Anzeige(1)

warum macht mich allein sein traurig?

J

jsmin

Gast
Um es gleich auf den Punkt zu bringen: Ich habe keine Freunde und das ist Fakt. Ich gehe nichz raus, feier nicht, treff mich mit niemandem und bin immer zuhause. Ich sehe Tagtäglich wie sich mein Bruder mit seinen besten Freunden und seiner Freundin trifft und das macht mich traurig, weil ich auch so eine tolle Freundschaft will. Aber ich weiß dass ich das nie haben werde. Irgendwie ist diese Sache ganz verzwickt. Ich gebe ehrlich zu ich habe mir schon selbst weh getan, um auf andere Gedanken zu kommen wobei ich natürlich weiß, dass es keine Lösung ist. Ich habe auch keine Probleme mit meiner Familie weshalb ich keine Ahnung habe warum dieses Gefühl von allein sein und Minderwertigkeit nicht nachvollziebar ist, aber ich habe es nunmal. was soll ich bloß tun? ich will doch auch nur glücklich und unbeschwert sein.
 

Anzeige(7)

D

Daja77

Gast
Hallo,

ohne Freunde,ohne eine Beziehung oder andere Soziale Kontakte fühlen sich die meisten Menschen Traurig und einsam.
Du hast selbst geschrieben wo das Problem liegt,also meine Frage warum gehst du nicht raus? Suche dir ein Hobby oder einen Verein irgendetwas was dich Interessiert denn " zu meiner Zeit war es früher so" dort lernt man neue Leute kennen.Ich habe das Gefühl das die meisten Menschen heut zu Tage glauben das man alles und jeden nur noch über das Internet kennenlernen kann.Setz dich in ein Café und wenn du jemanden siehst und lächelst kommt man oft auch schon in ein Gespräch.Zuhause auf dem Sofa habe ich noch nie jemanden kennengelernt.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben