Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Warum mag ich mich selbst nicht?

Handcreme

Mitglied
*Wahrscheinlich werden einige von euch gleich schreiben wollen, woher ihr das wissen sollt (ist auch in Ordnung, wenn ihr so denkt), aber schreibt das bitte nicht. Das wird mir nicht viel helfen.*

Also, ich bin 17 Jahre alt und weiblich. Mein Problem ist, dass ich kaum Selbstbewusstsein habe was mein Äußeres angeht. Das haben natürlich sehr viele Meschen, nicht nur ich, aber bei mir nimmst es schon extreme Formen an. Das sagen Familie und Freunde und ich sehe es mittlerweile auch so.

Ich versuche mal es zu erklären:
Wenn ich morgens aufstehe, mag ich gar nicht in den Spiegel schauen, weil ich mein Gesicht nicht sehen will, ich finde mich selbst schrecklich. Egal ob mit oder ohne Make-Up, ich mag mein Gesicht nie.
Ich vermeide es eigentlich prinzipiell, nicht nur morgens. Auch wenn ich zum Beispiel shoppen gehe und in der Umkleide stehe, schaue ich nur auf das Oberteil/die Hose. Nur sehr selten schaue ich mein Gesicht an und wenn, dann nur weil ich keine andere Wahl habe, z.B. wenn ich mein Haar in Ordnung bringen muss. Und wenn ich es dann eben gesehen habe, ist der Tag für mich gelaufen! Ich will nur noch nach Hause.

Mit meinem Körper bin ich nicht so unzufrieden, ich finde ihn okay. Klar, die ein oder andere Sache stört mich schon, aber ansonsten ist es okay. Meistens zumindest.
Mit meinem Gesicht habe ich solche Tage sehr, sehr selten bzw. nie. Manchmal weine ich sogar, weil ich mich selbst so schrecklich finde.

Ich bekomme (für mich völlig unverständlich) oft Komplimente, ohne dass ich vorher sage, dass ich mich hässliche finde, also "zwinge" ich niemanden zu den Komplimenten. Ich finde das auch immer sehr nett und bedanke mich auch, aber leider hat es keine Auswirkungen auf mein Selbstbewusstsein. Irgendwie sehe ich nicht das, was anscheinend andere sehen.
Und immer wenn ich durch die Stadt oder die Schule laufe und diese ganzen hübschen Mädchen sehe, fühle ich mich richtig unwohl. Mit Jungs ist es nicht anders. Ich glaube dann immer, dass sie sich bei mir nur "Schreckschraube" denken.

Es nicht so, dass ich meine Pflege vernachlässige oder sonst wie rumlaufe, aber eigentlich ist das alles egal. Ich fühle mich nie richtig wohl.

Warum finde ich mich selbst so schrecklich? Woher kann das kommen?
Ich möchte, dass es sich ändert, da es mein Leben doch etwas beeinträchtigt. Aber ich weiß nur leider nicht wie ich das machen soll, da ich nicht einmal den Grund dafür kenne.

Danke im Voraus!
 

Anzeige(7)

N

Novembria

Gast
Ich versteh dich leider nicht ganz...
Aber es fällt dir vielleicht leichter, wenn du dich akzeptierst, wie du bist! Schau nicht den anderen Mädchen hinterher, meistens ist das doch so: man will unbedingt etwas haben und wenn man das dann hat, dann ist es uninteressant... Also ich finde mein Gesicht auch nicht brutal schön, aber ich bin zufrieden damit und schau schon gern mal in den Spiegel. Es kommt meiner Meinung nach auf die Ausstrahlung einer Person an. Man kann auch mit einem "durchschnittlichen" Gesicht hübsch sein, ein Grinsen und Natürlichkeit "verzaubern" es :) ...
Oder wünschst du dir generell mehr Aufmerksamkeit? Würdest gern im Mittelpunkt stehen bzw. auch gern von anderen Mädels wegen deinem Gesicht "beneidet" werden?? Ich versteh dich nicht, wie schon gesagt^^ (nicht böse gemeint)
 

Tokra

Mitglied
Hi

Also, ich bin 17 Jahre alt und weiblich. Mein Problem ist, dass ich kaum Selbstbewusstsein habe was mein Äußeres angeht. Das haben natürlich sehr viele Meschen, nicht nur ich, aber bei mir nimmst es schon extreme Formen an. Das sagen Familie und Freunde und ich sehe es mittlerweile auch so.
Kann es sein, dass du dich vielleicht auch leicht von Anderen beeinflussen lässt? Wenn mir meine eigenen Freunde oder Familie täglich etwas einreden würden, würde ich es nach einer gewissen Zeit vielleicht auch glauben.


Ich bekomme (für mich völlig unverständlich) oft Komplimente, ohne dass ich vorher sage, dass ich mich hässliche finde, also "zwinge" ich niemanden zu den Komplimenten. Ich finde das auch immer sehr nett und bedanke mich auch, aber leider hat es keine Auswirkungen auf mein Selbstbewusstsein. Irgendwie sehe ich nicht das, was anscheinend andere sehen.
Und immer wenn ich durch die Stadt oder die Schule laufe und diese ganzen hübschen Mädchen sehe, fühle ich mich richtig unwohl. Mit Jungs ist es nicht anders. Ich glaube dann immer, dass sie sich bei mir nur "Schreckschraube" denken.
Tja für "Hässlichkeit" gibt es keine Definition. Was Andere für hässlich empfinden, können Andere wieder als schön empfinden. Da sind die Geschmäcker halt individuell und verschieden.
Du solltest es genießen, wenn du Komplimente von Anderen bekommst und neues Selbstbewusstsein daraus schöpfen. Am Wichtigsten wird es wohl sein dich selbst so zu akzeptieren wie du bist. Erst wenn du wieder mit dir selbst im Reinen bist kannst du auch wieder Fröhlichkeit ausstrahlen.

Hast du vielleicht mal etwas an deinem Styling/Kleidung geändert? Versuch einfach mal was zu machen, damit du dir selbst wieder gefällst.

Mehr fallt mir im Moment leider nicht ein. Viele Grüße
 

Handcreme

Mitglied
Kann es sein, dass du dich vielleicht auch leicht von Anderen beeinflussen lässt? Wenn mir meine eigenen Freunde oder Familie täglich etwas einreden würden, würde ich es nach einer gewissen Zeit vielleicht auch glauben.
Nö, nicht wirklich. Sie fingen erst nach einiger Zeit an zu sagen, dass es bei mir schon langsam krankhaft wird.

Hast du vielleicht mal etwas an deinem Styling/Kleidung geändert? Versuch einfach mal was zu machen, damit du dir selbst wieder gefällst.

Mehr fallt mir im Moment leider nicht ein. Viele Grüße
Mit meiner Kleidung hat das leider nichts tun, dann wäre die Sache ja viel einfacher. Ich finde mein Gesicht so abartig...
 
G

Gast

Gast
Hallo,

wenn ich deinen Beitrag lese, empfinde das Problem, das du beschreibst als sehr ernst. Es ist alarmierend, dass du dir nur durch einen Blick in den Spiegel "den Tag versaust".
Deine Situation ist anscheinend nicht körperlich begründet (du wirst von deiner Umwelt ja als "hübsch" wahrgenommen), z.B. durch einen offensichtlichen Makel.
Mit dem was du geschireben hast
Da du noch so jung bist und dich noch entwickelst, wäre "so bald wie möglich" der beste Zeitpunkt, um professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Denn wenn du in der nächsten Zeit deine Sicht von dir selbst Schritt für Schritt der Realität annäherst, kannst du gestärkt in die Phase des jungen Erwachsenenalters gehen.
 
G

Gast

Gast
Das ist jetzt nur wilde Spekulation, aber irgendwie hat sich mir durch das Lesen deines Textes eine Frage aufgedrängt. Und zwar: Kann es sen, dass du irgendwann mal das Gefühl extremer Ablehnung erlebt hast? Dass du vielleicht von irgendwem/deiner Familie/Freunden etc. enttäuscht wurdest, dass du dich vielleicht weniger gemocht oder geliebt gefühlt hast als beispielsweise deine Geschwister? Dass du diese Ablehnung dann unbewusst selbst verinnerlicht hast. Oder aber, dass du dich unbweusst vielleicht für irgendetwas schämst, was in deinem Leben passiert ist, und du deshalb sozusagen Probleme hast "dir in die Augen zu schauen".

Das ist jetzt natürlich nur ins Blaue geraten, ich möchte dir und deinem Umfeld damit auf keinen Fall zu Nahe treten, aber deiner Beschreibung nach finde ich, dass das passen könnte.
 

Handcreme

Mitglied
Kann es sen, dass du irgendwann mal das Gefühl extremer Ablehnung erlebt hast? Dass du vielleicht von irgendwem/deiner Familie/Freunden etc. enttäuscht wurdest, dass du dich vielleicht weniger gemocht oder geliebt gefühlt hast als beispielsweise deine Geschwister? Dass du diese Ablehnung dann unbewusst selbst verinnerlicht hast.
Ja, da gab es mal eine sehr große Enttäuschung innerhalb der Familie.
Aber ich hatte immer das Gefühl, dass ich es schon lange verarbeitet habe, da es schon ca. 6 Jahre her ist.
 
G

Gast

Gast
Vielleicht könnte das dann aber der Grund sein. Vielleicht hast du das Ganze vielleicht ja nur oberflächlich verarbeitet oder verdrängt. Dann könnte es sein, dass es entweder nach längerer Zeit (wie eben jetzt nach 6 Jahren) wieder hervorbricht und sozusagen immer im Unbewussten "gebrodelt" hat. Oder aber dass du durch Kleinigkeiten, die nur im entferntesten mit der damaligen Situation zu tun haben, extremer reagierst, als es andere täten - weil du eben unbewusst an diese für dich schlimme Situation erinnert wirst. Ich bin kein Psychologe o.Ä. aber sowas wäre meiner Meinung nach schon möglich. Frage dich am besten selbst, ob das deiner Meinung nach passen könnte oder ob du dir wirklich hundert Prozent sicher bist, dass dein jetziges Problem nichts damit zu tun hat. Falls du zu dem Schluss kommst, es könnte daran liegen, bist du zumindest einen Schritt weiter und kannst dich fragen, ob du selbst daran arbeiten möchtest/kannst oder vielleicht doch durch psychologische Hilfe das Ganze aufarbeitest. Und das solltest du denke ich auf jeden Fall tun, wenn sich deine Lage nicht bald bessert - egal zu welcher Antwort du jetzt kommst.
 
G

Gast

Gast
Ich weiß was du meinst , auch wenn es villeicht bissln spät kommt. Das ist nur dein selbstbewusstsein was da eine rolle spielt . Man kann viel sagen wirklich aber helfen tut es selten was , weil du damit klar kommen musst & das kann dir keiner ab nehmen , es hört sich aber wirklich schon krankaft an , wenn man es so liest . Hast du villeicht in deinem leben egal wann es war , von anderen mitmenschen einen dummen kommentar zu hören bekommen ? Wurdest du so zu sagen mal gemobbt ? Um so ein empfinden zu haben , nützt oft schon ein einziges aber einschneidendes wort , das dich getroffen hat . Es kann aber auch daher kommen wie schon genannt , dass es aus deinem umfeld kommt , man kann einem & sich selbst viel einreden! wie doof es jetzt auch klingen mag .. da könnte villeicht wirklich nur ein psychotherapeut helfen:/ ..
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Warum ist es mir so wichtig was andere denken? Ich 6
R Warum ist es so schwer sich zu verändern? Sein Leben zu ändern? Ich 10
N Warum störe ich jeden Ich 8

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben