Anzeige(1)

Was ist dass?

G

Gast

Gast
Ich bin 22 Jahre und seit zwei Wochen hab ich plötzlich ein Druckgefühl in der linken Brust ,dann Bauchschmerzen Unterleibsschmerzen und Übelkeit.
Seit gestern auf der linken Seite stechende Kopfschmerzen 10 minuten auch überraschend.
Bei körperlichen Anstrengungen wie z. Bsp. Treppensteigen bekomme ich kaum Luft oder bei schnelleren Gehen.
Ich bin dann so erschöpft dass ich mich ersteinmal hinlegen muss sowas kenne ich von mir nicht.
Es fühlt sich auch nicht nach einer Panikattacke an denn die kenne ich genau.

Dass letzte EKG ist 3 Monate her. Es war unauffällig. Blutbild auch. Blutdruck war niedrig.
Vor 2 Monaten hatte ich eine Rhinitis und hab dennoch Sport betrieben 2 stunden bis ich körperlich zu erschöpft war und mich auskuriert habe.
Die Symptome bleiben nicht sie kommen plötzlich ca.5 Minuten im Wechsel.
Erst Druckgefühl in der Brustkrebs dann stechende Bauchschmerzen,Übelkeit und dann Unterleibsschmerzen zusätzlich im linken Stirnbereich stechende Kopfschmerzen.

Ich bin starke Raucherin,trinke 5 Tassen Kaffee und 250 ml Energy am Tag.
Ernähre mich von Obst und Gemüse und bewege mich auch viel.

Könnte mir jemand helfen die oben genannten symptome zu identifizieren?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Was hältst Du davon, Dich vom Arzt noch einmal durchchecken zu lassen? Wir können hier keine Ferndiagnose geben!
Wieso warst Du denn vor 3 Monaten zu einer so großen Untersuchung? Hattest Du da auch schon Probleme?
 
G

Gast

Gast
Ich habe seit längerem den Verdacht auf Herzryhtmus Störungen 5 Minuten EkG's(2013 2 mal und 2014 1 mal) und 24 Stunden EKG (2014)konnten diesen Verdacht nicht ausräumen da ich aufgrund psychischer Erkrankungen meinen Körper malträtiert habe und immer noch malträtiere teilweise.
Belastungsekg (2014) sollte durchgeführt werden schon hatte ich die Überweisung zum Kadiologen zum Termin bin ich nicht erschienen da ich mich nicht überwinden konnte meine Ängste zu überbrücken.
Im Nachhinein könnte man sagen schuld eigne.
Das letzte EKG (3 Monate)war unauffällig und somit dachte ich mir ok alles Tipp top und nun diese Beschwerden.
Morgen werde ich eventuell mein Hausarzt aufsuchen.
 

Adria78

Aktives Mitglied
Es tut mir sehr leid, das es Dir so schlecht geht. Ich gebe den anderen Recht: Du MUSST zum Arzt. Hier kann keiner sagen, was Dir fehlt. Und wenn es etwas ernstes ist, dann brauchst Du auch eine Therapie. Da helfen keine Hausmittelchen.

Ich würde an Deiner Stelle trotzdem etwas vorab ändern: Lass einmal das ganze Coffein weg. (Also Energy Drink und Kaffee). Dann hast Du einen Tag Kopfschmerzen, aber vielleicht geht es Dir im ganzen etwas besser. Das Rauchen langfristig auch nicht dolle fürs Herz ist, weißt Du wahrscheinlich selbst.

Trotzdem ist ein Arztbesuch wegen den Herzrhythmusstörungen sinnvoll. Vielleicht brauchst Du ja auch Tabletten oder so. Ich denke ein Arztbesuch jetzt würde alles schlimmere für die Zukunft verhindern. Weil die schon viel tun können, solange man auch hingeht.

Wenn Du nicht zum Arzt magst, nehme jemanden mit. Damit Du nicht alleine bist. Aber gehe bitte hin. Das hört sich wirklich nicht gut an.
 

Katrin1964

Aktives Mitglied
Starke Raucherin, 5 Tassen Kaffee und Energiedrinks ? Wenn ich dieses so treiben täte wäre ich vermutlicher Weise schon tot. Vielleicht solltest du deinen Konsum mal etwas einschränken. Vorallen die Energiedrinks weglassen und dein Zigarettenkonsum runter fahren. Bei Kaffee kann man auf koffeinfrei umstellen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Was ist mit mir los??? Gesundheit 2
A Angioödem- oder was ist das? Gesundheit 7
V Kreislaufzusammenbruch? Was ist das? Corona? Magen Darm? Gesundheit 21

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben