Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Was Frauen sagen und denken, zwei verschiedene Dinge?

kanexxz

Mitglied
Mich beschäftigt in letzter Zeit immer wieder das Thema.

Ich schreibe jetzt speziell über Frauen, weil ich ein Mann bin und mich das Verhalten der Männer diesbzgl. nicht interessiert (soll nicht diskriminierend wirken).

Meiner Erfahrung nach gibt es kaum Frauen die wirklich das sagen was sie denken (hauptsächlich in Beziehungen).

Bei meiner letzten Freundin ist mir aufgefallen, wie oft sie mir sagt das ich toll aussehe, auch wenn ich weiss das an der einen oder anderen Stelle zuviel Fett ist, trotzdem findet sie mich so perfekt.

Nun sitze ich mit ihr vor dem Fernseher und plötzlich räkeln sich ein paar sehr gut gebaute halbnackte Männer im Bild, meine (EX) Freundin schaut gebannt hin und man sieht ihr an das es gefällt. Wie soll MANN da noch denken das ihre Aussagen ernst gemeint sind?

Worauf ich hinaus will: Habt ihr diese Erfahrungen auch mit Frauen gemacht, oder gibt es noch ehrliche Frauen? Die einem sagen, wenn Du mehr trainieren würdest, mehr Muskeln aufbaust würde ich Dich geiler finden..

Die meisten Frauen sagen einem dies eben nicht ins Gesicht, tun lieber so als sei alles perfekt, wünschen sich insgeheim aber doch den durchtrainieren Bodybuilder.

Das Beispiel ist jetzt zwar schon etwas Oberflächlich, lässt sich aber auf viele Dinge projizieren.

Ich glaube die Wahrheit würde oft sehr vieles leichter machen.

PS: Antworten von Frauen nicht unbedingt erwünscht, dass ich an meinem Selbstbewusstsein arbeiten muss (bzgl. meines Beispieles) bitte auch ersparen.
 

Anzeige(7)

Selah

Aktives Mitglied
Ich würde sagen, dass bei fast allen Menschen eine gewisse Diskrepanz zwischen Denken und Sagen besteht. Wer würde auch wirklich wollen, dass man alles, was man denkt, auch so sagt? Also ich jedenfalls nicht;)

Man hat nunmal eine Art "Filter", nach dem man entscheidet, was man sagt und was man lieber für sich behält. Sicher ist dieser Filter nicht bei jedem gleich stark oder schwach ausgeprägt. Aber auch Du sagst vermutlich nicht immer das, was Du wirklich denkst...verpackst Aussagen diplomatisch... sprichst etwas nicht an, weil es a, jemanden verletzten oder b, dir selbst irgendwie schaden könnte. Oder?

Ich finde das jedenfalls recht normal und würde es weder als "weibliches" noch als "männliches" Problem ansehen. Wenn schon, dann ist es ein "menschliches".

PS: Les grad nochmal...Antworten von Frauen generell nicht erwünscht? Hm...ich lass es jetzt trotzdem mal stehen. Wenn es dich stört, lösch ich es aber auch gern wieder.
 

kanexxz

Mitglied
Ich würde sagen, dass bei fast allen Menschen eine gewisse Diskrepanz zwischen Denken und Sagen besteht. Wer würde auch wirklich wollen, dass man alles, was man denkt, auch so sagt? Also ich jedenfalls nicht;)

Man hat nunmal eine Art "Filter", nach dem man entscheidet, was man sagt und was man lieber für sich behält. Sicher ist dieser Filter nicht bei jedem gleich stark oder schwach ausgeprägt. Aber auch Du sagst vermutlich nicht immer das, was Du wirklich denkst...verpackst Aussagen diplomatisch... sprichst etwas nicht an, weil es a, jemanden verletzten oder b, dir selbst irgendwie schaden könnte. Oder?

Ich finde das jedenfalls recht normal und würde es weder als "weibliches" noch als "männliches" Problem ansehen. Wenn schon, dann ist es ein "menschliches".

PS: Les grad nochmal...Antworten von Frauen generell nicht erwünscht? Hm...ich lass es jetzt trotzdem mal stehen. Wenn es dich stört, lösch ich es aber auch gern wieder.
Nichts für ungut, ich rechne eher mit "emanizipierten" Frauen die sich den Unterschied zwischen Frauen und Männern nicht ankreiden lassen wollen und dann eher unpassende Antworten geben :eek:

Der Unterschied ist mir dahingehend aufgefallen, dass Frauen selbst bei Nachfrage noch abstreiten, eigentlich auf "besseres" zu stehen.

Wenn meine Freundin ein A-Körbchen hat und mich fragt ob ich auf "mehr" stehen würde, müsste ich lügen wenn ich mit "nein" antworte. Und genau da geht es los, beim Lügen.

Ich habe da noch ein krasseres Beispiel, hatte vor einigen Jahren eine lange Beziehung, in dieser Beziehung langsam bis 150 kg zugenommen, und mir wurde nie wirklich die Wahrheit ins Gesicht gesagt: Du bist dick.

Stattdessen wurde sich anders bedient.

Ich weiss nicht ob ich meine Freundin erst so dick lassen werden würde um mich dann woanders umzusehen, weil sie mir nicht mehr gefällt...
 
F

Frau1963

Gast
Ich würde sagen, daß Frauen einfach vielschichtiger sind. Wenn ich meinen Mann mit seinen Speckröllchen schön und sexy finde, schließt das nicht aus daß ich sportive Männer auf andere Weise ebenso attraktiv finde.

Während Männer häufig auf Eindeutigkeiten Wert legen, empfinden, denken und reagieren Frauen "sowohl als auch".
 
W

Wahrheit-Oder-Pflicht

Gast
Ob das ne Grundthematik jetzt von Frauen ist, oder von Männern;

wahrscheinlich beidseitig.

Es gibt Männer, die Frauen immer auf die positiven Seiten ansprechen ( und das Negative ausblenden) ; und ebenso Frauen, die Männern nur das Positive erzählen; und ebenfalls die Mängelliste im Kopf verschweigen.


Es gibt auch ( aus meiner Sicht) dabei 2 Dinge:

Wenn Dir an Deiner Freundin etwas nicht passt, sprichst Du es an, oder behälst Du es für Dich?

Im Beispiel Aussehen, z.b.: würdest Du deiner Freundin sagen, wenn sie abnimmt, findest Du sie toller?

Und wenn Du ihr das sagst, kommt hinzu: ändert sie das für Dich, oder weil sie es selber ändern möchte?

Wenn sie es für Dich ändert ( und nicht aus freien Stücken), dann fühlt sie sich evtl. unter Druck gesetzt, nach Deiner Ansprache.

Und etwas wg. jmd. anderem zu ändern, ist immer ein Stück weit verbiegen, wenn es nicht aus eigenem Antrieb kommt ( aus meiner Sicht).

Also nochmal konkret zu Deiner Freundin; nehmen wir an, die Männer im Fernsehen/ halbnackt haben ihr gut gefallen. Ok. Das ist Fakt.

Aber: Sie ist mit Dir zusammen. Sie hat sich für Dich entschieden; auch wenn Du nicht halbnackt und durchtrainiert im Fernsehen gewesen bist.
Das ist ebenfalls Fakt.

- Jetzt könnten wir darüber sprechen, ob Du dich selber in Deinem Körper allgemein wohl fühlst, oder ob Du dich verunsichern lassen hast, weil Deine Freundin halbnackte Männer im Fernsehen toll gefunden hast?

Hintergrund: wenn Sie das toll findet; muss sie Dir das sagen?

Was würde sich bei Dir ändern, wenn Sie dir sagt: Ja. ich finde die Männer sehen gut aus. Und wenn Du trainieren würdest, sähst Du auch besser aus.

Gibt das Dir ein gutes Gefühl?

Das ist ja letzten Endes die Thematik dabei: wenn sie das wirklich gut findet, was könnte für sie motivierend sein, Dich darauf direkt anzusprechen?

Wenn Du unzufrieden mit Deinem Körper bist, könntest Du ja was daran ändern; oder geht es bei Dir um viel mehr in Deiner Beziehung, und dem was Deine Freundin zu Dir sagt/ nicht sagt?

Denn Dein Titelthema spricht ja etwas allgemeines an; und die geschilderte Situation ist die Fernsehsituation und trainierte Männer- also das Thema : Körperempfinden ( von Dir selber) und das Verhalten Deiner Freundin dazu.

Wenn Du sie konkret ansprichst, und sie dann ausweicht; dann will sie es für sich behalten. Vermutlich will sie ihre eigene Meinung und Entscheidung Dir nicht direkt mitteilen, sondern für sich behalten.

Wenn es Dich dennoch wurmt: 3 Möglichkeiten:

1. Sie anzusprechen, warum sie Dir dazu keine Antwort gibt; sie also regelrecht zu provozieren, um ein Gespräch; Du kannst das auch höflich machen, wenn Du sie um ein klärendes Gespräch bittest; und mit ihr direkt einen Termin ausmachst dafür; wo Du z.B. 1 Stunde wirklich mit ihr offen redest, über das, was Dir wichtig ist ( wenn sie darauf ebenfalls nicht reagiert, sagt das schon einiges über sie aus).

2. Du könntest trainieren gehen, und nach einiger Zeit schauen, ob sie anders auf Dich reagiert, usw. ( also das Thema garnicht mit ihr besprechen).

3. Wenn Du merkst, sie gibt Dir keine Antworten dazu; und Dich wurmt es generell, kannst Du dich natürlich auch fragen, wie das bei anderen Themen in Eurer Beziehung ist; ob sie da auch ähnlich verschlossen und nebulös ist. Dann kannst Du anschließend schauen ( wenn dem so sein sollte), wie Du damit umgehst;

das Du (Ex) Freundin so schreibst, lässt zumindest die Vermutung zu, dass es Redebedarf bei Euch gibt, wenn Du in dieser Art sie erwähnst.
 
V

Verdandi

Gast
Du kennst alle Frauen?
Das ist ein verallgemeinernder "Geschlechterthread" der dich nciht weiterbringen wird.
Frauen sind Menschen wie Männer und umgekehrt und kein Mensch gleicht zu 100% dem anderen.
Frauen können charakterlich unterschiedlich wie Tag und Nacht sein, Männer ebenso.
Deine Freundin stand nicht stellvertretend für alle Frauen, genausowenig wie das sonstwer kann. Auch wenn es geschlechterspezifische Unterschiede gibt, so sind solche Pauschalaussagen fehl am Platz.


PS: Antworten von Frauen nicht unbedingt erwünscht, dass ich an meinem Selbstbewusstsein arbeiten muss (bzgl. meines Beispieles) bitte auch ersparen.
Dieser Satz ist überhaupt ein Brüller. Es soll um Frauen gehen und möglichst noch voller Vorurteile und Pauschalisierungen, aber die Frauen sollen nicht mitreden, weil es offenbar auch nur darum geht, Deine Sichtweisen bestätigt zu sehen ?
Es sollen Männer miteinander schreiben, die sich (am besten) gegenseitig in ihren Vorurteilen bestätigen, ist das Dein Anliegen oder was Du willst?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hexe46

Aktives Mitglied
Einen schönen Männerkörper schau ich mir auch gern an. Genauso wie mein Mann einen schönen Frauenkörper. Ist doch nichts schlimmes.
Wir lieben uns trotzdem, sind beide nicht perfekt. Wo ist jetzt die Lüge??
Würde nie auf die Idee kommen, ihm zu sagen:"jetzt geh trainieren, ich will das du so aussiehst wie der Typ da". Ich liebe doch den gesamten Menschen und nicht nur diesen Körper.
Wenn er extrem zunehmen würde, würde ich ihn schon ansprechen, aber nur weil ich mir dann Sorgen um seine Gesundheit mache.

l.g. Hexe
 

kanexxz

Mitglied
Danke für die Antwort, @Wahrheit-Oder-Pflicht.

Fakt ist nunmal, dass Frauen unterschiedlich auf Männer reagieren, wenn sie attraktiver aussehen. Ich habe selbst beide Seiten kennengelernt, mich stört auch dieser extreme Konsum an Medien und "geilheit", wo Frauen anscheinend viel leichter drauf eingehen als Männer.

Ich will jetzt nicht alles zitieren, aber:

Was würde sich bei Dir ändern, wenn Sie dir sagt: Ja. ich finde die Männer sehen gut aus. Und wenn Du trainieren würdest, sähst Du auch besser aus.

Gibt das Dir ein gutes Gefühl?
Zumindest wäre es ein Schritt in die richtige Richtung. Ich denke man muss wissen ob ein Mann das wissen will, und sich demnach anpassen möchte.

Etwas einfacher gehalten: Deine Freundin mag Dich gerne mit blonden Haaren, Du kommst jetzt aber auf die Idee diese schwarz zu färben. Nun hält sie Dich davon ab.. verändert Sie Dich nun?

das Du (Ex) Freundin so schreibst, lässt zumindest die Vermutung zu, dass es Redebedarf bei Euch gibt, wenn Du in dieser Art sie erwähnst.
Absolut nicht, bin schon neu vegeben. Entdecke die Situation nur immer wieder neu und meine EX hat einfach mal als Beispiel hergehalten ;-)
 

kanexxz

Mitglied
Du kennst alle Frauen?
Das ist ein verallgemeinernder "Geschlechterthread" der dich nciht weiterbringen wird.
Frauen sind Menschen wie Männer und umgekehrt und kein Mensch gleicht zu 100% dem anderen.
Frauen können charakterlich unterschiedlich wie Tag und Nacht sein, Männer ebenso.
Deine Freundin stand nicht stellvertretend für alle Frauen, genausowenig wie das sonstwer kann. Auch wenn es geschlechterspezifische Unterschiede gibt, so sind solche Pauschalaussagen fehl am Platz.
Wenn Du meinen Post richtig gelesen hättest, würdest Du erkennen das ich auf der Suche nach Aussagen bin, die meine Vermutung (sind alle Frauen so) NICHT bestätigen.

Und genau deswegen lege ich auch Wert auf die Antworten der Männer, dass Frauen sich gerne selbst ausschließen ist mir nicht neu.

Dieser Satz ist überhaupt ein Brüller. Es soll um Frauen gehen und möglichst noch voller Vorurteile und Pauschalisierungen, aber die Frauen sollen nicht mitreden, weil es offenbar auch nur darum geht, Deine Sichtweisen bestätigt zu sehen ?
Es sollen Männer miteinander schreiben, die sich (am besten) gegenseitig in ihren Vorurteilen bestätigen, ist das Dein Anliegen oder was Du willst?
Wie Du am Post von Wahrheit-Oder-Pflicht erkennen kannst, ist dies nicht so.

Hier bist wohl eher Du diejenige mit Vorurteilen (.. Männer sich gegenseitig bestätigen ..). Genau solche Posts wie Deine wollte ich hier nicht lesen..
 

kanexxz

Mitglied
Einen schönen Männerkörper schau ich mir auch gern an. Genauso wie mein Mann einen schönen Frauenkörper. Ist doch nichts schlimmes.
Wir lieben uns trotzdem, sind beide nicht perfekt. Wo ist jetzt die Lüge??
Würde nie auf die Idee kommen, ihm zu sagen:"jetzt geh trainieren, ich will das du so aussiehst wie der Typ da". Ich liebe doch den gesamten Menschen und nicht nur diesen Körper.
Wenn er extrem zunehmen würde, würde ich ihn schon ansprechen, aber nur weil ich mir dann Sorgen um seine Gesundheit mache.

l.g. Hexe
Mir ist klar das ein Mensch nicht nur einen Menschen toll finden muss/kann. Dennoch glaube ich, haben viele Frauen diese "geheimen" Wünsche, einen tollen Männerkörper neben sich liegen zu haben, erfüllen sich diese dann verbotenerweise "anders"..
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Ich 5
Keksmonster Was soll ich tun? Ich 1
E Was soll ich nur mit meinem Leben anfangen?? Ich 14

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • @ Chantal.K:
    Woran hackt es den?
    Zitat Link
  • (Gast) ganro:
    wieso wurden die nachrichten entfernt?
    Zitat Link
  • (Gast) ganro:
    muss ein praktikum machen aber hab das gefühl nichts gelernt zu habn in den letzten semester
    Zitat Link
  • @ Chantal.K:
    So ist halt im Studium man lernt nur Theorie und in der Praxis ist anders, aber man lernt halt
    Zitat Link
  • (Gast) ganro:
    ne hab nicht wirklich viel gelernt
    Zitat Link
  • (Gast) ganro:
    aber ich bin jz müde ich geh pennen tschau
    Zitat Link
  • @ Chantal.K:
    Gute Nacht :)
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben