Anzeige(1)

Warum sagt er die berühmten 3 Worte nicht?

Sara7

Aktives Mitglied
also, ich bin schwer verliebt..nein..ich liebe..und er liebt mich..aber gesagt hat er es nie..obwohl er schrieb es einmal, noch bevor wir uns live trafen..dann versuchte er es zurückzunehmen, weil er mich nicht überrumpeln wollte..ich sagte, es sei okay, denn mir gehe es genauso und ich weiß, dass es einfach so ist..

das war im juli..inzwischen sehen wir uns (leider mit wochenlangen pausen wg. fernbeziehung und seiner arbeit - er muss ziemlich regelmäßig in die usa oder england oder süddeutschland)..

ich leide natürlich darunter..möchte mehr nähe..aber es ist, wie es ist..und ich weiß, dass es besser werden wird..er fand es auch okay, als ich ihn einer freundin als meinen mann vorgestellt hatte..ich glaube, es gefiel ihm sogar..

aber warum sagt er mir nicht, dass er mich liebt, warum muss ich so danach hungern, genau so verhält es sich mit komplimenten..

ich bin da anders..sage genau, was ich an ihm toll finde, mache komplimente, sage und schreibe: ich liebe dich..….deine …

er schreibt: hi …, und beendet nur mit seinem namen..

manchmal sagt er sogar: du willst, dass ich ES sage, nicht wahr?
und ich sage dann: klar, das hört ein jeder mensch wirklich gern..

er schenkt mir rote rosen..sagt, diese und andere andeutungen müssten doch wohl reichen..

hey, ihr männer, ihr wollt doch auch von uns klare ansagen..nix mit "von-der-stirn-ablesen" und so ein mist..tschuldigung..

was könnt ihr mir dazu sagen??

seufz, ich verhungere ..blöde fernbeziehung..aber so laufe ich auch nicht in gefahr, ihn zu nerven..will ich ja auch nicht..

ach ja, und dann meint er, er möge keine spielchen (so mit "sich-nicht -melden" und so)..ich fühle aber da irgendwie ein spielchen..oder bin ich überempfindlich?

HILFE!!

eure sara7:eek::eek::eek:
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

S

Sanni

Gast
Hallo sara, vielleicht ist er ein mann der nicht so großen worte? es gibt männer, die zeigen ihr liebe durch gesten und taten und das kann genauso wunderschön sein,als diese drei worte :):):)
ich würde mich nicht verrückt machen, du spürst doch das er dich liebt. Ist allemal besser, als ein mann der es leichtfertig dahin sagt ;)

lg always
 
J

Jim

Gast
Er hat Angst davor es Dir zu sagen, daß er es irgendwann bereut und entteuscht wird!Oder er ist sich doch nicht so sicher!Kommt dann wieder mein Spruch zum tragen " Wenn´s nicht so ist, sagt man es auch nicht!";)
 
C

Chris1970

Gast
Hallo Sara,

es gibt wirklich Männer, die voll und ganz lieben und es jederzeit gerne zeigen, nur mögen sie es nicht dauernd sagen.

Ich glaube Deiner gehört dazu.

Gruß. Chris
 

Child of Storm

Aktives Mitglied
Die meisten Männer bevorzugen es, statt vieler Worte, lieber Taten sprechen zu lassen. Genieße eure gemeinsamen Stunden und suche deine drei Worte in seinen Gesten und Aufmerksamkeiten... Ich habe inzwischen gelernt, dass es dann noch viel schöner ist, sie dann bei besonderen Gelegenheiten mal tatsächlich zu hören :) dann flattern wieder die Schmetterlinge und es bleibt auch was besonderes, als wenn man es ständig hört. ;)
 
L

Lichtgeist

Gast
Hey Sara,

Männer sind manchmal so glaub ich, meiner wartet immer darauf das ich es sage und dann erwiedert er.

Nimm seine gestiken und seine liebevolle art als liebesbeweis. vllt hat er angst es dir zu sagen! oder er ist unsicher, aber gib ihm zeit! Lass ihn mal machen...

Wenn er es dir zu sagen hat dann wird er es auch tun. Gibt nicht viele spekulationen, so denke ich!

Erzwingen kannst du es dir nicht und das würde ihn nur einengen.
Mit Roten Rosen bringt er auch schon einiges zum Ausdruck.
Ich kenne ihn nicht, aber ist sonst denn alles in ordnung zwischen euch?? Oder warum zweifelst du an seinen Gefühlen, auch wenn er es nicht in diese drei worte verpackt???

Liebe Grüße Lcihtgeist
 

Nachtblume

Aktives Mitglied
Hallo Sara,

nun ich kann sehr gut verstehen WAS du meinst........ ticke ich da ähnlich wie du....
Aber weisst du, es gibt halt Menschen, die sind eben etwas introvertierter und können nicht so verbalisieren was sie empfinden..
WAS aber viel mehr zählt ist WIE verhält sich dieser Mann dir gegenüber? Und das hört sich doch gut an, was du da berichtest!!
Und damit drückt er das was du so gerne hören möchtest eben auf SEINE Art aus!

Weisst du, im Endeffekt sind immer die TATEN viel wichtiger als die ausgesprochenen "magischen drei Worte"....
Und WIIIIIE oft werden die Worte leichtfertig, ja, missbräuchlich eingesetzt und die Taten sprechen eine ganz andere Sprache!

Und Sarah, so gerne du es auch hören möchtest, vertrau auf seine Taten, denn die sind wirklich viel, viel entscheidender.
 
G

Gast

Gast
Liebe Sara!

Ich bin auch solch ein Mann - und dabei bin ich eine Frau.
Ich bin unheimlich schlecht darin diese wundervollen Worte zu sagen. Ganz oft denke ich sie und natürlich genieße ich es, wenn ich sie von ihm höre, aber ich bekomm sie ganz schlecht raus.
Ein bisschen einfacher ist es für mich, auf die Frage "Liebst Du mich?" zu antworten. Manchmal da auch nur mit einem "Ja" und vielleicht auch nicht gleich beim ersten Mal. Beim ersten Mal neige ich eher dazu, die Frage zu veralbern oder so. Ist schon schwierig, aber nicht nur für den anderen auch für mich. Sie liegen mir sozusagen auf der Zunge und ich krieg sie nicht über die Lipppen. Und das vor allem dann, wenn ich den anderen wirklich doll liebe. Wenn für mich die Geschichte nicht wirklich wichtig ist, fühle ich mich der Wahrheit nicht so doll verpflichtet und dann lassen sich diese Worte eher daherlügen, aber wenn es so doll die Wahrheit ist, dann ist mir das selbst ganz unheimlich und auch nicht wirklich recht und dann kann ich es nur ganz schlecht in Worten formulieren.

Sei nicht böse. Wenns ihm geht wie mir, dann hat er es damit auch nicht leicht und vielleicht ist es eher ein Beweis dafür, dass er auch doll viel für Dich empfindet. Gerade bei einer solchen Fernbeziehung würde es mir besonders schwer fallen. Alles ist so unsicher, man fragt sich immer, was macht sie, wenn ich nicht da bin. Es ist kein wirkliches Misstrauen Dir gegenüber, eher in die ganze Welt. Und aus Angst davor enttäuscht zu werden, spricht man lieber nicht aus, was man empfindet, weil was man gesagt hat, ist wirklich (vor allem für einen selber) und verstärkt das Gefühl, man könnte doll enttäuscht werden, wenn denn alles anders ist, als es aussieht.
Ist ein bisschen konfus, ich gebe es zu. Es ist aber auch nicht einfach.
Auf keinen Fall, ist das Nichtsagen ein sicherer Beweis für ein Nichtlieben, das kannst Du mir glauben.
 
E

EuFrank

Gast
Hallo Sara7!

also, ich bin schwer verliebt..nein..ich liebe..und er liebt mich..aber gesagt hat er es nie..obwohl er schrieb es einmal, noch bevor wir uns live trafen..dann versuchte er es zurückzunehmen, weil er mich nicht überrumpeln wollte..ich sagte, es sei okay, denn mir gehe es genauso und ich weiß, dass es einfach so ist..

das war im juli..inzwischen sehen wir uns (leider mit wochenlangen pausen wg. fernbeziehung und seiner arbeit - er muss ziemlich regelmäßig in die usa oder england oder süddeutschland)..

ich leide natürlich darunter..möchte mehr nähe..aber es ist, wie es ist..und ich weiß, dass es besser werden wird..er fand es auch okay, als ich ihn einer freundin als meinen mann vorgestellt hatte..ich glaube, es gefiel ihm sogar..

aber warum sagt er mir nicht, dass er mich liebt, warum muss ich so danach hungern, genau so verhält es sich mit komplimenten..

ich bin da anders..sage genau, was ich an ihm toll finde, mache komplimente, sage und schreibe: ich liebe dich..….deine …

er schreibt: hi …, und beendet nur mit seinem namen..

manchmal sagt er sogar: du willst, dass ich ES sage, nicht wahr?
und ich sage dann: klar, das hört ein jeder mensch wirklich gern..

er schenkt mir rote rosen..sagt, diese und andere andeutungen müssten doch wohl reichen..

hey, ihr männer, ihr wollt doch auch von uns klare ansagen..nix mit "von-der-stirn-ablesen" und so ein mist..tschuldigung..

was könnt ihr mir dazu sagen??

seufz, ich verhungere ..blöde fernbeziehung..aber so laufe ich auch nicht in gefahr, ihn zu nerven..will ich ja auch nicht..

ach ja, und dann meint er, er möge keine spielchen (so mit "sich-nicht -melden" und so)..ich fühle aber da irgendwie ein spielchen..oder bin ich überempfindlich?

HILFE!!

eure sara7:eek::eek::eek:
"Ich liebe Dich" sind nur Worte, die man auch beiläufig oder gelogen sagen kann. Was der Liebespartner wirklich über einen denkt, weiß man sowieso nie. Ich denke, dass Du nicht so sehr auf das Sagen dieser Worte bestehen solltest. Du gewichtest das zu stark. Wichtiger ist das gesamte Verhalten des Partners. Das ist oft viel aussagekräftiger als die berühmenten drei Worte.

Ich muss gestehen, dass ich auch selbst Probleme mit diesen Worten habe, weil sie dermaßen abgenutzt sind durch diverse Spielfilme etc. Ich glaube, dass man seiner Partnerin viel mehr Freude machen kann, wenn man zB aufmerksam ist und ihr mal eine kleines unerwartetes Geschenk macht etc.
 
J

Jim

Gast
Hast Du recht Eufrank, wenn man sich überlegt wer und wo über all sagt " ICH LIEBE DICH !" , alle haben sich lieb, die Besonderheit dieser 3 Worte ist ganz schön verloren gegangen aber das ist ja beim GV genau so !
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben