Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

was ist los mit mir? permanente unlust..

V

Verocity

Gast
hallo, ich bin w, 27 und arbeite als bürokauffrau. es ist nicht mein traumberuf, definitiv nicht, aber ich habe mich damit arrangiert. dennoch quäle ich mich jeden tag zur arbeit und freue mich im grunde über nichts mehr. nicht über den feierabend, nicht übers wochenende.. ich habe einfach an nichts freude.

zunächst dachte ich an burnout und habe mir 6 monate eine auszeit genommen. doch auch in diesen 6 monaten wurde es nicht besser. ich spüre permanent langeweile, interessiere mich quasi für kaum etwas außer für meinen pc. ich kann mir nichts merken, wenn mir im betrieb ein neues programm erklärt wird, habe ich nach dem 2. satz meines vorsitzenden den ersten bereits wieder vergessen.

was ist los mit mir? ich gehe nicht mehr gern unter menschen, im gegenteil, ich meide sie förmlich und will eigentlich nur eins: meine ruhe. aber selbst die langweilt mich. bin ich irgendwie psychisch daneben?
 

Anzeige(7)

A

atlas

Gast
Du hast irgendwo deinen Sinn verloren. erst wird man lethargisch, dann bekommt man eine depressive Verstimmung und ehe man es sich versieht hat, man eine Depression. Es ist nicht leicht sowas zu akzeptieren, aber vielleicht liest du dir mal den Artikel durch: http://www.hilferuf.de/forum/ich/140927-starke-depressionen-will-aber-keine-tabletten.html
Fang an Sport zu machen. So kommst du da selbst raus;)

Wahrscheinlich erfüllst du die Kriterien für Depression nicht, aber diese Klassifikationen sind alle etwas sinnfällig. Irgendeine Drüse in deinem Gehirn, macht einfach nicht das was sie soll. Die Umstände, wie es dazu kam, solltest du kennen. Erst was was richtig extrem schief geht nennt man die Symptome Depression...

Mir geht es im übrigen ähnlich. Wenn du etwas Zeit hast, tob dich hier aus, folg meinen Spuren oder arbeite deine eigene Vergangenheit auf:blume:
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolkenspiel

Mitglied
Hallo Verocity,

mir geht es ähnlich wie dir.
Hast du keine Freizeitbeschäftigung die dir einen Lebenssinn gibt oder zumindest Spaß macht?
Ich glaube gegen Antriebslosigkeit hilft nur etwas Aktives zu tun.
Und kannst du dich nicht beruflich neu orientieren? Vielleicht zum Arbeitsamt gehen und schauen,was du für Möglichkeiten hast?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben