Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Warum macht mein Mann das?

G

Gast

Gast
Mein Mann und ich sind schon einige Zeit ein paar jnd eigentlich würde ich sagen das alles ok ist. Nur das sexualleben stört mich hin und wieder.

Wenn wir lange keinen sec hatten, fängt er oft im Schlaf an mich zu entkleiden und versucht in mich einzudringen. Ich schiebe ihn weg und sage dass er es lassen soll. Oft klappt das und am nächsten morgen weiß er nichtmal mehr, dass er es getan hat. Wie gehe ich damit um?
 

Anzeige(7)

Burbacher

Aktives Mitglied
Mein Mann und ich sind schon einige Zeit ein paar jnd eigentlich würde ich sagen das alles ok ist. Nur das sexualleben stört mich hin und wieder.

Wenn wir lange keinen sec hatten, fängt er oft im Schlaf an mich zu entkleiden und versucht in mich einzudringen. Ich schiebe ihn weg und sage dass er es lassen soll. Oft klappt das und am nächsten morgen weiß er nichtmal mehr, dass er es getan hat. Wie gehe ich damit um?
Hallo,

was dein Mann macht, ist nicht akzeptabel. Keine Frage.
Ich glaube auch nicht, dass er sich wirklich nicht erinnert und denke eher, dass er sich angesichts seiner Aktionen dann schämt.

Du sprichst auch von längeren Sex-Pausen. Da wäre es mal interessant zu wissen, wie lange diese Pausen so sind.

Gruß

Burbacher
 
G

Gast

Gast
Die Sexpausen sind auch schonmal so zwei Wochen lang. Aber so möchte ich das nicht und sage es ihm eigentlich sehr deutlich. Am Tage überredet er mich auch schonmal zu Sex, wenn ich nicht möchte. Das ist dann auch Ok. Aber so finde ich es wirklich nicht toll. Auch das er das nein nicht akzptiert und einfach weitermacht.
 

nebelkrähe

Mitglied
Ich an deiner Stelle würde von meinem Partner verlangen, dass er sich aktiv darum bemüht, dass das NICHT mehr wieder vorkommen wird. Wobei ich ihm da, sofern er wirklich schläft, nicht mal böse Absicht unterstellen will. Als Dauerzustand akzeptabel ist das aber sicher nicht.

Wenn er das nicht in den Griff kriegt, dann wären getrennte Betten und/oder getrennte Schlafzimmer vielleicht eine Option?
 

inn3B

Aktives Mitglied
Wenn man als Mann schon so verzweifelt ist, dass man verusucht, durch Penetranz ans Ziel zu kommen, dann scheint in eurem Sexualleben etwas nicht zu stimmen.
Wie kommt es zu diesen längeren Abstinenzphasen ?
Liegt es an Dir oder an ihm ? Was ist der Grund ?
Gibt er sich nicht genug Mühe Dich zu verführen ? Oder lässt Du Dich nicht verführen ?
 
G

Gast

Gast
Gute Frage wie es dazu kommt. Kinder haben, müdigkeit, Unlust, Alltag. Hin und wieder kommt es dazu. Sex war in meiner Vergangenheit nicht immer einfach, weswegen mich sein Verhalten umso mehr erschreckt.
 

Burbacher

Aktives Mitglied
Ich an deiner Stelle würde von meinem Partner verlangen, dass er sich aktiv darum bemüht, dass das NICHT mehr wieder vorkommen wird. Wobei ich ihm da, sofern er wirklich schläft, nicht mal böse Absicht unterstellen will. Als Dauerzustand akzeptabel ist das aber sicher nicht.

Wenn er das nicht in den Griff kriegt, dann wären getrennte Betten und/oder getrennte Schlafzimmer vielleicht eine Option?
Nebelkrähe, dann ergänze aber, hast Du doch die getrennten Tische, getrennte Konten vergessen.
Wenn schon getrennt, dann richtig.

Und als Mann würde ich dann gehen. Basta. Aus.
 

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Bist du wirklich im Schlaf und wachst du auf, während er versucht in dich einzudringen oder bist du schon wach und bist nur praktisch kurz vorm einschlafen bzw weckt er dich aktiv auf, bevor er das mit dem eindringen versucht?
Bei ersten muss ich sagen, dass wäre für mich Versuch des sexuellen Missbrauchs, da du in einem Zustand bist ,indem du nicht klarmachen kannst, ob du Sex willst oder nicht. Würde mein Partner das machen, wäre die Beziehung damit beendet und man könnte sogar über eine Anzeige nachdenken finde ich.
Man hat einfach nicht in schlafende Menschen einzudringen (es sei denn du hast mit ihm mal abgeklärt, dass es okay sei, dass er mit dir Sex haben darf , wenn du schläfst, aber scheint nicht so). Auch wenn du dabei dann wach werden solltest, er hätte es ja schätze ich auch in Kauf genommen, wenn du dabei schläfst und gar nicht mitbekommst was er da tut.

Ich denke es ist wichtig, dass du klar deine Grenzen aufzeigst. Ich würde da sehr sehr deutlich werden, wenn er es nochmal versucht. Wobei dein Wegschieben und sagen, dass du das nicht willst eigentlich reichen sollte. Und er macht trotzdem weiter, also scheints ihm egal zu sein. Das er sich am nächsten Tag nicht daran erinnern kann, klingt unwahrscheinlich. Ich würde mich vor so einem Partner ekeln und könnte gar nicht mehr ruhig neben so einem einschlafen, wenn ich weiß, ich muss damit rechnen, dass er nachts wenn ich schlafe und nichts mitbekomme sich über mich hermacht. Also wie gesagt für mich wäre sowas sexueller Missbrauch, weil er weiß du hast keine Lust auf Sex (sonst würdest du es ja auch im Wachzustand mit ihm machen), also nutzt er gezielt eine Situation aus in der du dich nicht dagegen wehren kannst.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • @ Chantal.K:
    Hallo?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • @ Rocco:
    hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • (Gast) dfgt:
    lol
    Zitat Link
  • (Gast) dfgt:
    wie sich hier immer jeder verpasst haha
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum verlassen.
  • (Gast) dfgt:
    hey
    Zitat Link
  • (Gast) dfgt:
    ...
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben