Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Was ist los mit mir?

Haruko

Mitglied
Hey,

Ich hab keine Ahnung an wen ich mich am besten wenden könnte, deswegen, versuche ich es mal hier.
In letzter Zeit fühle ich mich so - anders.
Ich habe momentan viel stress, am meisten wahrscheinlich mit mir selbst.

Zu einer Situation:
Ich bin 19 Jahre alt und am 1.10. wegen einer Ausbildung zuhause ausgezogen. Einmal um näher an meiner Arbeitsstelle zu sein und einmal, da meine Pflegeeltern noch ein Kind zu sich geholt haben und mein Zimmer benötigt wurde.

Meine (Pflege)mutter hatte es seit dem nicht einmal geschafft, sich meine Wohnung anzusehen. Als sie dann nach 2 Monaten ankündigte das sie einmal kommen würde, weil sie was wegen dem kindergeld für mich hatte.
ich habe mich soo sehr gefreut....
Der Besuch dauerte 5 Minuten, es war nicht einmal eine Umarmung drin. Das tat weh; es tut immer noch weh. Das war jetzt das aktuellste ereignis, es ist früher noch mehr gelaufen, wo ich mich frage; wie kann das sein?

Ich habe über 10 Jahre in dieser Familie gelebt, also bin ich doch irgendwo auch ein teil oder? Warum vergisst man dann meinen Geburtstag, warum sagt man mir nicht das man mich lieb hat, warum nimmt man mich nicht in den Arm?
Und jetzt das...

Ich hasse mich dafür das ich das nicht einfach anspreche, aber mit 9 Jahren habe ich nie drum gebeten weil ich angst vor ablehnung hatte/habe.

Diese Letzte Aktion hat irgendwas ausgelöst. so dreckig habe ich mich wirklich noch nie gefühlt. Am anfang war mich alles egal aber jetzt... jetzt kann es mir einfach nicht mehr gleichgültig sein. es tut einfach nur unbeschreiblich weh.

Und jetzt habe ich Stimmungsschwankungen, weiß auf einmal nicht mehr was ich will... Wenn ich arbeite geht es mir gut, dann bin ich abgelenkt, konzentriere mich auf die menschen um mich herum. Aber sobald ich alleine bin...
ich fühle mich ständig müde, total abgespannt, hinterfrage den Sinn meines Daseins; war es gut das ich geboren wurde, hat mein leben einen Sinn?
Würde meine "Familie" mich vermissen wenn ich einfach sterbe?
Manchmal habe ich das Bedürfnis mir irgendwie wehzutun nur um dann nicht nachdenken zu müssen... Und das Obwohl ich doch weiß das das falsch ist
Und manchmal, da habe ich das Gefühl alles sei in Ordnung... bis sich dieses Gefühl wieder in Luft auflöst und mich nur noch verkriechen, nicht hören, sehen und fühlen will.

Ach das kommt mir alles so lächerlich vor, es gibt Menschen mit schlimmeren Problemen.

Was kann ich nur tun damit dieses Chaos in mir endlich verschwindet?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) Souli:
    Hi
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben