Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

was machen nach Vergewaltigung?

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Liebe Annalotta,

wenn Deine Mutter so schnell nicht alleine zu sprechen ist, weil immer irgendeine Störung dazwischen kommt, dann sag ihr kurz und deutlich: "ich muß Dich dringend sprechen. Wann können wir ungestört sprechen?"

Du hast hier schon etliche gute Vorschläge erhalten, wie z.B. zur Polizei zu gehen. Alle guten Vorschläge sind erst dann nützlich, wenn Du sie auch anwendest. Du hast hier um Hilfe gerufen. Wenn ein Vorschlag nicht völlig falsch ist, dann liegt es jetzt an Dir, diesen oder jenen Vorschlag auch umzusetzen. Es gibt nichts Gutes, außer Du tust es.

Nur Mut. Angst hilft nur dem kriminellen Vergewaltiger. Dir nicht.

LG, Nordrheiner
 

Anzeige(7)

annalotta

Mitglied
Ja, ich lese noch alle Beiträge mit... und wie es mir geht? Auf die Frage habe ich keine richtige Antwort. Ich weiß nur , dass es mir überhaupt nicht gut geht. Ich habe einfach das Gefühl die Kontrolle über mich und mein Leben verloren zu haben.
Das fällt mir schon bei den kleinsten Dingen auf, also das ich mich verändert habe. War immer eine sehr gute Schülerin. Ehrgeizig bis zum geht nicht mehr... meine Noten sind jetzt zwar immer noch okay, aber für das was ich einmal studieren möchte nicht mehr ausreichend. Es ist nicht so, dass ich kein Wert mehr darauf lege, aber ich bin mit meinen Gedanken nie wirklich bei der Sache.
Auch war ich immer ein Mensch der sehr viel geredet hat und manchmal hat sich auch der Ein oder Andere gewünscht, dass ich mal fünf Minuten meinen Mund halte...heute eher mal das Gegenteil.
Ich möchte einfach nur wieder die Kontrolle über etwas haben. Aufhören meine Mitmenschen anzulügen...mich rechtfertigen zu müssen, warum ich so schlecht gelaunt bin, woher der Knutschfleck auf meinem Hals oder generell warum ich so stark abgenommen habe
Und nein, ich habe immer noch nicht mit meinen Eltern über das Thema gesprochen...ich weiß ich wollte und das will ich auch immer noch. Aber ich finde einfach keinen passenden Moment. Es ist halt schwierig, wenn man noch kleine Geschwister hat, die auch die ständige Aufmerksamkeit brauchen...immerhin bin ja schon älter und meine Mama ist froh, dass ich eigentlich immer die war, die ganz gut zurecht kommt, die die vernünftig ist und die, die einem nicht so viele Sorgen bereitet.
Habe morgen ein Gespräch mit meiner Lk-Lehrerin (auf ihren Wunsch hin)...mal gucken , was los ist.
 

Harle

Aktives Mitglied
Hi,
die Kontrolle bekommst du nur wieder, wenn du dir den Typen endlich vom Hals schaffst. Und das schaffst du ja alleine nicht. Also wirst du deine Eltern, Lehrer, Freunde, Polizei oder wen auch immer mit ins Boot holen. Dann hast du auch wieder eine Chance dir dein Leben und vor allem deinen Blick aufs Leben zurück zu holen.
Deine Eltern wollen, das du dir ihre Hilfe holst!
 

Pommbär2001

Mitglied
Hey.
Ich bin 14 und habe fast das selbe erlebt. Ich weiß wie schlimm das ist. Da ich wusste das mir meine Mutter nicht glaubt (wie es sich auch bestätigt hat) bin ich zu meiner Patentante gegangen und habe ihr alles aufgeschrieben weil ich nicht darüber reden konnte. Sie schrieb mir zurück das es gut ist das ich es ihr gesagt habe und wir am Besten nach Zornrösschen (Anlaufstelle gegen sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen) gehen. Also gingen wir dort hin, erzählten alles....sie sagten wir müssen zum Jugendamt gehen und es meiner Mutter sagen. Also sind wir da hingegangen. Es war sehr schwer aber ich wusste wie meine Mutter reagieren würde....aber ganz kurz die glaubte und glaubt mir immer noch nicht, ich bin ihr scheiß egal und laut ihr habe ich das Leben von ihr und ihrem Freund (das war der der mich missbraucht hat) ruiniert hätte. Ich musste ins Heim, das hat das Jugendamt und eine Gutachterin entschieden. Ich erzähle das, weil ich nicht möchte das es bei anderen soweit kommt und die nichts sagen, oder ins Heim kommen. Geh auch nach Zornröschen (kannst auch alleine) die verstehen dich und helfen dir das ist ganz anonym du musst nicht mal deinen Namen sagen. Die schlagen sie vor, welche Möglichkeiten es gibt. Aber zeig den Typen aufjedenfall an, bis du 18 bist! Mach das!! Und viel Glück!
 

Sizzur

Mitglied
Hi Liebes,

Es tut mir so leid, dass du das erfahren musstest.
Ich bin momentan in einer ähnlichen Situation und ich bin dabei mir Hilfe zu holen um das Trauma verarbeiten zu können. Das ist der einzige Rat, den ich dir für dich selbst geben kann. So wie es sich anhört, scheint dich diese Angst auch in anderen Bereichen sehr zu belasten. Sprich mit Frauen des Weißen Rings oder anderen Institutionen gegen Gewalt!
Wenn du es psychisch schaffst, ihn anzuzeigen, wäre das großartig, aber bitte mach dir keine Vorwürfe, falls du es nicht packen solltest.
Ich wünsche dir ganz viel Kraft, das zu tun, was am besten für dich ist! Bleib tapfer.
liebe grüße, Gina
 

annalotta

Mitglied
Danke für eure Antworten...
Ich habe bzw fühle mich eigentlich immer noch nicht bereit dazu ihn anzuzeigen, werde ich jedoch nun wohl doch tun.
Leider hat er auch in den letzten Wochen und Tagen immer weiter gemacht, bis es gestern erneut zu einem Übergriffe kam...ging zwar nicht so weit wie beim ersten Mal, aber dennoch weit genug um mir ein blaues Auge zu verpassen...
nun habe ich eine Frage, habe noch das diesmal ungewaschene Shirt von gestern auf welchem sich Spermaspuren befinden. ..das wäre doch ein Beweis oder?
Ich meine es kam gestern nicht wirklich zum Sex, musste ihm aber oral Befriedigung ....
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Pack das Shirt in eine Tüte, möglichst eine neue und nimm es mit, wenn du Anzeige erstattest.

Vielleicht solltest du dich vorher aber an eine Beratungsstelle für Opfer sexueller Gewalt wenden. Die Unterstützung von dieser Seite wird dir sicher gut tun.

Alles Gute dir.
 

Harle

Aktives Mitglied
Hi,
das Shirt zusammen mit deinen Verletzungen mit den Aussagen deiner Freundin ( der du dich anvertraut hattest , glaube ich) wäre viel wert.

Der Weiße Ring, Zornrößchen oder Wildwasser helfen dir sicherlich auch weiter.
 
G

Gast

Gast
Ich schreibe dir als Gast und hoffe meine Nachricht wird gesendet!
Ich habe deinen Betrag von Anfang an gelesen bis zu Schluss, es sind fast 2 Wochen vergangen und du schreibst nicht mehr. Ich hoffe es geht dir gut, hoffe du hast mit deinen Eltern gesprochen, hoffe du bist mit den Shirt zur Polizei gegangen.
Wenn du noch nicht zur Polizei bist, warte nicht länger. Klingel bei der nächsten Polizeidienststelle, sie werden dich fragen, warum du kommst, du musst nur sagen, ich bin vergewaltigt worden. Du brauchst keine Angst zu haben um alles weitere kümmern sich die Beamten, dort gibt es für diese Art von Verbrechen extra ausgebildete Mitarbeiter, du darfst weinen, dass ist alles egal, sie nehmen sich die Zeit aber du musst es ihnen erzählen. Und du hast ein Beweisstück!!! Das wird in die Gerichtsmedizin geschickt und sicherlich werden DNA Spuren festgestellt. Auch wenn du ihn oral befriedigen musstest, ist dies eine Vergewltigung, weil du ihn oral befriedigen musstest unter Androhung von Gewalt, Das Eindringen in das Körperinnere ist eine Vergewltigung. ( vergiss dein Kumpel, seine Äusserung ist das Allerletze, sein Ratschläge falsch). Du sagts du hast keine Zeugen, das stimmt nicht, du beste der Beste Zeuge!
Alles Gute für Dich!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Was ist passiert Gewalt 4
J Ich habe einen Mann geschlagen - was.nun? Gewalt 12
M Warum? Was war das Gewalt 63

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben