Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

was stimmt nicht mit mir? bin ich wirklich so schlimm?

rimila86

Mitglied
Hallo,
ich schreibe hier, weil ich dringend ein paar neutrale meinungen brauche.
Seit einiger zeit habe ich so viel stress mit leuten, mit denen ich mich vorher gut verstanden habe und dabei geht es vor allem um leute, die mit meinem freund befreundet sind oder auch leute aus seiner familie.
ich werde am besten grob aufzählen, was alles so passiert ist.
angefangen hat es, mit der freundin seines bruders angefangen. ich habe erfahren, dass sie vor meinen kollegen schlecht über mich geredet hat, ich habe mehrfach versucht, sie darauf anzusprechen, nur per telefon und sms, da ich sie sonst nicht sehe. habe nie eine antwort bekommen, deswegen sagte ich meinem freund, dass wenn sie sich nicht mal dafür rechtfertigen kann oder will, dann brauch sie auch nicht mehr meine wohnung betreten. sie war so schlau und hat das alles hintenrum so verdreht, dass selbst mein freund irgendwann davon überzeugt war, dass ich ja schuld bin, dass ich überreagiert habe indem ich gesagt habe, dass sie hier in meiner wohnung nichts mehr zu suchen hat, aber wer will schon jemanden bei sich haben, der vor anderen schlecht über einen redet?

weiter ging es mit seiner schwester. sie hat von der sache erfahren, hatte sich aber schon mit der freundin seines bruders unterhalten und war bereits so davon überzeugt, dass ich die schuldige bin... ich mein, ich hab ihr wirklich nichts getan...naja, auf jeden fall, bei einem besuch vor kurzem, sprach mich die schwester darauf an, ich versuchte erst dem gespräch aus dem weg zu gehen, ich wollte nicht, dass so eine große sache daraus wird. auf einmal, bevor ich wusste, was mir geschieht, fing sie an mir vorzuwerfen, ich sei arrogant, wie könnte ich ihr denn verbieten zu mir nach hause zu kommen. in der not, das gefühl zu haben, mich rechtfertigen zu müssen, eskalierte das gespräch so, dass sie mich rausgeschmissen hat.
natürlich war mein freund auch wieder sauer auf mich, weil er der meinung ist, ich hätte seiner schwester kein respekt entgegen gebracht. allerdings, ganz ehrlich, ich habe sie nicht mit einem wort beleidigt, angegriffen oder sonst was, ich habe mich nur verteidigt und gerechtfertigt, während sie mir vorgeworfen hat, dass ich arrogant bin, eifersüchtig, streitsüchtig...

die nächste person ist eine gemeinsame freundin von uns. wir kennen sie seit ca 2 jahren und haben schon oft was miteinander unternommen.
seit ein paar wochen allerdings, hat sie es sich zur gewohnheit gemacht, nachts zu meinem freund zu fahren, genau zu der zeit, wo sie weiß, dass ich auf der arbeit bin, hat behauptet, sie hätte stress mit ihren eltern und wüsste nicht wohin.
ich fand das ziemlich merkwürdig, hatte sie immer genau dann stress mit ihren eltern, wenn ich nicht zuhause war, und das mitten in der nacht?
also sprach ich sie vor einigen tagen darauf an. ich sagte ihr, dass ich es nicht mag, wenn sie immer nachts bei meinem freund auftaucht und bei ihm schläft, erst recht nicht, wenn ich nicht da bin. daraufhin war sie eingeschnappt, beleidigte mich und sagte, sie will nix mehr mit uns zu tun haben.
schön und gut, sie weiß genau, wie ich da stehe, wegen dem streit mit der schwester und der schwägerin meines freundes und das hat sie ausgenutzt. sie rief meinen freund an, erzählte ihm irgendwelche geschichten und er war daraufhin ziemlich böse auf mich, mich zu rechtfertigen war sinnlos.
auch er glaubte langsam, was die anderen ihm erzählten. dass ich ja mit jedem stress mache, die er mag.

heute kam sein bester freund zu besuch. ich versteh mich sehr gut mit ihm, leider kam es vorhin zu einem riesen streit. eigentlich war es eine kleinigkeit, er nahm ein glas aus dem schrank und es war wohl nicht ganz sauber, da fing er an dinge zu sagen wie, ich sei zu blöd um meinen haushalt zu führen usw, ich mein, ich kenne ihn ja, er ist immer so direkt, sowas nehme ich mit humor und sagte zu ihm, er könne ja abwaschen und mir zeigen, wie es besser geht. da schmiss er das glas einfach in den müll. da kam es zum streit. ich mein, warum schmeißt er einfach meine sachen in den müll? ich sagte ihm, er soll es rausnehmen und sauber machen und dass er hier in meiner wohnung nichts zu sagen hat und das eine führte zum anderen. und wieder stellte sich mein freund auf seine seite, anstatt hinter mir zu stehen.

vor allen stehe ich als streitsüchtiges biest da, aber wirklich, ich will auch nix als frieden, muss ich mir deswegen solche sachen gefallen lassen? muss ich mir gefallen, dass seine schwägerin mich vor meinen kollegen schlecht macht? dass seine schwester, die ich bis jetzt vllt 2-3 mal gesehen hab, mir vorwirft, ich sei arrogant? oder dass ein mädchen ständig nachts bei meinem freund antanzt und bei ihm schläft?

liegt es an mir? bin ich wirklich streitsüchtig? oder so eine furie?
es sieht halt blöd aus, wenn ich mich jeden zweiten tag mit jemandem aus seinem umfeld streite, aber, die fehler lagen doch nicht bei mir?
ich hoffe, ihr könnt mir da tipps geben, mir sagen, was ich falsch gemacht habe, oder liege ich vllt richtig?
wie soll ich jetzt mit dieser situation umgehen? mein freund hat auch langsam die schnauze voll, er selbst gibt mir auch für jeden streit die schuld...

vielen dank schonmal im vorraus,
ich hoffe, ihr könnt mir da helfen...
 

Anzeige(7)

M

MissRetardoCupidus

Gast
Hey.....
also keine Ahnung was du und deine Schwägerin für ein Problem haben, hast du ja nicht erläutert macht auch nichts...

Die Glas-Wegschmeiss-Geschichte find ich jawohl unerhört von ihm!

Kommt mir ein bißchen so vor, aus deiner Beschreibung, das du irgendwie nicht ernst genommen wirst.

Ist das möglich?
 

rimila86

Mitglied
ja klar ist das möglich, das ist das, was ich auch denke, aber langsam, nach all den streitereien mit jedem, zweifle ich an mir selbst, ob es nicht doch wirklich an mir liegt.
wenn ich etwas sage, dann werde ich gleich als zickig und streitsüchtig bezeichnet, selbst wenn es für alle offensichtlich sein sollte, dass ich in dem moment im recht bin...
 
M

MissRetardoCupidus

Gast
wieso versteht nicht wenigstens er dich?
das kann man doch erwarten, wenn er behauptet dich zu lieben.
Nach deiner Beschreibung lässt er sich gar nicht auf dich ein, ist das richtig?

Die Familie scheint eingeschworen und ein Rankommen schwierig-(is ja ok soweit, neue Freundin....)
ich denke du solltest dich fügen/versuchen anzupassen soweit dir möglich, wenn er es dir wert ist und darauf hoffen dann an die Familie/Freunde rankommen zu können.

Wenn es zu anstrengend ist (was ich gut verstehen könnte) und er die anderen über eure Beziehung stellt...hmmm.
will mich hier nicht zu weit aus dem Fenster lehnen....
vllt seit ihr zu verschieden....
Versteh ich dich soweit überaupt richtig ?
 

rimila86

Mitglied
du triffst es genau auf den punkt, nur dass ich nicht die "neue freundin" bin, wir sind immerhin schon seit 6 jahren ein paar und wohnen auch zusammen.
dass er andere über unsere beziehung stellt, hab ich ihm schon tausende male gesagt, mal begreift er es, mal sagt er, es wäre ja schon komisch, dass ich mit jedem streit hab, also muss wohl was wahres dran sein...
ich will mich nicht von ihm trennen, ich liebe ihn schon sehr, aber ich fühle mich wirklich so, als hätten sich alle gegen mich verschworen und jedes mal, wenn ich was sage, macht es die sache nur noch schlimmer...
wie sollte ich mich deiner meinung nach verhalten?
 
M

MissRetardoCupidus

Gast
war das schon immer so? oder gab es einen Punkt an dem du (entschuldige) der Familie evtl übel aufgestossen sein könntest?
Es gibt Klärungsbedarf, das ist deutlich!
was könnte das sein?

Ist da was?
 

rimila86

Mitglied
wie gesagt, die schwester hab ich bis jetzt vllt 2-3 mal gesehen, dass sie mir so entgegen gekommen ist, liegt nur daran, weil die schwägerin bei ihr schon ordentlich "vorarbeit" geleistet hatte und mich schön vor ihr schlecht gemacht hat, sodass ich garkeine chance mehr hatte, mich zu rechtfertigen, für sie war schon alles klar.
meine schwägerin? sicher aus eifersucht, anders kann ich es mir nicht erklären, sie sah halt, wie gut es in meiner beziehung lief, bei ihr nicht so...

danke dir, tut gerade echt gut, darüber reden zu können :)
 
M

MissRetardoCupidus

Gast
du musst es nicht schreiben, ich mein nur.

ich stelle dir lieber Fragen anstatt dir Verhaltensntipps zu geben- ich kenne die Menschen nicht.
6 Jahre ist nicht wenig.....
was ist passiert frag ich mich ganz intuitv..oder
geht das etwa schon seit 6 Jahren so?
Kann ich kaum glauben.
und komm auf den Gedanken das du vllt etwas klären musst?!

Evtl ist es nicht so und die sind einfach so so.

Ich finde nicht das du es akzeptieren musst, das geht ja an deine Substanz ganz offensichtlich.

Ich würde dir Offenheit und Ehrlichkeit empfehlen.
ODER
eine klare Grenzsetzung und vor allem das Gespräch mit deinem Freund/Mann (?)

Wie du das gestaltest musst du schauen, gucken und überlegen...hm
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Was stimmt nicht mit mir. Ich 3
W Was stimmt mit mir nicht? Ich 13
Rose Was stimmt mit mir nicht? Ich 93

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben