Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Was ist nur mit ihm los? Bitte um Rat!

G

Gast

Gast
Hallo Leute,

ich bin echt ganz doll verzweifelt. Ich bin mit meinem Freund seit fast vier Jahren zusammen, aber es kommt immer wieder zum Streit. Das sind solche Kleinigkeiten, aber ich kann eben seine Reaktion darauf nicht verstehen. Eines - von unzähligen Beispielen (Und bitte nicht darüber lachen. Bitte) : Heute hatten wir beide mittags frei und ich wollte ihm Spinat, Ei und Pellkartoffeln kochen (Er schreibt z. Zt Prüfungen und hat mittags wenig Gelegenheit, warm zu essen). Ich will also die Kartoffeln aufsetzen dann sagt er - in scharfem Ton und voll aufbrausend: "Warum schälst Du die net? Dazu macht man Salzkartoffeln und net Pellkartoffeln." Dann hab ich gesagt: "Warum gehört das so? Mit Freundinnen koch ich das ja auch manchmal so." Dann er: "Naja, Euern Fraß kann man ja auch net essen." Ich bin da -auch wenn es vielleicht für Euch banal und albern klingt - so fertig. Wollte dann seinem Wunsch entsprechen und Salzkartoffeln machen, da brüllt er mich an, dass ich doch jetzt die Pellkartoffeln machen soll. Ich hab aber dann Salzkartoffeln gemacht und dann ist er abgehauen (wir wohnen nicht zusammen, er kann immer zu seiner Mutter!). Das Problem ist, er beschwert sich über Kleinigkeiten, verletzt und beleidigt mich dann auch oft deswegen (z.B. "Du bist dumm und häßlich", "Es gibt schlankere Frauen als Dich", "Du bist nicht liebenswert", "Ich hasse das Leben mit Dir!") und geht dann. Er entschuldigt sich auch oft nicht und sucht Fehler ausschließlich bei mir. Könnt ihr mir vielleicht einen Tipp geben, was mit ihm los sein könnte? Liebt er mich nicht mehr? Hasst er mich? Kennt ihr ähnliche "Fälle" und wie haben die das vielleicht gelöst? Oder übertreibe ich und müsste mehr wegstecken können? Bitte helft mir. Ich bin wirklich verzweifelt und mit meiner Kraft am Ende..
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Liebt er mich nicht mehr? Hasst er mich?
Hat er dich denn mal in einer Weise geliebt, dass du den Eindruck hattest - ja, so könnte ich gut mit ihm leben? Oder geht das schon die ganzen Jahre so?

Wenn es mal anders war, gibts auch Hoffnung, denke ich. Ein bisschen habe ich aber den Verdacht, dass er gar nicht richtig mit dir in Beziehung ist, ich meine, so mit ganzem Herzen - denn zum Menschen, den man am meisten liebt sagt man so was nicht, oder?

Willst du so nochmal vier Jahre leben, mal ehrlich? Willst du dass deine Kinder in so einer Beziehung aufwachsen?
 
B

BlueScreen

Gast
Oder übertreibe ich und müsste mehr wegstecken können?
Auf keinen Fall.
Du musst überhaupt gar nichts wegstecken!

Und das dich soetwas, wie das mit den Kartoffeln, ziemlich mitnimmt ist doch klar. Das ist auch eine absolute Frechheit von deinem Freund!
Du stellst dich hin und gibst dir Mühe und der Ars** mault dich an und haut ab!

Warum dein Freund so ist kann ich dir nicht sagen.
Eventuell hat er Probleme (die du nicht kennst) welche ihn sehr belasten und lässt das an dir aus?

Jedenfalls hilft da nur eine Aussprache mit ihm!
Frag ihn direkt warum er dich so behandelt und sag ihm, dass dich das verletzt.

Wenn das Gespräch nichts bewirkt, solltest du mal über eure Beziehung nachdenken ...
Denn so eine Behandlung hast du nicht verdient!
 
M

muri

Gast
die Lösung trägst du in Dir.

Die Frage ist, was ist dein Ziel? Ist dieses Ziel realisierbar? Ist dieses Ziel Attraktiv für dich? Gab es schon ähnliche Situationen und wie bist du damit umgegangen. Was ist das Gute am Schlechten.
Beschäftige dich immer wieder mit diesen Fragen. Die Lösung, die realisierbar ist, kommt von ganz alleine.
Wichtig....Du musst Dich nicht ändern, nicht für ihn und nicht für andere. Wenn überhaupt dann nur für Dich...

Alles gute muri
 

Serafina

Aktives Mitglied
Ich würde mir das nicht gefallen lassen. Ich würde ihm wahrscheinlich klar ruhig und sachlich sagen, dass mir sein Ton nicht passt. Und wenn er mich nicht anständig behandelt kann er gerne gehen. Ich bin nicht sein Feind.

Bei mir würde er einfach auf eine Mauer von Selbstvertrauen stossen, die klar sachlich sagt, ich weiss dass ich nicht schuld bin, wenn du ein Problem hast.
 

ramona

Aktives Mitglied
Hallo,

er achtet Dich nicht und ich denke, dass dann auch keine Liebe mehr da ist.

Wenn mein Partner soetwas zu mir sagen würde, würde ich in für immer vor die Tür setzen.

Er hat kein Recht mit Dir so umzugehen!!!!
 
G

Gast

Gast
Vielen Dank an alle, die geantwortet haben!!!! Danke. Ich habe sehr viele Denkanstöße bekommen und werde mit ihm ein Gespräch suchen. Sollte sich nichts ändern, werde ich die Konsequenzen ziehen.
 

Nachtblume

Aktives Mitglied
Hallo,

was dir dein "Freund" da zumutet geht leider über jegliche Schmerzgrenze. Ich denke bei solch ja schon assozialen Verhalten ist es auch zum Grossteil auf eigene erhebliche Defizite und Probleme zurückzuführen.
Du dienst da nur als gutmütiger "Blitzableiter". Du musst -wenn du es nicht schaffst die Beziehung rigoros zu beenden-- unbedingt anfangen klare Grenzen zu setzten. WIE er mit dir umspringt sagt sehr deutlich aus, dass er genau weiss, dass er es auch mit dir machen kann und du es gefügig runterschluckst.

Verschaff dir wieder Respekt! Z.b. bei der Nr. mit dem Essen: Wenn solche unwürdigen Beleidigungen über "den unzumutbaren Frass" kommen, sag ihn klipp und klar, dass du dir solche Angriffe und Beleidigungen verbietest, dass er dann eben selber für sich kochen soll oder seine Mutter "beauftragen". Aber mit dir --- in solch einen Ton--- auf keinen Fall !!!!

Ehrlich was da läuft -geht GAR NICHT. Und es wird sich mit Sicherheit nichts ändern, wenn du mit dir so umspringen lässt.
Ausser dass du irgendwann auch noch selber den Respekt vor DIR verlierst. Lass dieses nicht zu!

Lieben Gruss,
Nachtblume
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Vielen Dank an alle, die geantwortet haben!!!! Danke. Ich habe sehr viele Denkanstöße bekommen und werde mit ihm ein Gespräch suchen. Sollte sich nichts ändern, werde ich die Konsequenzen ziehen.
Danke für deine Rückmeldung - und viel Kraft und "heitere Gelassenheit" für das Gespräch. Wenn du mit ihm über Änderungen sprichst, würde ich dir raten, sehr deutlich zwischen "so bist du" und "so verhältst du dich in meinem Augen" zu unterscheiden. Denn "So-Sein" kann man kaum ändern, "Verhalten" durchaus. Er kann sich ja z.B. seine Aggressionen im Sportstudio aus dem Leib klopfen oder seine Lust auf Zoff mit den Kumpeln ausleben - dafür muss eine Partnerschaft eigentlich nicht herhalten, denke ich. Vielleicht braucht er auch wirklich mal einen "Rauswurf", ein "so nicht mit mir", um zu begreifen, wer du bist und wo die Grenzen sind. Aber vor allem, wie hier mehrmals geschrieben: Achte auf dich und dass es dir gut geht!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben