Anzeige(1)

Warum schaffe ich es nicht anderen meine Grenzen zu zeigen?!

G

Gast

Gast
Ich bin 21, weiblich. Ich würde mich als offen, aber oft unsicher beschreiben.
Mein Problem ist, ich schaffe es nicht Menschen zu sagen, wann genug ist. Ich habe zwar kein Problem Nein zusagen aber ich lache, auch wenn mir eine Situation unangenehm ist.
Ich habe sowas in letzter Zeit öfter gehabt, da ich einen neuen Job, zwischen hauptsächlich (jungen) Männern habe.
Ich habe kürzlich was gesagt, daraufhin der eine zum andern indem er mich meint: Die weiß sowieso nicht was sie labert. Mich hat das sehr gekränkt, obwohl ich nichtmal verstehe was er genau gemeint hat. Ich kam ir blöd vor, und war auch echt genervt von dem. Aber ich habe alles überspielt und drüber gelächelt anstatt zu fragen: Hä, wie meinst du das jetzt?Ich zeige quasi nie meine echten Gefühle wie Wut und das mir was nicht passt, sondern tue immer so als ob alles gut ist.
Kürzlich saß ich zwischen 3 Typen und es gab Sprüche die unter die Gürtellinie gehen. Ich verstehe SPaß aber mir ging das zu weit und ich habe mich richtig unwohl gefühlt. Ich hab mir gedacht, oh gott jeder stellt sich das jetzt mit mir bildlich vor. Als man gelacht hat, habe ich sogetan als ob ich nicht zugehört habe. Warum schaffe ich es nie, anderen meine Grenzen zu zeigen. Warum lache ich über "Witze" anderer, obwohl ich mich bloßgestellt fühle? ich fühle mich da manchmal als richtig kleines blödes Mädchen, das man garnicht richtig für voll nimmt.
Oder soll ich so weitermachen, um Stress zu vermeiden. Ich will ja nicht als Zicke und prüde dastehen.
Habt ihr Rat für mich?
LG
 

Anzeige(7)

Glacio

Mitglied
Die erste Frage, die ich mir stelle: was ist das bitte für ein Arbeitsplatz, wo die jungen Kerle so über dich reden? Ist das was Unbefristetes?

Ich kenne solche Situationen auch, ich war in der Schule immer das Mobbingopfer. Aufgehört hat das alles, als ich mich nicht mehr von ihnen haben provozieren lassen, oder es zumindest nicht mehr gezeigt habe. Irgendwann hat es dann aufgehört, weil sie die Lust verloren haben, als sie gemerkt haben, dass ich mich nicht mehr provozieren lasse. Wenn du (gequält) drüber lachst, was die Typen mit dir machen, dann merken sie, dass es dich provoziert. Ich denke, es ist egal, ob du weiter drüber lachst oder ihnen deine Grenzen aufzeigst. Ich würde an deiner Stelle versuchen, das nächste Mal so zu tun, als hättest du es gar nicht gemerkt.
 

Ondina

Sehr aktives Mitglied
[...] Warum lache ich über "Witze" anderer, obwohl ich mich bloßgestellt fühle? ich fühle mich da manchmal als richtig kleines blödes Mädchen, das man garnicht richtig für voll nimmt.
Oder soll ich so weitermachen, um Stress zu vermeiden. Ich will ja nicht als Zicke und prüde dastehen.
Habt ihr Rat für mich?
LG
Als erstes solltest du mal schauen wie das in deiner Kindheit so war, hat man dieses Verhalten von dir auch so verlangt? Durftest du als Kind deine Meinung äußern und wurdest du für "Voll" genommen, oder hat man deine Meinung immer nur irgendwie abgetan. Durftest du dich Wehren wenn du dich gekränkt gefühlt hast? Und wurdest du gehört?

Als Rat würde ich dir geben dich zur Wehr zu setzen auch auf die Gefahr hin das du als Prüde oder Zicke abgetan wirst, man kann nun Mal nicht von allen geliebt und gemocht werden.
Doch habe ich eher so das Gefühl das du deine Problematiken mit einem Therapeuten besprechen solltest, weil Verhalten dieser Art hat einen Tief verwurzelten Hintergrund welcher am Besten mit Fachmännischer Hilfe bearbeitet werden kann u. soll.
 

inn3B

Aktives Mitglied
Ich habe kürzlich was gesagt, daraufhin der eine zum andern indem er mich meint: Die weiß sowieso nicht was sie labert.
Ganz ehrlich ?
Deine Reaktion, zumindest Deine äußere, ist absolut korrekt.
Über SOLCH ein Gelaber kann man sich aufregen oder drüberstehen.
Auf solch einen Mist überhaupt erst einzugehen ist ja wohl unter eines Menschen Würde.

Du kannst ihn aber sachlich darauf ansprechen, was genau er jetzt als "Gelaber" von Dir interpretiert hat.
Schon bei einer solchen Frage dürfte die besagte Person schon intellektuell an ihre Grenzen stoßen.
Dann steht er saublöd da.
Denn konstruktive Argumente hat man da sehr selten parat. Wenn Du ihn sachlich auf so etwas ansprichst, ist er völlig überfordert. Folglich wird er sich seiner eigenen Dummheit bewusst. Und ihm fällt auf was für ein Idiot er eigentlich ist.


Mich hat das sehr gekränkt, obwohl ich nichtmal verstehe was er genau gemeint hat.
Weshalb sich von einem Vollidioten kränken lassen ?

Kürzlich saß ich zwischen 3 Typen und es gab Sprüche die unter die Gürtellinie gehen. Ich verstehe SPaß aber mir ging das zu weit und ich habe mich richtig unwohl gefühlt. Ich hab mir gedacht, oh gott jeder stellt sich das jetzt mit mir bildlich vor. Als man gelacht hat, habe ich sogetan als ob ich nicht zugehört habe.
Was ist denn das bitte für ein Arbeitsplatz ?!
Wenn solche Aussagen auf Deiner Arbeit passieren, dann ist das sexuelle Belästigung !
Dann kannst Du diesen Vorfall bei Deinem Vorgesetzten melden.
Der Vorteil ist, dass Du nicht unmittelar reagieren musst, wenn Du gerade vor den Kopf gestoßen bist.
Das kannst Du auch jetzt noch in Ruhe tun.

Zur Not: Knall ihm nächstesmal Eine !
Das dürfte Wirkung zeigen.

Warum schaffe ich es nie, anderen meine Grenzen zu zeigen. Warum lache ich über "Witze" anderer, obwohl ich mich bloßgestellt fühle?
Wenn man sich nicht zu helfen weiß, dann reagiert man in der Regel genau so.
Du musst diesen Zirkel durchbrechen. Wehr Dich mal ! Du musst Dich dazu überwinden.
Gerade wenn Du dann einmal damit Erfolg hast, kann das schlagartig Dein Verhalten in solchen Situationen ändern.
Plötzlich lässt Du Dir nichts mehr gefallen, weil Du gemerkt hast, dass es tatsächlich funktioniert !

Du machst Dich mit Deinem Verhalten selbst zum Opfer bisher, weil Du Dir alles gefallen lässt.
Ein Hund der beißt, wenn man ihm blöd kommt, vor dem hat man Respekt.


ich fühle mich da manchmal als richtig kleines blödes Mädchen, das man garnicht richtig für voll nimmt.
Und daran wird sich nichts ändern, wenn Du Dich nicht wehrst.

Du hast jetzt schonmal einen Vorteil:
Du weißt, dass es wahrscheinlich bald wieder passieren wird.
Folglich bist Du gedanklich vorbereitet.
Du kannst Dir jetzt in Ruhe überlegen, wie Du reagieren willst, wenn nächstesmal solch ein blöder Spruch kommt.
Folglich bist Du nicht mehr vor den Kopf gestoßen beim nächstenmal.

Nimm Dir vor, wie Du reagieren möchtest das nächstemal.
Und dann überwinde Dich dazu genau so zu reagieren.
So musst Du Dir nicht innerhalb von Sekunden einen Konter ausdenken.

Es gibt im Leben oft Dinge, bei denen man seinen Mut zusammennehmen muss und sich überwinden muss.
Zeige den Mut und beweise Dir selbst, dass Du nicht dieses dumme Mädchen bist, das man nicht für voll nehmen braucht.
Bei der nächsten Situation dieser Art atmest Du tief durch und wehrst Dich.

Was diese sexuellen Anspielungen angeht, würde ich Dir dennoch raten, das bei Deinem Chef anzuzeigen.
Das geht wirklich einfach zu weit. Und als Frau muss man sich so etwas und sollte man sich so etwas nicht gefallen lassen.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben