Anzeige(1)

Warum sind die Menschen so zurückhaltend, wenn es ums Helfen geht?

B

BlueScreen

Gast
In manchen Situationen kann ich die Zurückhaltung ja teilweise verstehen. Und zwar dann, wenn Menschen durch ihr Helfen selbst in Gefahr geraten könnten.
Ich habe aber auch schon Situationen erlebt, da wurde nicht geholfen, obwohl dadurch für andere keine Gefahr bestand.

2 Beispiele:
Einmal saß ich in einem Cafe, mit Blick auf eine menschenüberfüllte Bushaltestelle.
Dort kam eine Frau über die Straße, die anscheinend über irgendwas gestolpert und somit gestürzt ist.
Da sie wohl einen Schmerzenslaut von sich gegeben hat, haben sich fast alle umgedreht und auf die Frau geschaut. Alle haben sich aber im selben Moment wieder weggedreht. Keiner hat gefragt ob sie Hilfe braucht, keiner hat ihr hochgeholfen, nicht mal ein Taschentuch oder dergleichen wurde ihr angeboten. Einige haben sogar gelacht.
Die Frau ist dann selber wieder aufgestanden und weggehumpelt.

Ein anderes Mal saß ich im Bus und konnte beobachten, wie ein Blinder offensichtlich Probleme hatte die Eingangstür vom Bus zu finden. Keiner hat geholfen, alle haben sich nur vorbeigedrängelt und wollten in den Bus.
Bis dann der Busfahrer mal nen Brüll losgelassen hat und ihm reingeholfen hat.

Warum helfen Menschen in solchen Situationen oft nicht?
Oder fragen zumindest mal, ob es der Person gut geht?
Einfach mal seine Hilfe anzubieten, kann doch nicht so schwer sein und bricht auch keinem nen Zacken aus der Krone.

Eure Meinung dazu?
 

Anzeige(7)

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Weil......

- ein Großteil der Menschen sind Egoisten, die immer nur sich sehen
- ein weiterer Teil der Menschen ist in solchen Situationen verschüchtert und unsicher und reagiert deshalb nicht

- und, nur eine handvoll Menschen haben Courage!

Es ist extrem traurig zu sehen, wie schlecht eigentlich die Mehrheit der Menschheit ist :(
 
G

Gast

Gast
Wahrscheinlich ist man zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Ich muss zugeben, dass ich auch in solchen Situationen war und nicht geholfen habe, da man wohl gedacht hat, dass kann ein anderer machen und irgendwelche Probleme kann ich jetzt nicht gebrauchen oder man sich gesagt hat, dass man keine Zeit hat.
Insgesamt leben wir also in einer desinteressierten Gesellschaft.
 
B

BlueScreen

Gast
Zusatz:
Ich habe vor ner Zeit mal ein "Experiment" gefunden.

3 Schauspieler, wobei 2 die Agressoren spielen und 1 das Opfer. Eine Szene wird mehrmals durchgespielt und es wird beobachtet, wie die andern Fahrgäste reagieren.
Das Ganze kann man sich aus verschiedenen Kamerapersektiven ansehen und nachher Kommentare verschiedener Fahrgäste und das Fazit der Psychologin hören.


http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2008/0415/flash/zivilcourage.swf
 
D

Deichgräfin

Gast
Hallo BlueScreen ,

warum hast du nicht geholfen , du warst in unmittelbarer Nähe ?

Ich zum Beispiel, gehöre zu den "altmodischen"Typen ,welche ihren Kaffee kurze Zeit stehen lassen oder sogar auf ihren Sitzplatz verzichten, um anderen Menschen zu helfen.

Mir ist es schon passiert,dass ich einer alten Dame im vollbesetzten Bus meinen Platz überlassen wollte und von der anderen Seite schwang sich schnell ein jugendlicher Rotzlöffel dorthin und wurde noch pampig,von wegen er hätte schließlich auch bezahlt.

Hätte der Busfahrer ihn nicht sofort angelüftet, ich glaube ich hätte
mich im Bus mit dem Bengel geprügelt.:eek::D
 
Zuletzt bearbeitet:

Dame

Aktives Mitglied
warum helfen die Menschen nicht?

weil sie nicht merken, dass jemand Hilfe braucht, weil sie es nicht sehen oder wahrnehmen. Durch Fernsehen und Filme sind sie derart abgebrüht geworden, dass ihnen der nächste egal geworden ist. Keiner denkt daran, dass er in Not auch gerne ungefragt Hilfe hätte.

@ Tulpe,

ja, Mut gehört unbegint dazu. Ist nicht einfach seine Angst zu überwinden. Gerade in der Masse bekommt der Helfer weit mehr sein Fett weg, als dass einer der anderen auch eingreifen täte.

LG Dame
 
B

BlueScreen

Gast
warum hast du nicht geholfen , du warst in unmittelbarer Nähe ?
Auch wenn sich jede Antwort von mir nun wie eine Ausrede anhört...
Ich war eben nicht, wie viele andere, in unmittelbarer Nähe.
Im ersten Fall hätte ich ein Stockwerk runterlaufen müssen, um das Gebäude und dann wäre ich erst da gewesen.
Wäre die Frau liegen geblieben und es hätte immernoch keiner geholfen, wäre ich natürlich hingerannt.

Im 2. Beispiel hätte ich nur aussteigen müssen.
Hier muss ich zugeben, hab ich einfach ganz klar damit gerechnet, dass den gleich jemand "an die Hand nehmen" wird.
Leider falsch gedacht, erst der Busfahrer musste eingreifen.
 

tulpe

Sehr aktives Mitglied
@ Tulpe,

ja, Mut gehört unbegint dazu. Ist nicht einfach seine Angst zu überwinden. Gerade in der Masse bekommt der Helfer weit mehr sein Fett weg, als dass einer der anderen auch eingreifen täte.

LG Dame

Ich weiß nicht mal genau, welche Angst man da überwinden muss. Ich denke in solchen Situationen überhaupt nicht nach, sondern handle einfach (ist zwar manchmal auch nicht gerade die beste Lösung, aber da arbeite ich dran).
 

Dame

Aktives Mitglied
Ich weiß nicht mal genau, welche Angst man da überwinden muss. Ich denke in solchen Situationen überhaupt nicht nach, sondern handle einfach (ist zwar manchmal auch nicht gerade die beste Lösung, aber da arbeite ich dran).
Hallo Tulpe,

die Angst Fehler zu machen, etwas falsches zu tun und dann als der Schuldige dazustehen.

LG Dame
 
B

BlueScreen

Gast
Gerade ist mir eingefallen, dass damals in meiner Schulzeit die Polizei mal im Unterricht war. Dort kam es auch zu einem ähnlichen Thema.
Der Polizist war der Meinung, dass Menschen nur in Gruppen nicht helfen. Wenn Menschen in einer Gruppe sind, können sie immer ihr Gewissen beruigen indem sie sagen: "Hey, die anderen haben auch alle nicht geholfen! Hätte ja wer anderst helfen können!" Keiner fühlt sich verantwortlich.

Er hat uns erklärt, dass wen man mal in die Situation kommt Hilfe zu brauchen, selber aktiv werden muss. Also eine andere Person direkt ansprechen muss, im Sinne von "Hallo Sie im blauen Pullover, können sie mir bitte helfen?!" Dann werden die meisten Menschen aktiv.

Echt schade, dass sie es nicht von sich aus tun.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • H (Gast) HALLO
  • (Gast) HALLO:
    Ich wüsste jemanden der dann Dübel abgeben könnte😁
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    naja, ich hab die im Flur Stufenweise abgehangen, sieht toll aus, wie eine Treppe an der Decke
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    HALLO meinte:
    Ich wüsste jemanden der dann Dübel abgeben könnte😁
    :ROFLMAO:
    Zitat Link
  • (Gast) HALLO:
    Ich kotz im Quadrat wril ich bei den Nachbsrn die offene Decke sah und dsbei wie srhr von der Höhe fehlt.
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    hab ja Dübel in alles Sorten und Variationen, aber an die Decke kommt eh eigentlich nichts dran, sind die kleinen Spots eingebaut und fertig
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    HALLO meinte:
    Ich kotz im Quadrat wril ich bei den Nachbsrn die offene Decke sah und dsbei wie srhr von der Höhe fehlt.
    wies so ist
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    werd aber mich mal langsam auf den Weg machen
    Zitat Link
  • (Gast) HALLO:
    Bei so einer kleinen Grundfläche wäre für mich in die Höhe zu gehen z.B. Bett unter der Decke und darunter Schreibtisch oder Couch Super.
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    ok :)
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Heizen ist halt blöd
    Zitat Link
  • (Gast) HALLO:
    Keine Ahnung das wriss vielleicht die Exvermieterin wer auf das schmale Brett kam.
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    ok
    Zitat Link
  • (Gast) HALLO:
    Wärme steigt nach oben würd im Bett also nicht frieren.
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    lol, im Bett nicht
    Zitat Link
  • (Gast) HALLO:
    Ist für nrn Altbau aber trotzdrm ne beachtliche Höhe
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    ok
    Zitat Link
  • (Gast) HALLO:
    So!Du Baumarkt und ich offline
    Zitat Link
  • (Gast) HALLO:
    ?
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    so machen wir das
    Zitat Link
  • (Gast) HALLO:
    👍
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    solang eine gute Zeit wünsch und einfach bis später sage
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    bssdP
    Zitat Link
  • (Gast) HALLO:
    Bis morgen wenn.Hole dann erst Aufladung.Wünsche die einen schönen Abend und grüss Desi &Co.
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Mach ich, dir auch einen guten Abend und bis denne :)
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben