Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Was tun gegen zittern?

Chikkou

Mitglied
Hi leute... in letzer zeit fällt mir an mir ein problem auf.

Es fängt damit an das ich irgendwie immer ein wenig zitter...wenn ich versuch meine hand ruig zu halten geht es nicht..sie zittert...wenn ich irgendwie in die kniehe gehen muss fangen meine beine unglaublich an zu zittern...

Jetzt kommt aber eher das was mir sorgen macht... wenn ich zb ein spiel online spiele wo es darum geht gegen andere zu gewinnen dann fang ich so an zu zittern das mein ganzer körper zittert und ich ihn teilweise nicht ruig halten kann selbst mit mühe nicht.

Das selbe bei jeder kleiner konfrontation...wenn ich mit wem streit hab oder sorgen hab oder angst hab egal wann ich zitter wie wenn ich schüttelfrost habe....

Es wird in letzter zeit immer schlimmer und besonders wenn ich am spielen bin nervt es einfach wenn ich dann anfang so extrem zu zittern.

Was ist das? ist das normal? wenn nicht was kann ich tun?
 

Anzeige(7)

B

BlueScreen

Gast
Also die ausgestreckte Hand ABSOLUT ruhig halten können die Wenigsten.

Wegen dem Zittern, wenn du in die Knie gehst ... vielleicht sind deine Beine einfach "schlapp". Mach mal eine zeitlang Kniebeugen.

Und das Zittern bei Streit und online Games kommt wohl durch Adrenalin. Du willst wahrscheinlich unbedingt gewinnen, hängst dich da voll rein etc.


Also so aus deiner Beschreibung schließe ich eher, dass du dich da in etwas reinsteigerst. Also zu arg auf dieses "Zittern" achtest.

PS: Da ich aber kein Doc bin, alle Angaben ohne Gewähr.
 
K

kriemhild

Gast
Hallo Chikkou,
dass es dir arge Probleme bereitet, kann ich gut nachvollziehen, hab ich doch auch ein "Zitterproblem". Bei mir kommt es allerdings von Mesikamenten.Zu Beginn war es extrem stark, so dass ich Gästen keinen Kaffee einschenken oder keine Kerze anzünden konnte.Ich stellet allerdings fest, dass es immer stärker wurde, weil ich schon vorher Angst vor dem Zittern hatte. Eines Tages habe ich dann einfach den "Angriff" gesucht und vorher gesagt:He, Leute, ich zittere neuerdings so und mir ist das unangenehm. Folglich guckten alle bewusst und plötzlich ließ es nach und ward irgendwann vergessen.
Ich will dir damit sagen, dass es durchaus sein kann, dass du dich zu sehr beobachtest.
Ansonsten würde ich auch mal Blutwerte untersuchen lassen. Zu Beginn von Nierenkrankheiten gibts das auch in den Beinen, hab ich gehabt (Übersäuerung, hohen Kaliumgehalt).
Eine weitere Möglichkeit, was die Beine betrifft, wäre die schon erwähnte Schwäche...dann auf zum Sport!
Alles Gute!
Kriemhild
 
C

Catherine

Gast
Hallo Chikkou,
dass es dir arge Probleme bereitet, kann ich gut nachvollziehen, hab ich doch auch ein "Zitterproblem". Bei mir kommt es allerdings von Mesikamenten.Zu Beginn war es extrem stark, so dass ich Gästen keinen Kaffee einschenken oder keine Kerze anzünden konnte.Ich stellet allerdings fest, dass es immer stärker wurde, weil ich schon vorher Angst vor dem Zittern hatte. Eines Tages habe ich dann einfach den "Angriff" gesucht und vorher gesagt:He, Leute, ich zittere neuerdings so und mir ist das unangenehm. Folglich guckten alle bewusst und plötzlich ließ es nach und ward irgendwann vergessen.
Ich will dir damit sagen, dass es durchaus sein kann, dass du dich zu sehr beobachtest.
Ansonsten würde ich auch mal Blutwerte untersuchen lassen. Zu Beginn von Nierenkrankheiten gibts das auch in den Beinen, hab ich gehabt (Übersäuerung, hohen Kaliumgehalt).
Eine weitere Möglichkeit, was die Beine betrifft, wäre die schon erwähnte Schwäche...dann auf zum Sport!
Alles Gute!
Kriemhild
Genau SO sehe ich das auch :)
 
C

CMG

Gast
ich habe einen sogen.Intentionstremor,ich zittere mit der Hand,mit der ich etwas tun moechte (Glas halten,feine Arbeit wie Ecken zus.kleben,einfaedeln etc)
 
G

Gast

Gast
AW: Was tun gegen Zittern?

Huhu Leute,

ich will hier niemandem Angst machen, aber bei mir wurde nach zunehmendem Tremor (Zittern) in meiner rechten (Arbeits-)Hand die Krankheit Parkinson diagnostiziert.
Klasse, mit 54... aber Morbus Parkinson kann auch schon viel früher ausbrechen (beim Schauspieler Michael J. Fox mit 29).
Nicht panisch werden, sondern zuerst zum Hausarzt gehen (Betablocker-Einsatz prüfen) und dann mit der Überweisung zum Neurologen (EEG, MRT).

Vielleicht auch einfach weniger vor dem Computer. Auf jeden Fall wünsche ich gute Besserung.

Gruß von Jan
 

Skynd

Aktives Mitglied
Hi leute... in letzer zeit fällt mir an mir ein problem auf.

Es fängt damit an das ich irgendwie immer ein wenig zitter...wenn ich versuch meine hand ruig zu halten geht es nicht..sie zittert...wenn ich irgendwie in die kniehe gehen muss fangen meine beine unglaublich an zu zittern...
wie bereits von jemandem vermutet: Unterzucker.
ich füg mal generell Unter-/Mangel-Ernährung dazu.
Jetzt kommt aber eher das was mir sorgen macht... wenn ich zb ein spiel online spiele wo es darum geht gegen andere zu gewinnen dann fang ich so an zu zittern das mein ganzer körper zittert und ich ihn teilweise nicht ruig halten kann selbst mit mühe nicht.

Das selbe bei jeder kleiner konfrontation...wenn ich mit wem streit hab oder sorgen hab oder angst hab egal wann ich zitter wie wenn ich schüttelfrost habe....

Es wird in letzter zeit immer schlimmer und besonders wenn ich am spielen bin nervt es einfach wenn ich dann anfang so extrem zu zittern.

Was ist das? ist das normal? wenn nicht was kann ich tun?
das mit dem Zittern beim spielen kenne ich auch. ka, was das ist. hat aber nichts mit dem anderen Zittern zu tun. ich konnte dann die Maus nicht mehr ruhig halten und fing an unkontrolliert in alle Richtungen zu zucken - echt übel. ich schätze, dass ist irgendeine übertriebene Reaktion ausgelöst durch Nervosität/Anspannung.
das ließ sich bei mir beheben, indem ich mich besonders oft mit der entsprechenden Situation konfrontiert habe. dadurch wird man abgebrüter und routinierter. man reagiert dann weniger emotional/panisch und es gelingt einem den Kopf zu benutzen.

ka, ob sich das auf die anderen Situationen übertragen lässt.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Was tun gegen Fressattacken? Gesundheit 10
marko Was kann ich tun gegen starkem Haarausfall? Gesundheit 4
F Was tun gegen ständige Kälte? Gesundheit 19

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben