Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Was hilft gegen Einsamkeit?

MusePuse

Mitglied
Hallo,
ich fühle mich -seitdem ich arbeiten gehe - zunehmend einsam.

Sonst bin ich zum Sportverein gegangen. Da bin ich ausgetreten, weil ich kaum noch hin gegangen bin. War entweder zu müde oder musste arbeiten.

Dann hatte ich eine Gemeinde wo ich bestimmt 3x die Woche mit anderen zusammen war. Aber das wurde dann alles eingestellt wegen Corona, ich musste oft Arbeiten und habe mich letzten Endes mit dem Leiter zerstritten, sodass ich ausgetreten bin.

Eine Gitarrengruppe hatte ich auch, aber die wurde wegen Corona eingestellt und mittlerweile kann ich wegen der Arbeit auch nicht mehr hin.

Mein Ehrenamt führe ich auch nur noch selten aus, muss da entweder arbeiten oder schlafen.

Beziehung hat nicht hingehauen, da das mit meiner Erkrankung nicht funktioniert. War eine zu große Belastung für mich.

Freunde habe ich keine mehr. Entweder wurden die Entfernungen irgendwann zu groß oder man hatte kein Verständnis für meine Erkrankung.

Familie hatte ich nie.

So bin ich zunehmend einsam, meine finanzielle Situation belastet mich auch total, durch die Krankheit nehme ich immer mehr zu und mittlerweile bin ich an einem Punkt wo ich sagen muss, dass ich glücklich wäre, wenn ich bald sterben könnte.

Ich sehe auch keinen Lichtblick wie ich da noch mal rauskommen kann aus der Situation.

Geht es anderen chronisch Kranken auch so? Habt ihr einen Weg gefunden damit zu leben?

LG
 

Anzeige(7)

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Das ist natürlich nicht einfach.
In diesem Fall könntest Du versuchen eine Erwerbsmitderungsrente zu bekommen und einen Pflegegrad zu beantragen.
Das könnte weiterhelfen.
 

chaoskrieger

Mitglied
ich glaub eher, deine einsamkeit liegt in deinen denkfehlern:

doch, klar, weniger arbeiten müssen, könnte dir die zeit verschaffen, die du brauchst, um dich um deine einsamkeit zu kümmern.

aber klar, arbeite dich ruhig weiter zu tote, der staat wirds dir danken.... nicht.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer

    Anzeige (2)

    Oben