Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Warum wurde ich überhaupt eingestellt?

Boone92

Mitglied
Warum du eingestellt wurdest? Weil du offenbar während deines 1Euro Jobs einen ganz guten Job gemacht hast und man dir gerne die Chance geben wollte.

Daran dass durch den Umbau eine Benachteiligung für dich entstehen könnte, hat mit Sicherheit niemand gedacht, was ich auch ok finde, man kann schließlich nicht an alles denken zumal da meist auch ganz andere Leute entscheiden als die, die im täglichen Leben mit dem kram dann zurecht kommen müssen.

Die Zusage der Rampe war ja dann immerhin ein Entgegenkommen, wurde aber nicht umgesetzt. Die Frage ist warum? Wer hat dir das zugesichert? Hat derjenige wirklich was zu sagen? Auch Betriebsleiter können sowas oft nicht einfach so entscheiden, geben aber sehr wohl desöfteren (falsche) Versprechungen und wissen am Ende nichts mehr davon.

Unterm Strich kann ich verstehen wenn das für dich so nicht mehr hinnehmbar ist, ich finde aber die Situation von deinem Arbeitgeber nicht unverschämt. es ist nunmal dein persönliches Problem und man kann nicht erwarten, dass alles aus dem Weg geräumt wird.
 

Anzeige(7)

Fantafine

Aktives Mitglied
Warum du eingestellt wurdest? Weil du offenbar während deines 1Euro Jobs einen ganz guten Job gemacht hast und man dir gerne die Chance geben wollte.

Daran dass durch den Umbau eine Benachteiligung für dich entstehen könnte, hat mit Sicherheit niemand gedacht, was ich auch ok finde, man kann schließlich nicht an alles denken zumal da meist auch ganz andere Leute entscheiden als die, die im täglichen Leben mit dem kram dann zurecht kommen müssen.

Die Zusage der Rampe war ja dann immerhin ein Entgegenkommen, wurde aber nicht umgesetzt. Die Frage ist warum? Wer hat dir das zugesichert? Hat derjenige wirklich was zu sagen? Auch Betriebsleiter können sowas oft nicht einfach so entscheiden, geben aber sehr wohl desöfteren (falsche) Versprechungen und wissen am Ende nichts mehr davon.

Unterm Strich kann ich verstehen wenn das für dich so nicht mehr hinnehmbar ist, ich finde aber die Situation von deinem Arbeitgeber nicht unverschämt. es ist nunmal dein persönliches Problem und man kann nicht erwarten, dass alles aus dem Weg geräumt wird.
Nein. Wenn ich jemanden mit Behinderung einstelle und will, dass er seinen Job macht, dann schaffe ich die Voraussetzungen. Punkt, aus. Es kann nicht sein, dass eine Behinderung zum persönlichen Problem degradiert wird, wenn ich denjenigen im vollsten Wissen darum eingestellt habe.
 

_cloudy_

Urgestein
Hallo.

Schade, dass du das nicht direkt angesprochen hast.
Ein sozialer Betrieb sollte schon auf deine Behinderung eingehen.

Die Kasse hätte man gewiss auch in deine Nähe versetzen können. Könnten sie auch jetzt noch.

Aber hast du dein Problem angesprochen? Der Architekt wusste davon vielleicht garnichts. Und wenn du den Mund nicht aufmachst, denkt jeder, dass das okay für dich ist so.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Warum verpfeifen manche Leute ihre Kollegen bei den Vorgesetzten? Beruf 45
E WARUM??? Beruf 152
D Mein Kurzarbeitergeld wird immer weniger-Warum? Beruf 1

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben