Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Was soll ich machen, meine Eltern leugnen Corona ?

Herr Flug

Aktives Mitglied
Hallo Forum,

klar ich weiß das Thema "Corona" ist kontrovers, nicht alles was uns da vorgesetzt wird ist super, manches aber einfach notwendig. Ich möchte hier keinen riesen Streit vom Zaun brechen, ich kann beide Positionen verstehen , solange sie nicht in extreme Verfallen, die den Gesunden Menschenverstand ab absurdum führt.

Das bedeutet man kann mit mir einig werden, das nicht jede Corona-Regelung zielführend ist.
Aber sobald man von einen Komplott "aller Nationen" spricht, der die Menschheit versklaven möchte, da bin ich raus.

Und genau das ist mein Problem, erst gestern verkündete meine Mutter, sie ist nun dazu bereit eine "Querdenkerin" zu werden, da man ihr das Weihnachtsfest "stehlen" würde.
Ich bemerke einfach das unser Haus, trotz Weihnachtlicher Lichter, sehr ungemütlich wird. Ich wohne schon seit längere Zeit nicht mehr dort, deswegen fällt mir Veränderung aber bei vorweihnachtlichen Besuchen um so ärger auf.

(Meine Eltern sind beide ü60)

Plötzlich wird "die Bild" gelesen, als ich ein Programm auf dem PC meines Vaters installierte, bemerkte ich das er eine neue Startseite hatte. Wilde Verschwörungstheorien, standen dort so, wie Nachrichten verpackt.

Ich habe versucht mit beiden zu reden, ich arbeite im sozialen Bereich, mit Kindern und deren Eltern, mir ist es sehr wichtig die Hygiene-Regeln einzuhalten, nicht nur für mich, sondern für alle mit denen ich kontakt habe, und dabei geht es mir nicht nur um Corona. Zudem kenne ich Kollegen die erkrankt sind, auch persönlich, für mich ist das alles sehr greifbar.

Ich versuche zum Beispiel die beiden aus ihrer "Filter-Blase" zu holen, mal einen Artikel zu lesen der die andere Seite beleuchtet. Doch gegen alles was den beiden nicht in ihre Meinung passt, gibt es eine Ausrede. Die Masken sind Unterdrückungen und eine Pflicht dürfte es ja nicht geben. Wenn ich dagegen stelle, das es ja auch eine Anschnallpflicht im Auto gibt, mit man nicht durch die Scheibe fliegt, wird abgewunken.
Meine Mutter hingegen ist überzeugt vom "Wirtschaftskrieg" Egal wie oft ich ihr erkläre das sowas einfach keinen Sinn macht,

Ich mache mir einfach nur Sorgen, die beiden schicken mir andauernd Links zu solchen Demos, ohne Maske singend durch die Straßen ziehen...meine Einwende blocken sie alle ab.
Ich will einfach nicht, das sie mal mit einen Wasserwerfer verletzt werden, oder in der Stadt in der sie leben zum unmöglichen Gespött werden. Neulich soll es wohl schon mal Ärger wegen der Maske in einen Laden geben haben.

Ich weiß, meine Eltern sind Erwachsen und natürlich dürfen sie ihre eigene Meinung haben, doch finde ich extreme Meinungen halt auch extrem Gefährlich, und ich will nicht, das den beiden was passiert.

Hat jemand Tipps, macht jemand das Gleiche mit?

Herr Flug
 

Anzeige(7)

Bärt

Aktives Mitglied
Du kannst ihnen nicht helfen. Entweder du lässt dich drauf ein und versuchst das ganze tiefgründig anzuschauen oder du kannst deine Eltern als verloren ansehen. Du wirst nichts widerlegen können wenn du nur an der Oberfläche kratzt.
Du musst hineinsteigen und die Gegenteile beweisen.
 

Old Flow

Aktives Mitglied
Das ist finster.
Aber Du kannst nur versuchen sie mit sachlichen Argumenten zu überzeugen, das sie auf dem Holzweg sind.
Warum sollten alle Regierungen der ganzen Welt irgend etwas zusammen machen?
Die waren sich, und werden sich nie einig sein. Warum also sollte es hier der Fall sein?
Kennst Du alten gute Bekannte von Deinen Eltern, die du mit ins Boot ziehen könntest?
Oder auch Verwandte, von den sie eine gute Meinung haben.

Auf alle Fälle drück ich Dir die Daumen, das Deine Bemühungen Erfolg haben.
 

Old Flow

Aktives Mitglied
Du kannst ihnen nicht helfen. Entweder du lässt dich drauf ein und versuchst das ganze tiefgründig anzuschauen oder du kannst deine Eltern als verloren ansehen. Du wirst nichts widerlegen können wenn du nur an der Oberfläche kratzt.
Du musst hineinsteigen und die Gegenteile beweisen.
Hm, beweisen ist immer so eine Sache.
Aber manche Dinge sind doch recht einfach zu wiederlegen.
Nach einem Mettbrötchen mit schön viel Zwiebeln riecht man nicht sehr gut aus dem Hals.
Riechen tuen, wie ich es neulich hörte die Aerosole, die man ausatmet.
Und mit ner Maske riechen die merklich weniger.
Und wie könnte so ein Doofes Virus von einem zum andern gelangen, wenn man nicht gerade am kuscheln ist?
Richtig, durch die Aerosole.
Vieren haben nämlich nicht so kräftige Beine wie ein Grasshüpfer. :)

Und so würde ich es halt versuchen.
Es sind doch die eigenen Eltern.
 

Eva

Aktives Mitglied
Ich bekomme jedes mal Wut im Bauch, wenn ich so etwas lese. Die Zahlen sprechen ja wohl für sich. Ich bin übrigens auch 60+.

Wie kleine Kinder:"Ich will aber nicht..."

Die ganze Welt wird sich niemals zusammen schließen. Irgend einer schießt immer dagegen.

Die einzigste Erklärung, die ich habe: Deine Eltern haben Angst Corona zu bekommen, und dann sterben. Vielleicht versucht du es mal auf dieser "Schiene".
 

Old Flow

Aktives Mitglied
Die einzigste Erklärung, die ich habe: Deine Eltern haben Angst Corona zu bekommen, und dann sterben. Vielleicht versucht du es mal auf dieser "Schiene".
Klingt irgendwie schlüssig.
Ich habe Angst vor etwas. Ich kann es aber nicht ändern. Hilflosigkeit.
Ich verdränge es. Meine Gedanker hellen sich etwas auf, und es fühlt sich gut an.
 
M

MichelHorn

Gast
Da hilft Sachlichkeit nicht weiter.
Wenn das Verständnis für Medizinisches oder allgemein Wissen fehlt, fällt man leicht auf einfache Argumente der Verschwörer rein.
So werden Feindbilder geschaffen.
Liebe deinen Nächsten wie dich selbst?
Von wegen! Schlagt den Feind, wo ihr trefft!
Feindbilder haben Dauerkonjunktur.
Und ein immens destruktives Potenzial: Sie schmieden Hassgemeinschaften und liefern die Lizenz zum kollektiven Dreinschlagen.
Die Suche nach dem Sündenbock:
Feindbilder haben wie Vorurteile die Funktion, die Welt zu ordnen.
Die verwirrende Vielfalt des Lebens kann in „Schubladen“ eingeordnet werden.
Feindbilder – Whywar
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Was soll ich blos machen? Familie 18
M Was soll ich bloß machen Familie 6
E Ich weiß nicht was ich machen soll Familie 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben