Anzeige(1)

Was darf unsere Wohnung kosten?

K

Kaiii

Gast
Hallo,

ich bin relativ ratlos und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich will Anfang Februar mit einer Freundin zusammenziehen (WG!). Nun wollten wir damit wir schnell eine Wohnung finden erfahren was die Arge in Kiel an Höchstgrenzen für Mieten hat (wir haben bisher beide noch keinen Job in Kiel) und müssen erstmal davon ausgehen das die Miete uns anfangs bezahlt werden muss. Ich komme aus Bremerhaven und fange komplett neu in Kiel an und sie ist gerade mit der Schule fertig. Momentan wohnen wir beide alleine, ich in Bremerhaven und sie in Kiel. Sie ist 22 Jahre alt, ich bin 27 Jahre alt.

Ich habe bereits mit den Ämtern in Kiel telefoniert, allerdings wollte oder konnte die Mitarbheiterin mir da anscheinend nicht weiterhelfen, jedenfalls bin ich genau so ratlos wie vorher. Bisher weiß ich nur das die Wohnung zwischen 50 - 60 Quadratmeter groß sein darf.

Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Danke schonmal
 

Anzeige(7)

xmajax

Mitglied
hallo Kai!
hat es einen grund, dass du ohne job nach kiel ziehst? ist das nicht die falsche reihenfolge?
deine (eine) freundin lebt schon da und hat noch bis februar zeit, sich etwas zu suchen (wenn ich das richtig verstanden habe, dass sie jetzt bereits mit der schule fertig ist), wieso geht ihr fest davon aus, dass die miete euch anfangs bezahlt werden muss?

ich kenne eure hintergründe ja nicht, aber ich dachte immer, man sucht sich erst einen job und dann erst die wohnung :)
und zwar angepasst an seinen verdienst und nicht daran, was das amt maximal zu zahlen bereit ist, schließlich müsst ihr sie ja auch halten, wenn ihr wieder aus hartz rausgefallen seid... denkt daran!

no offense, ich will euch nichts unterstellen, kenne euch ja nicht.
ansonsten hilft euch karmas link sicher schon weiter.

lg, maja
 
K

Kaii

Gast
Danke für die Antworten. Naja ich bin ab Februar sowieso arbeitslos, ich bin in einer ABM Maßnahme und diese endet dann, mein Vertrag wird nicht verlängert. Und ob ich nun in Bremerhaven arbeitslos bin oder in Kiel, in Kiel habe ich wesentlich mehr Chancen als in Bremerhaven.

Wir suchen uns extra eine kleine Wohnung und in Kiel werden wir dann denke ich fix arbeit finden, wer sucht findet ja meistens auch welche.

:)
 
G

Gast

Gast
Hallo!
Die ARGE bzw. das Jobcenter Kiel hat bei einer Person! eine Mietobergrenze von monatlich 273.--€ Bruttokaltmiete festgesetzt (Kaltmiete und Betriebskosten). Dieser Betrag ist frei erfunden und dürfte bei einer Klage genauso "weggefegt" werden wie die Qm Grenzen bei Wohnflächen. Der Kieler Wohungsmarkt bietet kaum menschenwürdige Wohnungen zu dieser Miete. Ihr würdet wahrscheinlich nur im Problemstadtteil Gaarden fündig werden. Dort ist eine sogenannte Ausländerhochburg mit üblichen Problemen.
Vorschlag: kauft Euch die Samstag Ausgabe der KIELER NACHRICHTEN oder versucht diese Ausgabe zu abonnieren. Da gibt es einen Überblick über Mietwohnungen. Falls Ihr mit den Kieler Behörden nicht klarkommt, könnte man eine Wohnung in Kronshagen suchen. Das ist ein integrierter Teil von Kiel, der aber zum Kreis Rendsburg-Eckerförde gehört. Somit ist eine andere ARGE zuständig.
Viel Glück bei der Jobsuche, Gast.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
LocobopZ EM Rente abgelehnt, was kann ich dagegen tun? Finanzen 13
H Betrug oder was? Finanzen 23
M 700€ Stornokosten! Hilfe! Was kann ich tun ? Finanzen 55

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    gast12 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben