhältnis was das eines normalen Schüler-Lehrer Verhältnisses nicht grade gerecht wird. Wir schreiben sogar SMS. Es ist kompliziert.

Na ja auf jeden Fall hatte ich dann letztens ein merkwürdiges Gespräch mit meiner Mutter. Ich habe mich meiner Lehrerin XY anvertraut und ihr ziemlich viel erzählt über meine Familie und das wir zu Hause ein paar Probleme haben. Letztens im Streit mit meiner Mutter hat sie gesagt, wenn sogar die anderen Kinder in deiner Klasse sagen Frau XY bevorzugt dich und behandelt dich wie ihre Tochter, dann wird da wohl was dran sein!

Muss ich da Angst haben? Mich lässt dieser Satz nicht mehr los!!!
Erstens ist Dein Text nicht plausibel. ;-))
Zum anderen habe ich gleich beim Titel an den anderen Thread gedacht, wo eine Lehrerin über eine sich ritzende Schülerin schrieb, die allem Anschein nach ihre Tochter ist bzw sein könnte, da Geburtstag und -ort paßen.
Nur seltsam, daß Dein Beitrag leider so gar nicht plausibel ist, das ist Dir nicht bewußt, das ist mir klar. ;-))
Ansonsten schaue mal in diese Threads, wo die eine oder andere Lehrerin über eine ritzende Schülerin schreibt, ich meine username ist zwilling. Oder sie hat zuerst als Gast angefangen und sich später registriert, bin mir nicht ganz sicher.
 
G

Gast

Gast
Erstens ist Dein Text nicht plausibel. ;-))
Zum anderen habe ich gleich beim Titel an den anderen Thread gedacht, wo eine Lehrerin über eine sich ritzende Schülerin schrieb, die allem Anschein nach ihre Tochter ist bzw sein könnte, da Geburtstag und -ort paßen.
Nur seltsam, daß Dein Beitrag leider so gar nicht plausibel ist, das ist Dir nicht bewußt, das ist mir klar. ;-))
Ansonsten schaue mal in diese Threads, wo die eine oder andere Lehrerin über eine ritzende Schülerin schreibt, ich meine username ist zwilling. Oder sie hat zuerst als Gast angefangen und sich später registriert, bin mir nicht ganz sicher.
Wo find ich den Thread denn?
 
M

Madiga

Gast
Erstens ist Dein Text nicht plausibel. ;-))
Zum anderen habe ich gleich beim Titel an den anderen Thread gedacht, wo eine Lehrerin über eine sich ritzende Schülerin schrieb, die allem Anschein nach ihre Tochter ist bzw sein könnte, da Geburtstag und -ort paßen.
Nur seltsam, daß Dein Beitrag leider so gar nicht plausibel ist, das ist Dir nicht bewußt, das ist mir klar. ;-))
Ansonsten schaue mal in diese Threads, wo die eine oder andere Lehrerin über eine ritzende Schülerin schreibt, ich meine username ist zwilling. Oder sie hat zuerst als Gast angefangen und sich später registriert, bin mir nicht ganz sicher.
An diesen Therad habe ich auch sofort denken müssen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben