Anzeige(1)

Was ist nur mit den Männern?

D

dove

Gast
Hallo,

Ich verstehe nicht was los ist mit Männern und Dates. Ständig wird man versetzt oder es wird sich nicht mehr gemeldet.
Oder sie reagieren komisch.

Beispiele:

Ein Typ aus einer anderen Stadt wollte sich mit mir treffen.
Ich wollte die Fahrkarte noch an dem Tag kaufen.
Leider bin ich einen Tag vorher krank geworden und hatte Grippe.
Ich schrieb ihm das und der reagierte völlig: "War ja klar" und ich meinte halt dass wir es verschieben...denn soll ich mit Grippe da antanzen?
Der reagierte total pissig und schrieb dann beleidigende Sachen unter meine FB-Status. Was kann ich dafür, wenn ich krank werde?

Weiteres Beispiel:
Ich war auf der Suche nach einem Zahlsklaven und hatte einen. Der schrieb mir sogar eine wahnsinnig detaillierte Email und wir schrieben lange Zeit...wir telefonierten und machten Treffen, Ort, Kleidung aus und dann einen Tag vorher hat er mich auf FB geblockt.

Weiteres Beispiel:
Typ will mir 4000€ für ein Wochenende zahlen. Er meint er sei reich.
Er wohnt in einer anderen Stadt und wir treffen uns und ich übernachte dann bei ihm etc...das Geld für die Fahrt gibt er mir dann.
Ich fahre ganz in eine andere Stadt und wir treffen uns und bin bei ihm.
Es stellt sich heraus dass der Typ ein totaler, alter Freak ist d.h irgendeine psychische Krankheit hat. Er benimmt sich wahnhaft und ist wie ein Kind und ändert schnell seine Stimmung. Irgendwie "tickt" er komisch.
Ich soll nackt auf ihm liegen. Dann will er schlafen. Dann jagt er mich davon ich solle abhauen. Da ich kein Geld habe muss ich mich bei der Polizei melden um zurück zu kommen. Es ist Nachts und ich bin weit weg in einer fremden Stadt. Nie wieder von ihm gehört. Ich habe sehr viel Geld für Hin- und Rückfahrt ausgegeben und lange in der Kälte gewesen.

Weiteres Beispiel: Dominanter Sugardaddy will dass ich zu ihm komme um mich zu begutachten. Wir telefonieren. Er klingt sympathisch.
Er nervt nur etwas wenn ich grad zur Arbeit muss indem er mir ständig Nachrichten schreibt dass ich bald nicht mehr arbeiten muss und er mir jeden Monat mindestens 2000€ gibt. Und er will ständig Nacktbilder.
Nur wohnt er ganz in Süddeutschland und ich habe momentan überhaupt gar kein Geld und kann mir so teure Fahrtickets nicht leisten und durch die vorherige Erfahrung mag ich kein Geld mehr auslegen bei Fahrten in eine andere Stadt zumal ich das nicht mal auslegen kann. Da er ja ein solventer Sugardaddy sein will welcher Mädchen gern bezahlt frage ich ob er mir das Fahrgeld nicht überweisen will.
Er verspricht dass er mir das aufs Konto überweist aber will dass ich meinen Ausweis abfotografiere. Mach ich.
Fazit: Er meldet sich lange nicht mehr.
Dann irgendwann meint er dass er kein Interesse an mir hat da ich nicht für ihn bereit wäre zu ihm zu fahren und er jetzt eine andere hat.
Davor fand er mich aber besonders toll...

Weiteres Beispiel:
Ein dominanter Sugardaddy aus einem anderen Land (!) schreibt mich an. Ich soll Nacktbilder schicken und eine Email mit Wünschen, Ideen, Erfahrungen, mein Leben usw schreiben. Er stellt mir Fragen und ich gebe mir große Mühe lange Texte zu schreiben. Wir schreiben auch und alles schick. Dann irgendwann blockt er mich auf Facebook.

Aktuelles Beispiel:

Ich habe mich mit einem Zahlsklaven getroffen. Er hat mehrfach angerufen und großes Interesse gezeigt.
Ich bin auch froh dass er relativ jung ist und normal bis gut aussieht - Ist nicht immer so und er hatte kein Bild drin.
Dann kommt er und bezahlt mir ein Getränk und dann in der Stadt sind wir in einem Laden. Er sagt dass er die Sachen nicht so mag und schnell noch im Laden daneben kurz Einkaufen will. Ich habe das Gefühl dass er abhauen will und gehe ihm nach. Dann wollen wir in ein Bekleidungsgeschäft. Er meint, dass er das noch nie gemacht hat und es doch nicht mehr will. Ich meinte dass wir das schon hinbekommen.
Er meinte er muss kurz raus und ist dann abgehauen und meldet sich nicht mehr.

Dafuq?
 

Anzeige(7)

P

Pharasia

Gast
Entschuldige, aber da frage ich mich eher, was stimmt mit dir denn nicht?!
Wer sowas wie einen Zahlsklaven, Sugardaddy, etc. sucht, der muss sich doch nicht wundern, dass er nur an einen Haufen Spinner gerät?!


Wieso suchst du dir eigentlich solche Kerle und keinen normalen Mann? Geld verdienen kannst du ja wohl selber und brauchst dafür keinen "Sugardaddy".
 

susa33

Mitglied
Sorry, aber das ist respektlos, einen Menschen als Zahlsklaven zu betiteln!

Im Internet geht der Respekt leider nur allzu leicht verloren. Vielleicht hat die Art, wie die Männer reagieren, ja auch etwas mit Deiner Art zu tun, wie Du sie siehst?
 
G

Gast

Gast
Oh je, Dove, so wird es natürlich nichts mit deinem Gewerbe.

Ein Sklave ist devot und will unterdrückt und gedemütigt werden. Er hat einen Lustgewinn davon. Wenn du dich aber an seiner Stelle devot gibst, nimmt er dich nicht ernst und verliert das Interesse. Es ist ihm eine Ehre, dich zufrieden zu stellen und deine Wünsche zu erfüllen. Wenn er diesen Aufgaben nicht nachkommt, gehört er bestraft. Und wenn alle Strafen nichts helfen, schießt du ihn in den Wind.

Du als Domina solltest exlusiv und nicht für jeden zugäglich sein. Dazu gehört auch, wie Trampelzwerg schon schrieb, keine Nacktbilder einfach so zu verschicken und schon gar nicht irgendwo Mal auf Bestellung anzutanzen. Du musst die Typen zappeln lassen. Nur du bestimmst, wo, wann und wie etwas passiert oder nicht. Sei Mal etwas arrogant und schätze dich hoch! Du bist ein Luxusgut! Das sollte deine Einstellung sein.

Ich würde mich Mal mehr mit Psychologie und Hundeerziehung beschäftigen. Im Grunde funktionieren Sklaven wie Hunde. Wenn du nicht sagst, wo es lang geht, übernehmen sie die Führung.

Viel Glück!

LG
 
D

dove

Gast
1. Wie Trampelzwerg richtig dargelegt hat handelt es sich bei sogenannten "Geldsklaven" um einen Fetisch und diese Männer bezahlen gern Frauen und sind meist devot. Sie wollen das so und das ist einvernehmlich und vorher abgesprochen.
Auch ein Sugardaddy bezahlt gern jüngere Mädchen und ist meist eher dominanter.
Ich bin Switcherin d.h devot u. dominant und es entspricht durchaus auch meinen Vorlieben. Ja, ich bin knapp bei Kasse aber "bezahlt werden" gehört auch zu meinen Vorlieben...warum also nicht Nötiges und Praktisches verbinden?

2. Ich wollte einigen keine Nacktbilder schicken. Meinte auch dass sowas eigentlich kostet. Aber die Dominanten kommen dann immer damit, dass man dann nicht ergeben sei und sie dann kein Interesse an einem haben.
Oder sie wollen mit einem erotische Shootings machen und wollen Probebilder.
 
D

dove

Gast
@Gast:

Das Problem war, dass der heute das wohl alles nicht wollte und ihm das eine Nummer zu groß und schon zu viel war.
Er wirkte verschüchtert. Und er meinte eben, dass er das nie gemacht hat zuvor und ihm wohl zu viel ist.

Den Vergleich mit Hunden will ich als Tierrechtlerin überhört haben. Man behandelt Hunde als Gefährten und demütigt oder quält sie nicht.

Letzten Endes hat Jeder seinen Stil wie er spielt.

Und das mit den Nacktbildern und dem Hinfahren war bei den dominanten Herren ;)
 
G

GirlOnFire

Gast
Hi,
von deinem Schreibstil her habe ich weder das Gefühl, dass du dich einem Mann unterwerfen könntest, noch, dass du einen Mann beherrschen könntest.
Bis dato scheint das "Geschäft" wohl auch nicht zu florieren.
Ich würde dir wirklich dazu raten auf "normalem" Weg Geld zu verdienen und nicht in so zwielichtigen Kreisen. Ich glaube man muss eine wahnsinnig gute Menschenkenntnis haben um sich auf solch einem Pflaster sicher bewegen zu können.
 

GrünerKater

Aktives Mitglied
Ich bin Switcherin d.h devot u. dominant und es entspricht durchaus auch meinen Vorlieben. Ja, ich bin knapp bei Kasse aber "bezahlt werden" gehört auch zu meinen Vorlieben...warum also nicht Nötiges und Praktisches verbinden?
Ich hab nicht den Eindruck, dass du wirklich weißt, was du bist. Du treibst dich auf irgendwelchen Plattformen rum und antwortest dort offensichtlich auf die merkwürdigsten Anzeigen. Warum sollte dir jemand 4.000€ für Sex zahlen??? Und dann sollst du noch zu ihm kommen? Das kann man bestimmt auch billiger haben. Und wenn er so viel Geld hat, kann er auch in deine Stadt fahren und ein Hotelzimmer spendieren.

Sorry, aber dass du dich beschwerst, dass diese Leute sich komisch verhalten, ist als ob du dich in der geschlossenen Psychiatrie über die Bekloppten beschwerst.
Es gibt auch seriöse Fetisch-Foren. Da kann man sich austauschen und evtl. Kontakte knüpfen. Wenn du dich ausleben willst, wäre das vielleicht was. Aber vergiss erstmal den Gedanken an das große Geld! Siehst ja, was bei raus kommt...
 
D

dove

Gast
Mir ist es vegane Wurst was du über mich denkst oder andere :D

Diese hier geschilderten Fälle waren auch nichts Berufliches sondern meinen Vorlieben nachgehen. Es ist mein Fetisch.
Sagt ihr Homosexuellen auch sie sollen hetero sein? :D
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Was ist nur mit den Männern los? Liebe 20
M Was ist, wenn man garnicht Loslassen kann? Liebe 16
D Was ist der Richtige weg. Liebe 2

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben