Anzeige(1)

Was stimmt nicht mit mir? Missbrauch?

G

Gast

Gast
Hey ihr, ich habe seit längerem echt arge Probleme und weiß nicht, ob ich damit zu einem Psychologen gehen sollte oder ob das nicht total übertrieben ist. Ich bin seit meiner Kindheit total schüchtern, vor allem Erwachsenen gegenüber, habe starke Selbstzweifel (Selbsthass) und vermutlich eine Zeit schon leichte Depressionen gehabt... Ich bin 20 Jahre alt und weiblich. Ich hatte noch nie etwas mit Männern, was mich auf der einen Seite total runterzieht, auf der anderen hab ich aber gar kein Bedürfnis nach Sex etc... Letztens fragte mein Kumpel mich, ob ich eventuell im Kindesalter missbraucht wurde und es einfach komplett verdrängt habe und das jetzt die Spätfolgen sind. Kann das sein, dass man etwas total verdrängt? Dazu muss ich sagen, dass meine Eltern absolut liebevoll und verständnisvoll sind...
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Selbstverständlich ist es möglich, dass der Körper und die Seele, die für dich als negativ empfundenen Ereignisse, soweit verdrängt, dass sie nur noch im Unterbewusstsein vorhanden sind.
Mach bitte nicht den Fehler und steigere dich nicht in etwas herein. Frage dich selbst: An welche schönen Momente aus meiner Kindheit/Jugend kann ich mich erinnern? An welche eher weniger schönen Dinge kann ich mich erinnern? Hattest du vor den Aussagen deines Freundes selbst schon einmal das Gefühl, dass in deiner Kindheit etwas vorgefallen sein könnte?
Wenn du Hilfe benötigst um dir deine Fragen die du an dich selbst stellst zu beantworten, dann besteht auch die Möglichkeit bei der Nummer gegen Kummer anzurufen. Ganz anonym und ohne Verpflichtungen...
Ich wünsche dir viel Kraft und Energie und Mut :)
 
G

Gast

Gast
Danke für die Antwort!
Dass eventuell etwas nicht stimmt bei mir, darüber habe ich mir schon oft Gedanken gemacht... Habe mich aber selber nie gefragt, ob es in die Richtung Missbrauch gehen könnte, weil ich mich ja an nichts dergleichen erinnern konnte. Mein Vater hatte mich nur mal gefragt, ob der Mann meiner früheren Tagesmutter mich irgendwie angefasst hat, weil ich ein halbes Jahr lang nicht mehr zu ihr wollte und immer geweint habe, wenn meine Eltern mich dort absetzen wollten. Da muss ich drei Jahre alt gewesen sein. Kann natürlich auch andere Ursachen gehabt haben ?
 
G

Gast

Gast
Guten Tag. Mir geht es so ähnlich .mir geht es psychisch auch nicht gut ..als ich in meiner Kindheit angefangen habe mich selbst zu verletzen ...hatte meine Mutter und sowohl auch die Ärzte die Vermutung das ich missbraucht wurde .bis heute kann ich mich schwer oder gar nicht an meine Kindheit erinnern.
 
S

seele28

Gast
Ich schließe mich an, bitte steigere dich nicht in etwas hinein. Es gibt Menschen die haben noch mit 40 Jahren noch nie Sex oder einen Partner gehabt und wurden auch nicht missbraucht, hatten eine schöne Kindheit. Das eine hat mit dem anderen nichts wirklich zutun. Es gibt auch Asexuelle die auch nie missbraucht wurden oder irgendetwas anderes schlimmes erlebt hatten. Manche haben einfach kein Bedürfnis nach Sex. Gibt auch Körperliche Erkrankungen wie z.B. Schilddrüsenprobleme, die die Lust auf Sex erheblich mindern. Oder Medikamente etc.

Schüchternheit und Selbsthass, kann viele andere Gründe haben. Geringes Selbstbewusstsein haben sehr viele Menschen. Wenn es dich arg beschäftigt oder belastet, kannst du ja mal mit deinem Hausarzt drüber reden und er kann dir Tipps geben was du tun kannst. Evtl. eine Psychotherapie. Aber ich würde mich aufgrund einer äußeren Aussage, nicht in etwas hineinsteigern.

Natürlich kann man solche schlimmen Ereignisse sehr stark Verdrängen. Aber es gibt typische Symptome die auf so etwas hin deuten und das sind deutlich mehr, als du aufgelistet hast. Ich möchte jetzt nicht deine Probleme runter spielen oder dir das ausreden. Aber es wäre genauso falsch, wenn ich die Vermutung von deinem Kumpel verstärken würde. Ich kenne dich nicht, weiß nicht was du noch für Probleme hast, kenne deine Kindheit nicht. Daher wäre es am besten wenn du mit einem Arzt oder Therapeuten drüber redest.

Aber ich würde auf Aussagen von Außenstehende nicht viel Wert geben. Das kann oft die eigene Wahrnehmung verfälschen und du redest dir etwas ein, was nie da war. Viele urteilen über Menschen die mit Anfang 20 noch nie Sex hatten. Da kommen viele gleich auf Missbrauch. Gibt aber so viele Menschen, die einfach kein Bedürfnis danach haben oder einfach noch nicht den richtigen Partner gefunden haben.

Übrigens kann auch etwas anderes vorgefallen sein, das du als Kind oft angeschrieen wurdest oder eine andere beängstigende Situation, hat sich tief in dir fest gesetzt. Wenn du wirklich etwas verdrängt hast, wird es irgendwann sich wieder zeigen, sollte es nicht vor dem dritten Lebensjahr gewesen sein. Daher bringt es nichts, wegen einer Aussage eines Kumpels in etwas herum zu wühlen oder sich in etwas hinein zu steigern. Das macht nur unnötigen Stress und am Ende bildest du dir noch ein, das da was war, was nie gewesen ist.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Mir fällt es schwer, mich für andere zu interessieren. Was stimmt nicht mit mir? Ich 8
P Was stimmt mit mir nicht? Ich 4
M Was stimmt mit mir nicht? Ich 42

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben