Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Was soll ich nur tun?

anna_lena

Mitglied
Ich bin eigentlich ein ganzes normales, 18-jähriges Mädchen, nicht auffallend hübsch, nicht auffallend intelligent, nicht besonders sportlich, keine herausragenden Leistungen. Nichts besonderes, unauffällig.
Ich gebe mich nach außen hin immer ganz gelassen und tue so als ob alles in Ordnung ist.
Aber innerlich bin ich am verzweifeln. Ich stehe kurz vor meinem Schulabschluss und dann soll ich studieren. Ich überlege schon ob ich weiter wegziehe da ich es einfach nicht mehr aushalte.
Es ist nicht so das ich meine Familie nicht liebe oder mich nicht mit ihnen verstehe, aber ich bin ständig im Schatten meines jüngeren Bruders.
Er ist in allem besser als ich. Dazu kommt dass ich nicht wahnsinnig viele Freunde habe. Dadurch fühle ich mich noch wertloser und ich habe das Gefühl jeder schaut auf mich herab.
Außerdem hatte ich noch nie einen richtigen Freund. Das kommt vielleicht auch daher dass ich keinem richtig vertrauen kann und mich wahnsinnig schwer damit tue meine wahren Gefühle zu zeigen.

Ich würde mich so freuen wenn mir jemand helfen könnte, ich weis einfach nicht mehr weiter. Es ist wie ein Teufelskreis. Ich trau mich nicht wirklich raus zu gehen weil ich Angst habe das mich jeder abschätzend mustert und sich hinter meinem Rücken lustig über mich macht.
 

Anzeige(7)

Frank und Frei

Mitglied
Weiter wegziehen ist in keinem Fall verkehrt...

Und wegen dem kleinen Bruder...
Du bist du...
wenn das deine Eltern nicht verstehen (können/wollen/etc. ...)
mach es nicht zu deinem Probem, es ist ihres...

(ich weiß wovon ich rede... großer Bruder war besser in der Schule, und die kleine Schwester ist es auch...)

Tu was Du für richtig hältst!
 

Suchende

Mitglied
Liebe Frank und frei,

für ein Studium ist es meist eine gute Wahl, wenn man den Heimatort verläßt. An der Uni sind viele Leute ganz neu, alle fangen da neu an, sind fremd. Man findet schnell Anschluss, es gibt viele Parties und
Veranstaltungen. Und die Uni muß ja nicht gleich 100e von km weit weg von zuhause sein.

Geben dir deine Eltern denn auch ständig das GEfühl, daß dein Bruder besser ist als du? Das wäre traurig.

Hey, der Mensch braucht nicht viele Freunde. Wenn du mal genauer hinschaust, dann sind es bei den meisten Leuten Bekannte, aber keine richtigen Freunde. Sei froh, wenn du einige gute Freunde hast. Alles andere ist dann doch egal.

Gruß Suchende
 

Faust

Aktives Mitglied
"Ich bin eigentlich ein ganzes normales, 18-jähriges Mädchen, nicht auffallend hübsch, nicht auffallend intelligent, nicht besonders sportlich, keine herausragenden Leistungen. Nichts besonderes, unauffällig.
Ich gebe mich nach außen hin immer ganz gelassen und tue so als ob alles in Ordnung ist."

Das ist dein Problem. Sieh doch mal die postiven Seiten! Du machst dein Abitur, das ist doch eine wahnsinnige Leistung! Miss dich nicht mit deinem Bruder, sondern mit dir selbst! Und zeig mehr Selbstvertrauen, natürlich bist du was besonderes, oder unterscheidest du dich nicht von Anderen? Dir fehlt die Portion "ich bin einfach klasse":D Die kannst du dir schon bei dir selbst holen, du hast dein Abi, du bist zukunftsorientiert und und und.
Ein Studium an einem anderen Ort wäre vielleicht sogar sehr gut für dich, da wirst du schon zu selbstvertrauen gezwungen!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
1 Was soll ich nur tun? Ich 30
M Keine Chance in Deutschland - was soll ich nur machen? Ich 17
G Was soll Ich nur tun? Ich 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben