Anzeige(1)

was soll ich tun?????????

G

Gast

Gast
Hallo,

ich weis nicht mehr was ich jetzt noch tun kann ich habe sehr starke Verlustängste aus meiner Kindheit und mache damit meinen Partner das leben nicht einfach

angefangen hat es mit dem das ich ihm am donnerstag ne halbe Stunde zu spät angerufen hab und er dann sauer war er hat Kopfschmerzen und braucht jetzt seine Ruhe hab ihn dann gefragt ob ich ihn morgen wie immer anrufen kann er nein erst Mittag und ich wieso er dann ok ruf an wie immer ich hab ihn dann gefragt warum machst du mich so an ich hab dir nichts getan nein nein ist nichts hab ich ihn nicht geglaubt und nochmal gefragt dann hat er aufgelegt

hab ihn dann noch mal angerufen er dann nur noch was willst du noch und hat wieder aufgelegt, hab dann nochmal angerufen aber er hat mich weggedrückt
hab ihm dann noch eine SMS geschrieben

nun wollte ich ihm am nächste Tag anrufen hab ihm um halb zehn angerufen nichts habs dann um zehn noch mal probiert auch nicht hab ihm dann an diesem Tag viele SMS geschrieben und angerufen aber nichts am Nachmittag hat er mir dann nur auf Facebook geschrieben lass mich in Ruhe

hab dann am Samstag früh um zehn und um viertel nach zehn nochmal angerufen aber nichts

hab ihm am Sonntag abend eine SMS geschrieben das wir reden müssen was jetzt ist nichts

hab ihn gestern gar nicht angerufen und von ihm kommt auch nichts was ich aber weis das er nie Geld auf seinem Handy hat

er hat noch meinen Schlüssel und noch sachen bei mir die ihm gehören

was soll ich jetzt tun will jetzt eh eine Therapie gegen meine Verlustangst machen weil das echt nur krank ist was ich gemacht habe
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Lieber Gast,
du hast jetzt einen Ausschnitt aus deinem Leben beschrieben, da ist es nicht ganz leicht, dir einen Rat zu geben. Wie könntest du die Zeit bis zur Therapie überbrücken? Ich glaub es wär eine Hilfe, wenn du überlegst, in welchen Momenten es dir so gut geht, dass du Gedanken und Blick auf das Handy vergißt. Das kann sein, wenn du nette Freunde besuchst (und das Handy aussstellst und dich auf die Freunde konzentrierst). Oder es gelingt dir eine Sportart oder Freizeitaktion zu entdecken oder wieder zu entdecken. Versuche, diese Glücks und Ruhe- Inseln zu pflegen. Wenn du dann deinem Partner etwas mehr Zeit geben kannst (versuchst, ihn alle 3 Tage statt täglich zu kontaktieren), nimmt er dich auch anders wahr. Es geht dann nicht nur darum, wann warum oder nicht der letzte Kontakt war, sondern du hast schon etwas mehr Selbstwertgefühl ("Erdung").
Egal wie, erstmal dir alles Gute...!
 

Rhenus

Urgestein
Hallo Gast,

ich kann nicht sagen ob du Verlustängste hast und wie ausgeprägt die sind, dass du in eine Therapie musst.

Was ich aber lese ist einfach ein schlechter Umgang miteinander.
Ich weiß nicht wie alt du bist, doch scheint es so zu sein, dass du ihn nervst oder er dich erziehen möchte.

Ich denke, dass du mehr seine Nähe suchst und er nicht so sehr deine.
Das hat aber nichts mit Verlustangst zu tun sondern damit, was er für dich fühlt.

Wenn so eine Lappalie schon Grund genug ist so zu reagieren, dann wäre dies ein Gradmesser für mich, gründlich über die Beziehung nachzudenken, denn dann ist es nicht gut damit bestellt.
Doch warum nervst du mit dauernden Anrufen?

Wenn mir jemand den Hörer auflegt oder wegdrückt, dann kann dieser mich anrufen, doch ich rufe nicht vorher bei ihm an.

Übrigens, verlieren kann man nur das, was man tatsächlich besitzt oder hat.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Mein partner redet von Polyamory?? Was soll ich tun Liebe 14
G Bin verliebt was soll ich tun Liebe 20
A Was soll ich tun? Liebe 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben