Anzeige(1)

Was soll ich tun? Noch bleiben oder umziehen?

S

stefffan

Gast
Ich stehe vor einem Dilemma. Eigentlich wollte ich sofort in eine neue Stadt umziehen und neu anfangen. Ich wohne noch zu Hause und wir verstehen uns null. Sprechen nicht mal miteinander.


Ich bin jetzt seit April arbeitslos. Das Problem ist, das ich wieder meine alte Arbeit aufnehmen könnte. Es gibt wieder Arbeit in der Firma (man weiss allerdings nie wie lange, aber Sie sagen für einige Zeit). Eigentlich will ich überhaupt nicht zurück, weil ich in die neue Stadt so gerne will (habe dort Freunde, keiner kennt mich ausser die, ich liebe die Grossstadt, Natur dort, alles
Aber wenn ich jetzt noch 4 Monate zuhause arbeiten würde, könnte ich mir 1200 Euro extra einsparren. Im Moment habe ich 6500 Euro, allerdings muss ich das alte Auto wechseln und neues kostet 4000 (also 2500 bleiben mir). Ist nicht viel, aber für unsere Verhältnisse (bin nicht aus Deutschland) ist es genug für 6 Monate ohne Arbeit.

Denn Job in der anderen Stadt könnte ich sofort kriegen, allerdings sind das alles Jobs mit Mindestlohnen, wo dir am Ende des Monats nicht viel bleibt, also kann ich dort weiter nicht sparen.

Was sagt ihr? Lohnt es sich 4 Monate weiter zu leiden zu Hause für 1200 Euro? Eigentlich wenn ich denke das ich noch weitere 4 Monate in diesem Gefängniss bleiben muss und in der negativen Energie zu Hause wird mir übel, auf der anderen Seite würde mir dieses Extra Geld mehr Sicherheit dann in 4 Monaten bieten und ich könnte mit dem Geld nächstes Jahr Ausflüge machen mit Freunden und so weiter...

Vielen Dank für die Tipps!
 

Anzeige(7)

S

stefffan

Gast
Schön, das du anderen nicht ein besseres Leben wünschst und du sie weiter leiden sehen willst...

Das Verhältnis zu den Eltern will ich nicht jetzt und nicht in der Zukunft. Ist überhaupt nicht das Thema.
 
G

Gast

Gast
Ich bin nicht der Gast, mit dem Ratschlag bleiben.

Aber Deine Antwort daruf sagt doch alles. Du hast Dich doch bereits entschieden. Wenn Du die Antwort bleiben gar nicht möchtest, brauchst Du auch nicht um Rat zu fragen, denn dann ist doch bereits alles geklärt. Dem Gast zu sagen, er würde Dir kein besseres Leben gönnen, ist einfach unfair. In Deiner Überschrift steht dick: Noch bleiben oder umziehen?
 
S

stefffan

Gast
Job ist nicht das Problem. Kriegt man sofort. Aber nicht in dieser Stadt. Ausserdem will ich raus. Trotzdem würde mir diese guten 1000 Euro gut tun, aber jeder Tag ist eine Qual und ein verlorener Tag.

Ist aber klar das Leute die nicht verstehen wie es ist irgendwo zu Leben, wo man den ganzen Tag schweigt und man nicht mal essen kann weil man seine Familie nicht aussteht, solche Vorschläge wie Verhältniss mit Eltern aufbessern dan geben.

Einige Leute verstehen sich halt nicht mit Familien und können mit kleinen Städten nichts anfangen, vorallem wenn Freunde anderswo sind und richtig leben.
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo auch,

wenn es Dir schon schwer fällt zu erkennen, was jetzt wichtig für Dich ist, wird es eher schwerer, wenn Du mal ausgezogen bist. Du wirst nach einem Auszug in Situationen geraten, die um einiges schwieriger zu beurteilen sind, als Deine jetzige. Man sollte die Reife haben, mit zukünftig schwierigen Situationen gut umzugehen.

a) Du weisst genau was Du willst und bist Dir über alle Konsequenzen im Klaren. Dann triff Deine Entscheidung.

b) Du weisst es noch nicht genau, was Du willst. Auch sind Dir noch nicht alle Konsequenzen klar. Dann triff noch keine Entscheidung. Warte ab und sammel mehr Infos. Und wenn Du genügend Infos ab, dann denkst Du über Deine Entscheidung neu nach.

Was trifft auf Dich zu? A oder B?

LG, Nordrheiner
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben