Anzeige(1)

Was soll ich jetzt tun?

G

Gast

Gast
Hallo, liebes Forum! Ich bin männlich 17 Jahre alt und habe mich schon seit einiger Zeit in ein Mädchen verliebt (ebenfalls 17), nur wie es so ist, gibt es da ein Problem...

Alles hat vor 4 Jahren angefangen, als ich mit dieses Mädchen in eine Klasse kam. Am Ende des ersten gemeinsamen Schuljahres lernten wir uns bei einem Schulprojekt besser kennen - also tauschten wir Nummern aus. Als die Sommerferien begannen schrieben und telefonierten wir eigentlich jeden Tag. Damals verknallte ich mich schon in sie. Viele meiner Freunde meinten das es umgekehrt wohl genauso war. Sie fragte mich gegen Ende der damaligen Sommerferien, ob wir uns Treffen wollten. Eigentlich wollte ich das, aber genau in dieser letzten Woche fuhr ich in den Urlaub und dann begann die Schule - somit wurde leider nichts daraus.

So war eigentlich nicht mehr außer Freundschaft zwischen uns. Letztes Jahr musste ich aus privaten Gründen die Schule wechseln. In diesem ersten Jahr, indem wir uns nicht sahen, schrieben wir eigentlich relativ viel. Gegen Ende der Sommeferien in diesem Jahr fragte sie mich wieder um ein Treffen. Diesmal kam es endlich zustande. Naja, war eigentlich ein "gelungenes" Freundschaftliches Treffen; Wir waren etwas trinken gegangen, wir lachten und redeten über Gott und die Welt. Am Ende umarmten wir uns und sie sagte "Wir sehen uns". Soweit so gut, das Treffen gab mir natürlich noch mehr zu denken ob es zwischen uns vielleicht klappen könne.

Ich schrieb sie ein paar Tage später an und wollte fragen wie sie das Treffen eigentlich so fand/ob sie Spaß hatte, aber irgendwie waren wir so schnell in ein anderes Gespräch verwickelt, dass ich nie fragen konnte. Vor ein paar Tagen schrieb sie mich dann an. Dieses Gespräch war besonders Interessant, weil ich so einiges neues über sie erfuhr (und sie über mich), was ich nach 3 Jahren Freundschaft noch immer nicht wusste.

Als ich "ein Mädchen aus meiner Klasse" erwähnte, schrieb sie mir nicht mehr zurück. Das war schon einmal so, vor 1-2 Monaten, was ich etwas strange finde... vielleicht interptretiere ich auch einfach zu viel in solche Sachen rein. Jezt das eigentliche Problem: Wie ich erwähnt habe war ich in sie schon vor ein paar Jahren "verknallt", nur in den ganzen Jahren verstärkte sich das immer mehr und mehr... in den letzten Tagen wo ich zum Glück mal wieder etwas mehr Freizeit hatte, dachte ich nur über sie nach und habe sonst garnichts gemacht.

Als ich realisierte, dass das eigentlich ziemlich große Zeitverschwendung ist, schrieb ich sie vor 2 Tagen an und fragte um ein Treffen. Sie schrieb bis jetzt noch immer nicht zurück. Bei diesem Treffen wollte ich mit ihr eigentlich Klartext sprechen und ihr sagen dass ich in sie verknallt bin, nur ein paar Minuten später als ich diese Nachricht verschickte, dachte ich dass das eigentlich voller Blödsinn ist, ihr das zu sagen, wenn ich noch eine Chance bei ihr haben will.

Ich habe jetzt so ziemlich keine Ahnung was ich machen soll. Ich könnte sie nochmal Fragen oder eben besser auch nicht - Ich weiß wenn ich ehrlich bin nicht, was ich tun sollte. Da meine letzte Entscheidung, wie ich nach ein paar Minuten später feststellte, blöd war, würde ich gerne eure Meinung hören.

MfG
 

Anzeige(7)

bravrogar

Mitglied
Guten Abend
Also ich finde es ganz und gar kein Blödsinn eher im Gegenteil. Dadurch dass du ihr gestehst eröffnest du dir die Chance. Eine Freundin von mir sagte erst kürzlich zu mir (ich hatte auch ein Liebesproblem):"Die Frauen wollen begehrt werden. Du musst ihr zeigen wie sehr du sie magst. Sie wird sehr unwahrscheinlich auf dich zu kommen." Vielleicht wartet deine Freundin ja auch nur darauf, dass du endlich mal sagst wie es in dir ausschaut. Was passiert denn wenn du dich offenbarst? Geht sie auf dich ein Jackpot. Geht sie nicht auf dich ein würde ich persönlich eine langjährige Freundschaft davon nicht scheitern lassen (was meinst du?). Für ganz wichtig halte ich, dadurch erlangst du Gewissheit wo du dran bist selbst wenn sie nicht darauf eingeht. Jedenfalls kommst denke ich nicht weiter wenn du nicht aktiv wirst.

Warum sie nun nicht schreibt, das kann ich dir leider nicht sagen.
Ich würde denke ich noch etwas Zeit geben, dann wieder mit einem normalen Thema anfangen zu schreiben und später dann wieder auf das treffen zurück kommen.
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,
mein Eindruck ist, dass du sie wesentlich attraktiver
findest als umgekehrt. Sonst würde sie anders rea-
gieren.

Es klingt eher so, als könnte sie schwer "Nein" sagen
und hofft, dass du irgendwann von selbst merkst,
dass sie dich zwar nett findet und die Aufmerksam-
keiten mag, vielleicht auch mal Zärtlichkeiten mit dir
tauschen möchte, aber eben nicht exklusiv und ganz
praktisch (im Sinne von Freundin und Freund).

Tipp: verhalte dich eher spiegelbildlich zu ihr oder
noch zurückhaltender und passiver als sie. Falls sie
dann auf dich zukommt, weist du auch, mit was es
ihr wie ernst ist.

Gruß, Werner
 
G

Gast

Gast
Dankeschön für die Antwort!

Ja, das dachte ich genau so in dem Moment in dem ich die Nachricht abschickte 'Alles oder nichts, ich muss aktiv sein'. Ich werde es wohl doch durchziehen... vielleicht passiert da ja noch etwas zwischen uns und wenn nicht kann ich wenigstens meine Freizeit endlich wieder 'normal' gestalten.

Jetzt gibt es halt noch das Problem, was ich machen soll, falls sie wirklich nicht zurückschreibt. Ist ein normales Gespräch eröffnen wirklich die beste Variante? Ich meine nocheinmal fragen kommt ja noch blöder. Irgendwie würde es noch schwieriger werden, mit ihr ein normales Gespräch zu beginnen und dann auf das Treffen zurückkommen (weil wir meistens so viel Gesprächsstoff haben) als sie direkt nocheinmal zu fragen, aber egal. Falls noch Ideen bzw. Tipps da sind, ich bitte darum! :)

MfG
 

Kontor

Aktives Mitglied
Deine Entscheidung deine Gefühle ihr zu offenbaren kommt da glaube ziemlich spät ,wenn man sich denn Anfang dazu liest. Das hätte alles viel eher kommen müssen ,so hat sich das eher auf eine Freundschaftliche ebene entwickelt für Sie.

Aus ihrer Sicht ist also glaube nicht mehr der wille dazu da ,eine Beziehung zu beginnen.
 

mikado92

Aktives Mitglied
Diese sehr schmerzhafte Erfahrung habe ich auch gerade wieder gemacht.
Man darf mit den Gefühlen nicht zu lange warten, sonst landet mann in der freundschaftsschublade.
Und ob man da auch wieder rauskommen kann würd ich selber grad gern wissen.

Ein normales gespräch kannst du versuchen oder du entschuldigst dich für die andere nachricht und relativierst das und gibst ihr zeit. Frauen wollen zwar erobert werden, aber sanft. Alles oder nichts ist da wohl nicht der richtige weg.

Du kannst sie natürlich auch dahingehend fragen daß du weiter befreundet bleiben willst.
Wenn du aber echte gefühle für sie hast kann das sehr weh tun. Vorallem, wenn sie mal ne andere Beziehung hat.
Ich mache das gerade durch, habe deshalb letzte Nacht kein Auge zugekriegt...
 
L

LaquishaX

Gast
Bei mir ist deine Geschichte wie folgt angekommen:
Du kennst sie schon ein paar J hast ihr aber noch nie gesagt dass du mehr von ihr willst bzw sie gerne als richtige Freundin hättest. Ganz im Gegenteil – du hast ihr sogar über den anderen Mädchen erzählt und auch nichts getan wenn sie sich dann noch mehr zurückgezogen hat.
Statt dich um sie zu bemühen hast du angeblich nur an sie gedacht und argumentierst noch mit dem Zeitmangel.

Wenn ich sie wäre – tät ich auch nicht gleich aufspringen wenn du dann so nebenbei nach einem Date fragst. Willst du sie haben – dann tu was dafür, öffne dich, erobere sie, tu was Romantisches.
 
G

Gast

Gast
Danke für die ganzen Antworten! Ich habe mich entschlossen ihr zu sagen was ich für sie empfinde, auch wenn es wohl schmerzhaft für mich ausgehen wird, weiß ich dann endlich was Sache ist.

Wie soll ich sie nocheinmal darauf ansprechen? Soll ich sie jetzt direkt nocheinmal um ein Treffen bitten, oder kommt das etwas komisch?
 

Kontor

Aktives Mitglied
Danke für die ganzen Antworten! Ich habe mich entschlossen ihr zu sagen was ich für sie empfinde, auch wenn es wohl schmerzhaft für mich ausgehen wird, weiß ich dann endlich was Sache ist.

Wie soll ich sie nocheinmal darauf ansprechen? Soll ich sie jetzt direkt nocheinmal um ein Treffen bitten, oder kommt das etwas komisch?
Ein treffen ist immer besser ,vor allem persönlicher als ein telefonat oder eine sms/whats app.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben