Anzeige(1)

Warum ist sie so distanziert? Hat sie einen anderen?

M

MausE

Gast
Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir weiter helfen. Ich bin seit Wochen fix und fertig und völlig verzweifelt...
Aber mal von Anfang an, ich (M,30) habe über den gemeinsamen Arbeitgeber eine wirklich tolle Frau (25) kennen gelernt. Ich fand sie vom ersten Moment an attraktiv. Nach relativ kurzer Zeit bekam ich auch ihre Handynummer. Das war Ende 2019. Wir schrieben uns täglich ziemlich viel und wurden in unseren Themen auch immer intimer und vertrauter. Ich fragte sie mehrmals nach einem Treffen, diese sagte sie immer kurzfristig ab und meldete sich irgendwann gar nicht mehr. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, dass sie einen Freund hat. Ich war traurig und enttäuscht, hakte das dann aber für mich ab. Das war so gegen Januar/Februar.
Ca. Mitte April fingen wir dann wieder an, miteinander zu schreiben. Schnell schrieben wir wieder täglich und sehr viel miteinander, wenn wir uns bei der Arbeit sahen, sagten wir uns liebe Dinge und machten uns kleine Aufmerksamkeiten. Die Themen wurden immer intimer und es knisterte ziemlich zwischen uns.
Ich erfuhr von ihr, dass sie Probleme mit ihrem Freund hat, da er sie schlecht behandelt (sie erwähnte auch, dass sie früher bereits in einer 5jährigen toxischen Beziehung lebte).
Als Grund für den damaligen Kontaktabbruch nannte sie die Eifersucht ihres Freundes, stellte aber klar, dass das im Nachhinein ein großer Fehler von ihr war.
Es kam regelmäßig vor, dass wir die halbe Nacht durch chatteten, während sie bei ihm schlief (auf dem Sofa). Dabei schrieb sie mir viele Dinge wie z.B. "Ich würde mir jetzt viel lieber viel mehr Zeit für dich und Gespräche mit dir nehmen als hier zu sein".
Es knisterte immer mehr zwischen uns, bis sie mich eines Tages daheim besuchte. Wir kraulten uns gegenseitig, mehr lief nicht. Am nächsten Tag besuchte sie mich direkt wieder, dieser Abend war magisch. Wir hielten Händchen, schauten uns minutenlang in die Augen, küssten uns zärtlich und landeten letztendlich in der Kiste. Noch Tage danach schwärmten wir beide von diesem Abend.
3 Tage später machte sie dann auch mit ihrem Freund Schluss. Ich muss zugeben, nach der ganzen Vorgeschichte dachte ich, ich hätte das Spiel gewonnen und sie würde sich früher oder später ganz für mich entscheiden.
Aber ab jetzt wird's kompliziert!
Wir dateten uns weiterhin regelmäßig. Die folgenden Wochen verhielt sie sich sehr wechselhaft mir gegenüber. Am einen Tag ließ sie mich auf Wolke 7 schweben (sie schickte z.B. eine Sprachnachricht an meinen Vater, in der sie meine Eltern dafür "lobte", was sie für einen unglaublich tollen, aufmerksamen, humorvollen Sohn erzogen hätten), nur um sich die nächsten beiden Tage wieder quasi gar nicht zu melden.
Sie sagte mir immer wieder "Du hast nichts falsch gemacht. Es hat nichts mit dir zu tun. Es tut mir Leid, dass ich gerade so bin. Lass uns nichts überstürzen, ja?"
Ich akzeptierte das und bat sie einige Male, mir offen und ehrlich zu sagen, wenn etwas ist bzw. mir gegenüber ehrlich zu sein. Das bejahte sie immer wieder.
Eine Woche nach ihrer Trennung erzählte sie mir zum ersten Mal, dass sie bei einem guten Freund (der beste Freund ihres vorletzten Ex Freundes) übernachtet hätte. Sie hätten den Abend bis hin zum nächsten Mittag zusammen verbracht. Ich war zugegebenermaßen etwas eifersüchtig und konnte das auch nicht verbergen. Sie war irritiert über meine Reaktion und versicherte mir mehrmals, dass er nur ein guter Freund und keine Konkurrenz für mich sei und schon alleine aufgrund der Vorgeschichte nichts laufen würde, obwohl er wohl durchaus schon mal sein Glück bei ihr versucht hätte (da wurde ich schon hellhörig). So weit so gut.
Wir waren eine Woche später zusammen im Autokino, an jenem Morgen war noch alles fantastisch, sie schrieb mir noch heiße Nachrichten von wegen "Ich will dich jetzt", zusammen mit heißen Bildern...abends waren wir dann auf dem Date....ich fuhr sie dann heim und wollte sie küssen. Da blockte sie ab mit den Worten "Es fühlt sich für mich nicht wie der richtige Zeitpunkt dafür an, sorry".
Ich war sehr irritiert.
Ab dem nächsten Tag (vor ca. 3 Wochen) war alles anders. Sie distanzierte sich völlig von mir, schrieb nur noch sporadisch und vollkommen emotionslos. Alles, was vorher war, war wie weg geblasen.
Ihre Kommentare dazu waren "Du hast nichts falsch gemacht. Es tut mir Leid, dass ich so bin. Ich mache es nicht mit Absicht. Ich brauche gerade einfach sehr viel Zeit für mich selbst. Ich weiß, dass es nicht richtig ist, dich so im Ungewissen zu lassen. Aber ich kann dir nichts versprechen. Ich hoffe, du findest nen guten Weg, um mit der Situation klar zu kommen."
Seit Wochen geht das nun so, ich habe sie erneut mehrmals darum gebeten, ehrlich zu mir zu sein und mir zu sagen, wenn was ist. Das nahm sie immer zur Kenntnis.
Mitte letzter Woche kam nun wieder dieser "gute Freund" ins Spiel.
Sie erzählte mir, dass sie zusammen kochen und den Abend gemeinsam verbringen. Sie übernachtete dann auch wieder bei ihm und wie sich herausstellte, verbrachte sie auch den kompletten nächsten Tag bei ihm (obwohl er wohl im Home Office arbeitete!). Als wir spät abends noch schrieben, war sie immer noch bei ihm, übernachtete also erneut bei ihm! Das fand ich dann extrem suspekt, versuchte aber, mir nichts anmerken zu lassen. Doch das ungute Gefühl lässt mich einfach nicht los.
Zwei Tage später meldete sie sich den ganzen Abend bzw Nacht erneut nicht, sie antwortete nicht einmal auf meinen "Gute Nacht" Text, was sie sonst immer tut, sie ist allgemein sehr regelmäßig am Handy, doch wenn sie mit ihm Zeit verbringt, scheint es teilweise, als wäre ihr Akku leer oder sonst was...
Wie sich am nächsten Tag (also gestern) heraus stellte, war ihr guter Freund wohl bei ihr zuhause, sie wären bis spät nachts mit Teilen ihrer Familie zusammen gesessen und sie hätte "total die Zeit vergessen".

Ich bin nun fix und fertig, weil sie mir 1. den Grund ihrer Verhaltensänderung vom einen auf den anderen Tag einfach nicht sagt und mir 2. die Geschichte mit dem guten Freund wirklich extrem merkwürdig vorkommt. Ich finde nicht, dass so etwas normal ist, auch wenn man erst kürzlich getrennt ist und vielleicht jemand zum reden braucht. Ich habe große Angst, dass sie nicht ehrlich zu mir ist und sie sich in den letzten Wochen doch in ihren Freund verkuckt hat und eventuell auch schon mit ihm im Bett war.

Ich habe auch seit Wochen ziemliche Schlafprobleme, weil ich diese ganzen Gedanken einfach nicht aus meinem Kopf bekomme. Reagiere ich übertrieben? Was soll ich tun? Was könnte der Grund für ihr Verhalten sein? Ist das mit dem guten Freund normal?
Bitte helft mir!
 

Anzeige(7)

hoppinsponge

Mitglied
Lieber TE,

das wird jetzt gleich etwas direkt:

Lauf! So schnell und weit Du kannst,
Du machst dieses Theater seit Wochen mit, ohne dass Du eine Erklärung bekommst und statt Dich zu schützen reibst Du Dich auf, schläfst nicht mehr richtig und wer weiss was noch alles.
du forderst seit Wochen Erklärungen, bekommst sie aber nicht.

mach mal Folgendes: meld Dich überhaupt nicht mehr. Entweder es fällt ihr auf und plötzlich meldet sie sich wieder oder sie merkt es garnicht.
Im ersten Fall bist Du nichts anderes als ein Spielball. Im zweiten Fall gehst du ihr wirklicj sonstwo vorbei, denn der „gute Freund“ hat Deinen Job bereits eingenommen. Fun fact: den Job, den Du nach dem ach so bösen Ex eingenommen hast. Der wiederum den Job nach der ach so toxischen Beziehung eingenommen hatte.

hier stimmt so vieles nicht. Die Wahl, die du hast lautet NICHT „mit ihr zsm bleiben oder nicht“, darauf hast Du längst keinen Einfluss mehr. Die Wahl lautet nur noch „als Häufchen Elend enden oder hoch erhobenen Hauptes aus der Geschichte rausgehen“.

jaja, Du liebst sie und willst sie retten. Sie Dich offenbar nicht und gerettet werden will sie von Dir auch nicht.
Wetten, der „gute Freund“ würde genau die gleiche Story erzählen wie Du?

schütze Dich selbst. Hau ab.
 
M

MausE

Gast
Lieber TE,

das wird jetzt gleich etwas direkt:

Lauf! So schnell und weit Du kannst,
Du machst dieses Theater seit Wochen mit, ohne dass Du eine Erklärung bekommst und statt Dich zu schützen reibst Du Dich auf, schläfst nicht mehr richtig und wer weiss was noch alles.
du forderst seit Wochen Erklärungen, bekommst sie aber nicht.

mach mal Folgendes: meld Dich überhaupt nicht mehr. Entweder es fällt ihr auf und plötzlich meldet sie sich wieder oder sie merkt es garnicht.
Im ersten Fall bist Du nichts anderes als ein Spielball. Im zweiten Fall gehst du ihr wirklicj sonstwo vorbei, denn der „gute Freund“ hat Deinen Job bereits eingenommen. Fun fact: den Job, den Du nach dem ach so bösen Ex eingenommen hast. Der wiederum den Job nach der ach so toxischen Beziehung eingenommen hatte.

hier stimmt so vieles nicht. Die Wahl, die du hast lautet NICHT „mit ihr zsm bleiben oder nicht“, darauf hast Du längst keinen Einfluss mehr. Die Wahl lautet nur noch „als Häufchen Elend enden oder hoch erhobenen Hauptes aus der Geschichte rausgehen“.

jaja, Du liebst sie und willst sie retten. Sie Dich offenbar nicht und gerettet werden will sie von Dir auch nicht.
Wetten, der „gute Freund“ würde genau die gleiche Story erzählen wie Du?

schütze Dich selbst. Hau ab.
Danke erst mal für deine Antwort (und für alle anderen auch!).
Ich habe bereits versucht, mich nicht mehr bei ihr zu melden....entweder habe ich es kaum nen ganzen Tag ausgehalten oder sie meldete sich dann wiederum bei mir, was solche Glücksgefühle in mir frei setzte, dass ich ihr direkt antwortete...meine Gedanken kreisen um nichts anderes mehr als um diese Frau.
Ich muss dazu sagen, dass wir uns seit dem letzten Treffen nicht wieder gesehen haben (ich habe bewusst nicht nach nem Treffen gefragt und von ihr kam auch nichts in die Richtung). Von daher haben wir noch nicht persönlich über das alles gesprochen und ich konnte ihr meine ganzen Gedanken auch nicht so ausführlich wie hier schildern. Ich habe große Angst vor einer Aussprache bzw. vor dem Ergebnis, weiß aber dass ich eigentlich nur so Klarheit bekommen kann, wenn überhaupt.

Ich frage mich ständig, ob es wirklich sein kann dass ich so dermaßen naiv bin?
Sie beteuerte doch immer wieder, dass sie ehrlich zu mir ist....
Kann es wirklich sein, dass diese Frau so dermaßen charakterlos ist, dass sie mir seit Wochen wieder und wieder ins Gesicht lügt, während sie womöglich mit dem anderen Kerl vögelt?
Was bringt einen Menschen dazu, so auf den Gefühlen des anderen herum zu trampeln?
 

hoppinsponge

Mitglied
Danke erst mal für deine Antwort (und für alle anderen auch!).
Gerne, kenne Deine Situation nur leider allzu gut.

Ich habe bereits versucht, mich nicht mehr bei ihr zu melden....entweder habe ich es kaum nen ganzen Tag ausgehalten oder sie meldete sich dann wiederum bei mir, was solche Glücksgefühle in mir frei setzte, dass ich ihr direkt antwortete
....und dann kommst Du Dir dabei vor wie ein kleines dummes Schoßhündchen, korrekt? Lass Dein psychisches Wohlbefinden nicht davon abhängig machen, ob Madame sich meldet oder nicht.
Wenn dem schon so ist, steckst Du ziemlich tief in der Sch...

ich habe bewusst nicht nach nem Treffen gefragt und von ihr kam auch nichts in die Richtung)
daß von ihr nichts kommt, sagt doch eigentlich mehr als genug aus, oder? Du wirst "warm gehalten".

Von daher haben wir noch nicht persönlich über das alles gesprochen und ich konnte ihr meine ganzen Gedanken auch nicht so ausführlich wie hier schildern.
das solltest Du auch tunlichst vermeiden. Es kommt dabei nichts raus, ausser daß Du Dich emotional noch angreifbarer machst. Bei der nächsten Aktion tuts dann umso mehr weh, weil Du denkst "ich hatte ihr doch ganz ehrlich gesagt, wie sehr mir das weh tut und sie macht es trotzdem wieder"

Ich habe große Angst vor einer Aussprache bzw. vor dem Ergebnis, weiß aber dass ich eigentlich nur so Klarheit bekommen kann, wenn überhaupt.
Ganz einfach, ganz brutal: vergiss es. Du wirst keine Klarheit bekommen. Definitiv nicht. Maximal die nächste Räuberpistole. Das ist das Schwerste daran: Du wirst es NIE verstehen, geschweige denn nachvollziehen können.

Ich frage mich ständig, ob es wirklich sein kann dass ich so dermaßen naiv bin?
Ja, kann es und ist es. Sorry. Du bist verliebt, kann also passieren daß man da mal alle Alarmglocken fröhlich bimmeln lässt.

Kann es wirklich sein, dass diese Frau so dermaßen charakterlos ist, dass sie mir seit Wochen wieder und wieder ins Gesicht lügt, während sie womöglich mit dem anderen Kerl vögelt?
Ja, kann sein. Kann aber auch sein, daß sie das nicht bewusst "böse" macht, sondern sie einfach nicht anders kann. Ist aber VOLLKOMMEN unerheblich. Erheblich ist: kannst Du damit umgehen? Nein, offensichtlich nicht. Tut es Dir gut? Ganz offensichtlich nicht. Kannst Du ihr Verhalten beeinflussen oder gar ändern? Nein, ausgeschlossen.

Was bringt einen Menschen dazu, so auf den Gefühlen des anderen herum zu trampeln?
Ich tippe darauf, daß sie nicht ganz "gesund" ist. Weiss es aber nicht. Ist aber auch egal. Gehen wir davon aus, sie "kann nicht anders und meint das alles nicht böse" - und dann? Dann schadet es Dir immernoch.

Lösch ihre Nummer, besser noch blockiere sie. Und reiß Dich mit dem letzten bisschen Kraft, das Du noch hast, am Riemen und meld Dich nicht mehr. Stalk sie nicht mehr (social media usw. Natürlich schaust Du immer wieder ob sie online ist, stimmts?)
Mach nen Haken dran. Tut weh, dauert lange. Ist aber alternativlos.
 
M

MausE

Gast
....und dann kommst Du Dir dabei vor wie ein kleines dummes Schoßhündchen, korrekt?
Korrekt....

Ganz einfach, ganz brutal: vergiss es. Du wirst keine Klarheit bekommen. Definitiv nicht.
Meinst du?
Das ist das Schwerste daran: Du wirst es NIE verstehen, geschweige denn nachvollziehen können.
Ja, diese Ungewissheit ist das, was mich am allermeisten fertig macht. Am liebsten wäre mir, sie würde mir einfach den Laufpass geben oder mir "gestehen", dass da etwas mit dem anderen läuft. Dann wüsste ich endlich, woran ich bin...


Lösch ihre Nummer, besser noch blockiere sie.
So weit bin ich noch nicht. Ich kann diesen Schritt nicht gehen. So stark bin ich nicht. Zumal wir uns auch beruflich zwangsweise weiterhin in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen über den Weg laufen werden.
Aber was mich noch beschäftigt, sie meldet sich ja durchaus auch manchmal von selbst und fragt mich dann oft, wie es mir geht und ob bei mir alles okay ist....was antworte ich nun darauf...??

Und reiß Dich mit dem letzten bisschen Kraft, das Du noch hast, am Riemen und meld Dich nicht mehr. Stalk sie nicht mehr (social media usw. Natürlich schaust Du immer wieder ob sie online ist, stimmts?)
Mach nen Haken dran. Tut weh, dauert lange. Ist aber alternativlos.
Stimmt.....Ich hab alle 5 Minuten kontrolliert, ob sie in den verschiedenen Social Media Plattformen online war, teilweise sagte sie, dass sie schlafen geht, war dann aber noch spät in der Nacht online. Das hab ich dann nicht mehr ertragen und hab die Online-Sichtbarkeit überall ausgestellt, Gott sei Dank hab ich wenigstens diesen Schritt durchgezogen...
 

hoppinsponge

Mitglied
Ich kenne das alles nur allzu gut.

ich weiss es sogar.

Am liebsten wäre mir, sie würde mir einfach den Laufpass geben oder mir "gestehen", dass da etwas mit dem anderen läuft. Dann wüsste ich endlich, woran ich bin...
...mach Dir mal nichts vor. Angenommen sie sagt, sie hat den anderen gevögelt, weil sie pfff sich gerade alleine gefühlt hat oder sonst irgendeinen Quatsch. Dann würdest Du das ganz doll doof finden und buhuhu, alles mies und ungerecht. Aber ach Gott, die aaaaaarme. Sie konnte ja quasi nicht anders. Es hat ja nichts mit Dir zu tun. Ausserdem hat sie doch versprochen daß nur Du wirklich von ihr gemocht wird.

Du würdest ihr das auch verzeihen. Versprochen. Und Dich damit dann noch kleiner machen, weil es wieder passieren würde.

So weit bin ich noch nicht.
Ein Trugschluss mein Lieber. Das, was Dich davon abhält "normal und rational" zu reagieren, kostet Dich viel viel mehr Kraft und Substanz als das ganze zu beenden.

.Ich hab alle 5 Minuten kontrolliert
Kein Vorwurf, aber siehs mal rational: was für eine unglaublich tolle schöne und vertrauensvolle Liebe ist das denn, wenn Du sie kontrollieren "musst" bzw wenn sie Dir die Unwahrheit sagt.

Ich würde Dir gerne eine PM schreiben, leider bist Du nicht registriert. Ich möchte Dir mal erzählen, wieso ich mir mit all dem so sicher bin, mag das aber nicht komplett hier offenlegen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast skywi hat den Raum betreten.
  • (Gast) skywi:
    moin
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum betreten.
  • @ Kampfmaus:
    Hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum betreten.
  • @ Frau Rossi:
    🦉
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben