Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Was ist schwieriger für einen Laien, eine Deckenlampe anzuschließen oder eine Steckdose?

Marned

Mitglied
Hallo zusammen,

was ist schwieriger für einen Laien, eine Deckenlampe anzuschließen oder eine Steckdose? Was davon ist fehleranfälliger? Was ist gefährlicher, wenn man da einen Fehler macht? Was ist wahrscheinlicher, einen Brand zu verursachen, wenn man da einen Fehler macht?

Ist überhaupt etwas davon wirklich so schwierig, dass Elektriker dafür so viel berechnen? Ist überhaupt etwas davon so schwierig, dass das ausschließlich von einem Elektriker durchgeführt werden darf oder ist das eher Geldmacherei und das Ganze ist viel einfacher und weniger gefährlich bzw. weniger fehleranfällig als einem gesagt wird?

Danke
 

Anzeige(7)

TomTurbo

Aktives Mitglied
Wenn du einen Fehler machst, dann kann ein Mensch sterben. Das bitte immer zu berücksichtigen.

Und beim Stundensatz vom Elektriker ist auch eingerechnet, dass er Steuern zahlt und dass er jemandem im Büro sitzen hat, der das Telefon abnimmt. Und dass der Geselle krank werden kann und Urlaub macht und irgendwann in Pension geht.
 

Uri

Aktives Mitglied
Das ist keine Geldmacherei.
Wenn Du für solche (wenn auch einfache) Arbeit einen Elektriker bestellst, dann muss der hinfahren, arbeiten und zurückfahren.
Es geht ja nicht schneller, nur weil es einfach ist.
1,5 Std. Aufwand ca. 90,-€.
Hat er einen zweiten Auftrag um die Ecke, kostet es Dich vielleicht nur 20 Minuten = 20,-€.

Bist Du selber so handwerklich unbegabt?
Keine Freunde, die das machen können?
 

Peter1968

Moderator
Teammitglied
Wenn du einen Fehler machst, dann kann ein Mensch sterben. Das bitte immer zu berücksichtigen.

Und beim Stundensatz vom Elektriker ist auch eingerechnet, dass er Steuern zahlt und dass er jemandem im Büro sitzen hat, der das Telefon abnimmt. Und dass der Geselle krank werden kann und Urlaub macht und irgendwann in Pension geht.
Und die Garantie dafür übernimmt

Marned, solltest Du Dich ernsthaft fragen was von beiden gefährlicher ist, lass bitte beides tatsächlich von einem Profi erledigen.
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Ist überhaupt etwas davon wirklich so schwierig, dass Elektriker dafür so viel berechnen?
Schwierig nicht, aber man kann sich auch tot sparen. Da reicht es schon, wenn man von der Leiter fällt.
Wir können es bspw. dem Pförtner überlassen, wie er Dir den Blindarm rausholt, denn so schwierig kann das doch nicht sein.

Ich vermute mal, auch Du möchtest Deine Arbeit vernüftig bezahlt haben. Oder. Darum geht es doch auch.
 
G

Gelöscht 115931

Gast
Hallo,
schon die Frage impliziert das du wenig Ahnung von Elektrik hast. Also würde ich vorschlagen du lässt das von einem Elektriker machen. Und ja, beim Anschließen man kann sowohl bei der Steckdose als auch bei der Deckenlampe Fehler machen.

LG Nem
 
G

Gelöscht 86383

Gast
Hier wurde ja schon Einiges geschrieben. Das sollten ja eigentlich schon genug Argumente gegen Eigenregie sein.
Ich ergänze aber mal noch: Unfachmännische Elektro-Installationen können auch erst nach einer gewissen Zeit zu einem Schwellbrand führen.
 

Hase C.

Sehr aktives Mitglied
Man kann sich aber auch einlesen, yt videos schauen...
Informationsquellen gibt es dank Internet zuhauf.
Ob man sich dieses Aneignen selber zutraut oder Lust dazu hat, muss jeder selber wissen.
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
oder ist das eher Geldmacherei
Um was gehst dir bei dem Thema ?

Das Wirtschaftssystem, in dem Elektriker sein Geld verdienen will ?
Du die Preise überteuert findest ?
Du es selbst machen möchtest ?
Eine Falschinstalltion einen Brand auslöst ?
Sich jemand dabei verletzt oder stirbt ?

oder ???

Gruß Hajooo
 

Daoga

Sehr aktives Mitglied
Als Laie laß ich grundsätzlich die Finger von allem, was mit Strom zu tun hat, weil bei Fehlern das Risiko von gefährlichen Stromschlägen oder aber einem Brand einfach zu groß ist. Laß den Experten ran und zahl die Rechnung. Behalte die Quittung, so kannst Du wenn trotzdem was passieren sollte nachweisen, wer die Verantwortung trägt. Du kannst Dich ja vorher überschlagsmäßig erkundigen, wieviel sowas im Normalfall kosten darf, damit man Dich nicht übers Ohr haut.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Mondsonne Was ist mit der Hummel? Sonstiges 5
Mörser Was ist KLAVIERLACK am Auto?? Sonstiges 6
grisou Was ist das auf meinem Balkon? Sonstiges 7

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben