Anzeige(1)

warum verhält er sich so, wenn seine ex da ist?

Nixe

Mitglied
Hallo ihr lieben.

Hab Grad eine doofe Situation. Gestern waren mein Freund und ich im Kino. Er hatte mich vorm Kino rausgelassen, dass ich schon mal die Karten holen kann und er nen Parkplatz suchen kann. 15 min später kam er auch. Ich saß an einem Tisch. Hatten noch 30 min bis zum filmstart Zeit. Als er kam, meinte er, ob wir raus gehen sollen, ihm sei es zu voll. Mich hat das richtig gewundert, weil wir oft auf Festivals gehen und es da richtig voll ist. Außerdem war zwar ne lange Schlange, aber wo wir saßen, wars ruhig. Hatte ihm dann gesagt, dass ich nicht raus will, weil es mir zu kalt ist und es hier doch ruhig ist. Haben uns dann hingesetzt. Wir haben das Kinoprogramm angeschaut, doch er hat immer wieder wild im Raum umher geschaut. Hab ihn dann irgendwann gefragt, was los ist. Er meinte, sei doch lustig, die14 jährigen beim balzen zuzusehen und was die für bunte Hosen anhaben. Es gab keinen Kuss, kein berühren, nix. Wie zwei Freunde. Als wir dann endlich im Kino saßen, war es besser. Nachm film bin ich aufs klo, als ich wieder kam drehte er sich wild im Raum und schaute überall rum. Erschrak sogar, als ich ihn von hinten umarmte. Fand den ganzen Abend so komisch. Als wir im Auto saßen, meinte er: ich will ehrlich sein, beim rein und aus gehen, hab ich meine ex gesehen. Ich Weiß Net , ob Sie mich auch gesehen hat. (Man muss sagen, dass ich damals ihn schon kannte, als er mit ihr zusammen kam. Sie war eine richtig eifersuchtige Frau. Es. ging auseinander, weil Sie fremd gegangen ist. Relativ schnell nach ihrem beziehungsende, kamen wir zusammen. Sie war total eifersüchtig und unterstellte ihm, dass Sie ja wusste, dass er mit mir fremd gegangen sei, was nie so war, und Sie deshalb auch fremd gegangen ist und Sie jetzt auch so glücklich mit dem sei) War dann ziemlich stinkig. Hab ihm dann gesagt, dass ich es doof fand, dass er vor ihr nicht zu unserer Beziehung stehen kann und auf ihre Gefühle Rücksicht nimmt und sich nicht normal benehmen kann. Ob er Angst hat, dass es Ärger mit ihr gibt. Er meinte, dass das quatsch sei und ich lügen würde. ich soll mir Gedanken machen, was ich für Blödsinn erzähl. Er mir in Zukunft halt nicht mehr die Wahrheit sagen wird. Seitdem ist funkstille, obwohl wir zusammen wohnen :-( Weiß jetzt Net was machen. Weil ich sein verhalten immer noch Net ok find.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Garrarufa

Mitglied
Also bei mir war es eine Zeit lang vielleicht ähnlich. Wenn eine Beziehung beendet wird, ist das immer etwas komisches. Erst liebt man sich und man ist unzertrennlich und auf einmal ist Schluss. Oft endet das noch mit einer peinlichen Situation und man ist sich dann nicht mehr sicher, wie man zueinander steht. Allgemein weiß man nicht mehr, was man mit dem anderen noch anfangen soll, kann und darf, also versucht man das ganze abzuschließen. Man möchte den anderen Vergessen. Da man aber ne Menge Zeit miteinander verbracht hat und haufenweise tolle Erinnerungen daran hängen, ist das sehr schwierig. Das einzige, was hilft, ist die alten Erinnerungen mit neuen zu überdecken. Man sucht sich einen neuen Freund und erlebt mit ihm wieder so tolle Sachen, diese Erinnerungen sind frischer und wirken daher mehr, die Gedanken an den/die Ex verschwinden mit der Zeit. Aber, wenn dieser/diese dann auf einmal wieder auftaucht, wird alles wieder in die Erinnerung gerufen und man muss von vorne anfangen. Daher kann ich deinen Freund gut verstehen, wenn er mit seiner Ex kein Wort mehr wechseln will. Er hatte sich die Zeit an dem Tag für dich genommen und wollte sie nicht mit einem Menschen teilen, den er gerade versucht aus seinem Gedächtnis zu löschen.
 

Kathrinchen

Aktives Mitglied
Ich würd sagen, blöd gelaufen und Schwamm drüber. Im Grunde ist ja nix passiert. Wenn ansonsten alles Ok ist zwischen euch, dann steigert euch da nicht so rein.
Er hatte keinen Bock auf eine Konfrontation, wollte vielleicht auch dir kein unbehagliches Gefühl im Kino geben und hat darum erstmal nix gesagt. Gut, ist nach hinten losgegangen, du hast gemerkt, dass irgendwas komisch ist, darum dann wahrscheinlich auch sein "Geständnis".
Bitte ihn einfach, sich das nächste mal ganz normal zu benehmen, entschuldige dich, dass du stinkig warst und gut ist. Wegen so etwas lohnt sich kein Angeschweige und Rumgestreite.

Und ich finde es eigentlich auch nicht schlimm, wenn man bei einem zufälligen Aufeinandertreffen mit dem/der Ex nicht demonstrativ mit dem aktuellen Partner rumknutscht und rumschmust. Finde sowas immer für alle Seiten merkwürdig. Das hat nix mit verleugnen zu tun.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben