Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Was geht da nur in mir vor....?!

Chakuza1984

Aktives Mitglied
Hey Leute....


Also,ich fange einfach mal an zu erzählen....


Ich mache mir derzeit verstärkte Sorgen um meine Gesundheit....vor ein paar Tagen entdeckte ich bei mir im Beckenbereich einen etwa Haselnussgroßen festen Knoten unter der Haut...

Er liegt rechts neben den Hodensack in der Falte und beunruhigt mich sehr.Er ist hart,aber schmerzlos und lässt sich verschieben.Habe mir gleich nachdem ich das bemerkt habe auf Anraten meiner Ma einen Termin beim Urologen geholt.

Die Dame am Telefon wollte mich erst für nächstes Jahr Februar eintragen,als ich ihr dann jedoch konkret mein Problem schilderte verschob sie den Termin gleich auf den nächstmöglichen,den 22 Dezember....

Ich weiß nicht warum,aber ich hab was diese Sache betrifft ein ganz ungutes Bauchgefühl und ich weiß auch dass ich das abklären muss...allerdings war ich noch nie bei einem Urologen zuvor und kann mir so nun absolut nix darunter feststellen wie das alles konkret abläuft da....

Heute Morgen beim duschen habe ich noch etwas entdeckt was mir so irgendwie nicht recht gefallen will....
In meiner rechten Achselhöhle befindet sich auch so ein kleiner Knoten,kaum tastbar,aber er ist vorhanden und spürbar.... :(

Hab da nochmal mit meiner Ma drüber gesprochen und sie sagte es könnten an beiden Stellen auch geschwollene Lymphdrüsen sein...?!:confused: Was aber (wenns denn so ist) auf einen Entzündungsherd im Körper zurückzuführen wäre...

Aber tun geschwollene Lymphdrüsen nicht weh?!Ich habe wirklich Angst dass ich ernsthaft erkrankt bin und fürchte auch diesen Termin beim Urologen... :(

Hoffe jemand von euch kann mir vielleicht zumindest so ein bisschen erzählen was ich da zu erwarten habe und wie ihr die ganze Sache seht....


Liebe Grüße


Chaky
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Chaky,

bevor keine Diagnose da ist, würde ich mir weder Gedanken noch Sorgen machen. Das kann alles sein, von ganz schlimm bis gar nichts. Aber gut, dass du auf den schnellen Termin gedrängt hast - da wäre ich vermutlich noch deutlicher und würde z.B. hingehen und warten, bis eine Lücke ist und er dich gleich drannimmt. Oder bei einem anderen Urologen fragen, der gleich Zeit hat (wenn du die Untersuchung privat bezahlst, hat sicher einer gleich Zeit ;)).

Gruß, Werner
 

Chakuza1984

Aktives Mitglied
Hallo Chaky,

bevor keine Diagnose da ist, würde ich mir weder Gedanken noch Sorgen machen. Das kann alles sein, von ganz schlimm bis gar nichts. Aber gut, dass du auf den schnellen Termin gedrängt hast - da wäre ich vermutlich noch deutlicher und würde z.B. hingehen und warten, bis eine Lücke ist und er dich gleich drannimmt. Oder bei einem anderen Urologen fragen, der gleich Zeit hat (wenn du die Untersuchung privat bezahlst, hat sicher einer gleich Zeit ;)).

Gruß, Werner

Ja,aber das gestaltet sich derzeit alles schwierig Werner,leider....ich muss den ganzen Tag arbeiten von morgens um 8 bis 17 Uhr,da kann ich leider nicht auf ein vorgeschobenen Termin warten... :(

Ich befürchte auch dass ein Vorfall vor ein paar Wochen da mit zusammenhängen könnte....ich hab ihn hier auch beschrieben,eines Tages schwoll mir ein Lymphknoten unter der rechten Wange auf die Größe eines Eies an...

Ich bin kurz darauf notfallmäßig ins Krankenhaus bei meiner Schwester in Bremervörde,und mir wurde Blut abgenommen und per Test (dauerte 1 Stunde) auf alles mögliche untersucht...

Die Ärztin sagte damals dass sie so nichts feststellen könne,dass mein Blutbild allerdings eine nicht geringe Entzündung im Körper aufweist...

Sie wollte mich erst stationär deswegen aufnehmen um die Ursachen abzuklären,als ich dann allerdings entgegnete dass ich dafür keine Zeit hätte (eben halt Arbeit,Verpflichtungen und so) sagte sie dass dies auch nicht zwingend notwendig wäre....

Sie gab mir Antibiothika mit,und nach ein paar Tagen verschwand diese Schwellung dann auch genau so schnell wie sie gekommen war....

Ich Idiot habe das natürlich nicht weiter abklären lassen aber nun habe ich langsam Angst... :(


Liebe Grüße



Chaky
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
J..ich muss den ganzen Tag arbeiten von morgens um 8 bis 17 Uhr,da kann ich leider nicht auf ein vorgeschobenen Termin warten... :(
Guten Abend, Chaky,
ich würde an deiner Stelle morgen in die nächste Universitätsklinik mit einer urologischene Abteilung in die Ambulanz fahren und mich dort vorstellen. Vorteile der Unikliniken ist, dass sie wesentlich mehr Erfahrung haben als der einzelne Arzt. Außerdem würde ich dort der Diagnose mehr trauen. Schade, dass du es nicht gleich hast abklären lassen, dann wäre es jetzt nicht so unsicher. Kann ja wirklich nur ein komischer Virus sein, aber ich würde es schon wissen wollen.
Gruß, Werner
 
L

Lena7

Gast
Fühlst Du Dich denn sonst so im ganzen gut?
Oder bist du irgentwie auch schwach in letzter Zeit. Hast Schmerzen in den Beinen ?

Oder hast Du vermehrt blaue Flecken oder so was?




Lieber Gruß
Lena
 

Chakuza1984

Aktives Mitglied
Fühlst Du Dich denn sonst so im ganzen gut?
Oder bist du irgentwie auch schwach in letzter Zeit. Hast Schmerzen in den Beinen ?

Oder hast Du vermehrt blaue Flecken oder so was?




Lieber Gruß
Lena


Das ist es ja,mir fehlt es sonst an gar nichts....ich gehe meine 8 Stunden pro Tag arbeiten, bin den ganzen Tag auf den Beinen und das klappt alles super...

Blaue Flecken oder sonst was konnte ich auch nirgends feststellen....

Wenns denn wirklich die Lymphdrüsen sind die da angeschwollen sind wäre das ja ein ziemliches Warnzeichen.... :(
 

ramona

Aktives Mitglied
Hallo, ich würde auch norfallmäßig ins Krankenhaus fahren. Da werden gleich alle nötigen Untersuchungen gemacht und DU brauchst nicht wochenlang von Arzt zu Arzt zu rennen. Außerdem bekommst Du dort gleich eine Diagnose.

Ich vermute mal, dass es sich bei den Knoten um harmlose Lipome (Fettgeschwülste) handelt.

Alles Liebe für Dich

Ramona
 

Chakuza1984

Aktives Mitglied
Hallo, ich würde auch norfallmäßig ins Krankenhaus fahren. Da werden gleich alle nötigen Untersuchungen gemacht und DU brauchst nicht wochenlang von Arzt zu Arzt zu rennen. Außerdem bekommst Du dort gleich eine Diagnose.

Ich vermute mal, dass es sich bei den Knoten um harmlose Lipome (Fettgeschwülste) handelt.

Alles Liebe für Dich

Ramona


Danke für deinen Beitrag Ramona....


Ich kann doch nicht einfach so ins Krankenhaus fahren die behalten mich gleich für nen Totalcheck paar Tage da... :(

Wie soll ich das meinen Arbeitgeber erklären...?Ich hab momentan so viele Verpflichtungen,egal ob privat oder auf der Arbeit...

Fettgeschwülste wäre natürlich klasse,Hauptsache nach Möglichkeit harmlos... :(

Als ich damals im Krankenhaus war wurde mir ja extra Blut abgenommen und auf alles Mögliche getestet wenn es was ernstes wäre hätte man das doch anhand des Blutbildes da schon erkennen können oder...?

Naja,vielleicht mach ich mich da auch einfach momentan selber zu verrückt mit.... :(
 
L

Lena7

Gast
Das ist es ja,mir fehlt es sonst an gar nichts....ich gehe meine 8 Stunden pro Tag arbeiten, bin den ganzen Tag auf den Beinen und das klappt alles super...

Blaue Flecken oder sonst was konnte ich auch nirgends feststellen....

Wenns denn wirklich die Lymphdrüsen sind die da angeschwollen sind wäre das ja ein ziemliches Warnzeichen.... :(



Das klingt doch dann aber schon mal beruhigend. :)Ich denke, wenn es etwas ernstes wäre, wärst Du auch müde und sehr schlapp etc.
Dir bleibt leider nichts anderes übrig, als darauf zu warten, was der Arzt sagt....versuch Dich bis dahin möglichst nicht selber verrückt zu machen...ich weiß, das ist wohl leichter gesagt als getan.



alles Liebe:)
Lena
 

Chakuza1984

Aktives Mitglied
Das klingt doch dann aber schon mal beruhigend. :)Ich denke, wenn es etwas ernstes wäre, wärst Du auch müde und sehr schlapp etc.
Dir bleibt leider nichts anderes übrig, als darauf zu warten, was der Arzt sagt....versuch Dich bis dahin möglichst nicht selber verrückt zu machen...ich weiß, das ist wohl leichter gesagt als getan.



alles Liebe:)
Lena


Hallo Lena....


Also,hab mich jetzt kurzfristig umentschieden....da mir nun die zweite Erkältung bzw Grippe (was das wird kann ich noch nicht absehen) droht werde ich gleich morgen die Arbeit Arbeit sein lassen und mich bei meinem Hausarzt vorstellen...


Das alles wirkt mir nicht ganz normal,mein Immunsystem scheint sehr in Mitleidenschaft zu sein und ich will meine körperliche Gesundheit nicht länger vernachlässigen....:(

Wobei die Erkältungserscheinungen auch daher rühren könnten dass ich die ganze letzte Woche quasi nur im Pulli draußen arbeiten musste und das womöglich dadurch kommt.Erst Freitag musste ich im Außeneinsatz ne ganze Palette mit Blumenerde (jeweils 70 Liter pro Sack) in nen 2 Stock schleppen,die 2 werten Kollegen die mit dabei waren schaufelten oben grinsend mit sarkastischen Kommentaren in Erde rum (diese Kollegenschweine! :().

Was dabei rumkommt weiß ich noch nicht,aber ich lasse mir erstmal Blut abnehmen usw,kann und will da jetzt nicht mehr länger warten!



Liebe Grüße


Chaky
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben