Anzeige(1)

Warum sind Kinder nur so mies?

jaune

Mitglied
Hallo Leute!

Es heißt ja: Kinder sind mies. Aber warum?
Man muss nur ein kleines Bisschen anders sein. Und schon geht es los.
ein Beispiel: Schüchternheit.
Der Kindergarten ist irgendwie horror. Man glaubt, man hat freunde. Man spielt mit ihnen. Dann kommen aber die doofen Kinder. Sie labern dich an. Nerven dich bis zu abwinken, bis du schließlich gehst. Jeden Tag. Sie versauen dir jeden Tag die Lust am spielen.
Dann wirst du im letzten Kindergarten Jahr in eine "spezielle Gruppe" geschickt. Alles wunderbar. Du fieberst immer auf diese Stunden hin. Aber der Kindergarten? Du drückst dich davor.
Schule. Du hast deine 3 Freunde. Da sind auch wieder andere Kinder, aus der anderen Gruppe. Die sind doof. Da du so schüchtern bist, schaffst du es nicht, dich mit ihnen anzufreunden, wie deine 3 Freunde. du bleibst irgendwie auf der strecke, weil du nicht so interessant bist, wie sie.
Mittel/Real/Gymi.
du bist traurig. aber irgendwie auch froh. die doofen kinder sind weg. voller optimismus gehst du in die neue klasse. mit etwas glück hast du deine 3 Freunde mit dir in der klasse. aus einem unerfindlichen grund, freundest du dich mit 3 anderen an. und deine alten freunde? die freunden sich mit anderen an. weil du mal 2 wochen krank warst. du hörst, wie sie mit ihren freunden über dich reden. du glaubst es nicht. sie erzählen all deine Geheimnisse! alles, was du ihnen anvertraut hast. schule wird zur qual. du wirst doof angestarrt. hier und da ein kommentar. da du nur 3 freunde hast, hast du zeit zum lernen. und das lernen fällt dir nicht sehr schwer. du wirst gut in der schule. bist insgeheim als "oberstreber" bekannt.
zweige.
du kommst in eine andere klasse, wegen deines zweigs. natürlich sind auch ein paar von deiner alten klasse dabei. zu deinem glück, sind deine 3 freunde in anderen klassen. da sie andere stärken haben als du. du weißt, dass du dich kaum mit fremden unterhalten kannst. durch eine glückliche konstellation freundest du dich mit deinem sitznachbarn an. ihr seit wirklich eng miteinander. und ihr bekommt noch einen 3. freund dazu. du hast zwar noch kontakt zu deinen anderen freunden, aber eben nur in der pause. dann bekommt dein bester freund probleme und wechselt die schule. du sitzt nur mit einem freund in der klasse da. und du hast das gefühl, dass er mit dir befreundet ist, weil er sonst auch nicht wirklich welche hätte. da du schuchtern bist, und nicht viel redest, sehen dich die anderen als dumm. da du dein image aufbessern willst, bist du nett. aber sie nutzen dich schamlos aus. jeder lacht jetzt offen über deine dummheit. schule wird zur qual. du weißt, dass sie auch irgendwann anfagen, dir körperlich weh zu tun. du denkst:"aber es ist ja nicht mehr für lange..." und erträgst es.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
"Es heißt ja: Kinder sind mies."

So heißt es? Noch nie gehört. Ich kenne nur den Satz "Kinder können grausam sein."
 
E

Evenforce

Gast
Ja so sind Jugendliche/Kinder eben...
Das ist traurig, vorallem weil bei mir in der Klasse jeder mit jedem über jeden lästert.
Du kannst dich also entscheiden entweder beliebt und eine homogene Masse oder ein Individuum, welches als mof beleidigt wird.
Die meisten werden eben "normal" da gibts wenig Platz für kreativität.
Um zu zeigen das man stärker ist wird der einzelne gemobbt ...
 

jaune

Mitglied
hmmm... okay. keine Garantie für meinen Spruch :D

ja, das ist wirklich doof. weil die "heranwachsenden" einfach nicht kapieren, dass "andere" leute auch menschen sind. ich hoffe, die lieben Mobber oder lustig macher lesen das. dass sie auch mal die andere seite sehen :)
 
B

Baileys

Gast
Kinder lernen von Erwachsenen.Was auch immer.Wie man es macht oder wie man es nicht macht.

Selten bringen Erwachsenen Kindern bei wie man es besser macht.
 
G

Gast

Gast
Sorry, falls ich jetzt unsozial klinge, aber die Leute, die sich in keinster Weise wehren sind schon Mitschuld daran, wenn sie gemobbt werden. Wer meine Person verbal oder gar körperlich angreift, der kriegt es doppelt, wenn nicht sogar dreifach mit voller Ladung zurück. Man darf niemals nett sein, wenn man es nicht ist oder momentan nicht sein will! Viele Leute merken, wenn das Gegenüber nicht authentisch ist und das wirkt komisch und angreifbar.
Wenn du etwas sagen willst, dann sag es, egal was Andere über dich glauben zu wissen. Es hat dich nicht zu interessieren. Es sind nur dumme Vorurteile, die man sich bastelt, wenn man das Gegenüber in keine Schublade einordnen kann. Solche Subjekte fühlen sich hilflos, wenn sie Personen nicht einschätzen können und schieben dich deswegen in irgendeine Schublade ab. Das ist nämlich einfach und erfordert keinen Grips. Lass es nicht zu, dass man das mit dir macht und wehre dich, auch wenn Andere lachen. Viele lachen vielleicht gar nicht über dich, sondern mit dir über diese Person(en) oder weil ihnen gerade was Witziges erzählt wurde. Komisch wird es erst, wenn du nix sagst oder machst, denn dann gibst du den Mobbern recht. Beziehe nicht alles auf dich. Du bist nämlich nicht der Nabel der Welt. Ich glaube, den meisten Menschen bist du einfach egal, genauso wie sie dir egal sind bzw. sein sollten.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Warum dulden Lehrer Schulschwänzer Schule 48

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben