Anzeige(1)

Warum? Was war das

M

Melody

Gast
Irgendwas wird da verwechselt
Das was hier reingepostet wurde von dem anderem Mädchen, ist nicht ähnlich gewesen

Ich verstehe nicht wieso er mir erst geholfen hat und wieso er mir dann das angetan hat
Oder hat er nicht gemerkt das ich nicht will
Aber wieso hat er mir dann den mund zuhalten als ich geschrieben habe und es war ihm egal
 

Anzeige(7)

Siren33

Aktives Mitglied
Ich verstehe nicht wieso er mir erst geholfen hat und wieso er mir dann das angetan hat
Oder hat er nicht gemerkt das ich nicht will
Aber wieso hat er mir dann den mund zuhalten als ich geschrieben habe und es war ihm egal
liebe melody, er hat dir nicht geholfen, er hat nur eine vergewaltigung abgebrochen beim ersten mal, weil er dich vielleicht nicht teilen wollte, oder vor seinem freund keinen hochbekommen hat oder du dich zu sehr gewehrt hast. wahrscheinlich ist er bisher noch kein häufiger vergewaltiger. als du ihm dann aber schutzlos ausgeliefert warst, hat er die tat vollendet. und deinen widerstand gebrochen, indem er unter anderem deinen mund zugehalten hatte. er sagte selber vorher - die will das nicht - es war ihm also bewusst.
was er dann getan hat war eine klare vergewaltigung. leider konntest du dich nicht wehren, auch wenn du es versucht hast.
dein schreien war mehr als nur ein nein.
bitte hol dir hilfe und unterstützung. eine anonyme beweissicherung ist in vielen städten möglich und vom weißen ring z.b. bekommst du einen kostenlosen erstberatungsschein für eine opferanwältin.
 
M

Melody

Gast
Ich weiss auch nicht
Dann hätte er doch auch zugelassen das der andere das auch macht, und mir das dann gleich angetan. Und nicht gesagt die will das nicht

Vielleicht wusste er nicht das ich nicht will
 
Ich weiss auch nicht
Dann hätte er doch auch zugelassen das der andere das auch macht, und mir das dann gleich angetan. Und nicht gesagt die will das nicht

Vielleicht wusste er nicht das ich nicht will
Liebe Melody,
er wusste ganz genau was er da tat und wusste auch das du nicht willst. Vielleicht wollte er dir einfach das Gefühl vermitteln das du ihm vertrauen kannst.

Das was dir angetan wurde ist furchtbar und sollte dringend Angezeigt werden. Du bist das Opfer und ER ist der Täter, bei einer Vergewaltigung gibt es keinen Ermessensspielraum die Fakten sind also ganz klar, dir wurde leid zugefügt.

Such dir professionelle Hilfe, lass dich beraten und vertrau dich jemandem an.
Das was passiert ist ist niemals deine Schuld.
 

Siren33

Aktives Mitglied
Ich weiss auch nicht
Dann hätte er doch auch zugelassen das der andere das auch macht, und mir das dann gleich angetan. Und nicht gesagt die will das nicht

Vielleicht wusste er nicht das ich nicht will
doch, natürlich wusste er es. es war ihm aber egal. nur er hat schuld. dich trifft keine. du hast es richtig klar gemacht mit dem schreien. aber du brauchst jetzt hilfe - am besten sofort. du musst auch aus dieser gedankenschleife heraus. bitte hol dir hilfe.
0800-22 55 530

08000 116 016

Tel.: 0228/ 63 55 24
 
M

Melody

Gast
Aber ich kann das nicht glauben
Man hilft doch nicht erst einer person und später macht man das dann

Da muss ich schuld sein oder was falsches gemacht haben
Aber wieso hat er mir dann den mund zuhalten als ich geschrien hab und hat.weiter gemacht
 

Uri

Aktives Mitglied
Man hilft doch nicht erst einer person und später macht man das dann
Doch, das geht.
Ich wurde auf meinen Weltreisen einmal ausgeraubt von Personen, die mich zuvor von anderen Dieben gerettet hatten.

Das Verhalten dieses Typen ist besonders heimtückisch, weil er zuvor Vertrauen erschlichen hat.
Durch sein Vorgehen sind weniger Spuren der Gewalttat vorhanden, als wenn er das zuvor durchgezogen hätte.
Des Weiteren bringt er Dich damit erfolgreich zum Zweifeln.

Diese fiese Methode bringt ihm also bezüglich der Strafverfolgung erhebliche Vorteile.
Zu diesen Vorteilen solltest Du es nicht kommen lassen. Ist aber einzig Deine Entscheidung.
Beratung und Spuren sichern ist der erste Schritt.
 

Frau Rossi

Aktives Mitglied
Hast du die Vergewaltigung bei der Polizei angezeigt? Deine Kleidung zwecks Spurensicherung nicht gewaschen und zur Seite gelegt, um Beweismittel zu haben?
Warst du beim Arzt und hast die Verletzungen (blaue Flecken, Kratzer, Reißwunden im Genitalbereich) dokumentieren lassen.
Wenn nicht, dann mach das bitte umgehend. Und such dir Hilfe zB bei einer Beradtungsstelle der Caritas, Weißer Ring oder einer Therapeutin, um das Erlebte zu verarbeiten.
Leider passiert so etwas viel zu oft. Ein ähnlicher Fall wurde vor kurzem hier geschildert.
Vielleicht helfen dir die Ratschläge und Tipps der User, die damals versucht haben zu helfen:
Danke Lucy.Diese "identischen" Beiträge sind mir als ich alles las auch wieder eingefallen.
Wenn es noch geht untersuchen lassen auch auf durch Geschlechtsverkehr übertragbareKrankheiten,Beweise wenn es geht sammeln,Beratungsstelle aufsuchen,Anzeige in Begleitung bei der Polizei...
Außerdem wäre es nett auf die Fragen der User zu antworten sonst ist "Hilfe" nicht möglich sondern nur Pauschalaussagen.
Das gleiche passierte auch bei der zitierten Melanie die auf konkrete Fragen nicht antwortete.
Du schreibst anonym und keiner weiß ob du dich z.B. mit möglichen Zeugen in Verbindung gesetzt hast...
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Noch immer frage ich mich ....WARUM ? Gewalt 7
L Was ist passiert Gewalt 4
J Ich habe einen Mann geschlagen - was.nun? Gewalt 17

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben