Anzeige(1)

Warum erschafft der "liebe" Gott Lebewesen,

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

tulpe

Sehr aktives Mitglied
die sich gegenseitig auffressen???

Die Frage stellte sich mir gestern, als mein Kater uns wiedermal ein Mäuschen anschleppte.

Ich persönlich glaube ja nicht an Gott und ich hätte auch nie gedacht, dass ich mal einen Thread über dieses (manchmal leidige) Thema eröffne, aber mich würde echt mal interessieren, wie Gläubige diese Frage beantworten.

Was soll das für ein (guter) Gott sein, der Leben schafft und gleichzeitig das Leben so gestaltet, dass anderes Leben getötet werden muss, um zu überleben? Versteh ich nicht.......



PS: oder hat Gott nur den Menschen und gar nicht die Tiere erschaffen? (wie gesagt: ich kenne mich auf dem Gebiet nicht aus, weil ich ja eh nicht daran glaube) Und wenn ja, wer hat die Tiere erschaffen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

juka

Aktives Mitglied
Ich bin zwar auch nicht gläubig, aber ich denke Gott bewertet das Leben nicht so wie wir Menschen es tun, im Sinne von Leben=gut, Tod=böse. Ich könnte mir vorstellen, dass er die Welt und alle Lebewesen wie eine globale Gesellschaft betrachtet, in der jeder seine Opfer bringen muss, um eine insgesamt ausgeglichene Situation herzustellen.

Wobei nach dieser These die Menschen eigentlich gottlos sind, denn sie bringen keine Opfer für die Gemeinschaft mehr, sondern raffen alles an sich und missbrauchen Gottes Schöpfung an allen Ecken und Enden für ihren Wohlstand.
 

black_eyed

Mitglied
Das ist ein interessantes Thema. Ich persönlich glaube an Gott und muss sagen, dieser Glaube hat mir in vielen dunklen Stunden sehr geholfen. Aber ich glaube nicht an den "Schöpfer-Gott", den du beschreibst; nicht an den "Gott" der Kirchen. Ich denke, mein Glaube geht eher so in Richtung Buddhismus/Zen.

Deshalb glaube ich auch daran, dass jedem Körper etwas "Tieferes" innewohnt. Von mir aus nenne es Seele. Und dieses "Tiefere" kann niemals sterben, es ist das, was alle Körper letztendlich am Leben erhält. Ich denke, das Leben ist eine große Schule, eine Lerneinrichtung, und dazu gehört der Schmerz oder die Zerstörung einfach dazu. Ausserdem glaube ich an Wiedergeburt, d. h. vielleicht ist das kleine Mäuschen im nächsten Leben die Katze und dann wieder umgekehrt? Wer weiß das schon?

Letzendlich muss sich dazu wohl jeder selbst eine Meinung bilden, aber eine allgemeingültige Lösung für die großen Fragen des Mysteriums "Leben" gibt es nicht. Ich spreche nur für mich und, ja, ich gebs zu, ich bin ein spirituell veranlagter Mensch... :p
 
L

Lena7

Gast
Gott wollte nicht dass die Menschen so leben Tulpi.Er wollte weder das Hass und Krieg zwischen den Menschen ist,noch das der Mensch im Schweiße seines Angesichts sein Brot verdienen muß....................auch nicht das es so viel Leid und Schmerzen gibt auf der Welt.

Gott hat dem Menschen aber mit einem freien Willen geschaffen,so das er das tun kann was er will.
Dadurch das der Mensch von Anfang an diesen freien Willen missbraucht hat,nämlich dadurch das er sich über Gott stellen wollte,größer sein wollte als er,kam so etwas wie ein Fluch über die Menschen.
Das Leben verläuft seid dem nicht mehr so wie es eigendlich von Gott gedacht war.
Einer führt Krieg gegen den anderen....das Böse beeinflußt den Menschen ob bewußt oder unbewußt.Jeder ist sich selbst der Nächste!
Der Mensch ist unter die Sünde verkauft, seid dem Sündenfall.

Gott hat aber den Menschen irgendwann trotzdem die Möglichkeit geschenkt Vergebung von ihren Sünden zu bekommen und das Böse zu überwinden.Durch Seinen Sohn Jesus Christus den er dafür auf die Erde geschickt hat.

Trotz dem leben wir aber durch all das in einer gefallenen Schöpfung,wo die Katze halt die Maus frißt.........und der Löwe das Lämmlein zerreißt.
Das wird erst im Himmel oder der ewigen Herrlichkeit anders sein und auf der neuen Erde dem 1000jährigrn Reich die Gott dann neu erschaffen wird.
Nun mach ich aber erst mal den PC aus....will heute nicht meinen Tag hier verbringen;).............................das nur in aller Kürze



Tschau Tschau;):)
Lena
 

tulpe

Sehr aktives Mitglied
AW: Warum erschafft der "liebe" Gott Lebenwesen,

... wenn man nicht an die unsterbliche Seele glaubt!
Mal ganz davon abgesehen, dass ich an die unsterbliche Seele glaube:

Was hätte das alles für einen Sinn? Der Körper der Seele muss ständig erneuert werden, weil er aufgefressen, getötet oder sonst wie verendet ist? Ich meine, die Lebensdauer mancher Tiere ist ja nun wirklich nicht lang, weil sie halt auf der Nahrungskette ganz, ganz unter stehen.....

Wozu also dann der Körper?
 
Zuletzt bearbeitet:

Rose

Urgestein
Gott wollte nicht dass die Menschen so leben Tulpi.Er wollte weder das Hass und Krieg zwischen den Menschen ist,noch das der Mensch im Schweiße seines Angesichts sein Brot verdienen muß....................auch nicht das es so viel Leid und Schmerzen gibt auf der Welt.

Woher weißt du das?

----------------

Leben und gefressen werden. Der Stärkere gewinnt.
Ist doch gut das es Tiere gibt die diese Ungeziefer vernichten. Denke nur mal an den Marienkäfer der Blattläuse frisst ;)
 

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Leben und gefressen werden. Der Stärkere gewinnt.
Ist doch gut das es Tiere gibt die diese Ungeziefer vernichten. Denke nur mal an den Marienkäfer der Blattläuse frisst ;)
Naja, ich persönlich finde es nicht so gut, dass sich alle irgendwie auffressen, aber das kann man ja sehen wie man will.

Ich frage mich halt nur, welchen "Sinn" der von vielen angebetene Gott darin sehen könnte???
 

Rose

Urgestein
Naja, ich persönlich finde es nicht so gut, dass sich alle irgendwie auffressen, aber das kann man ja sehen wie man will.

Ich frage mich halt nur, welchen "Sinn" der von vielen angebetene Gott darin sehen könnte???
Das wissen die doch selber nicht. Sie können nicht rational denken.
 
J

Josua82

Gast
Ich kann mich in meiner Meinung nur Lena anschließen.

Gott ist so unbegreiflich groß, dass wir uns vieles nicht vorstellen können. Es ist Gottes Schöpfung mitsamt ihrer Vergänglichkeit, das heißt das es unter den Tieren auch zum Fressen und Gefressen kommt.
Anders ist es bei den Menschen. Er ist zwar die "Krone der Schöpfung" aber er wollte sich unbedingt von Gott lossagen und so kommt es leider auch unter Menschen zum prinzip des "Fressen und Gefressen werdens" in Form von Krieg, Folter, Mobbing, dem Ausnutzen von anderen Menschen usw.
Dafür dürfen wir nicht Gott verantwortlich machen, denn Gott hat uns Menschen so geliebt, dass er uns Menschen die freie Wahl gelassen hat, und die Menschen haben sich nun für das Böse entschieden.


Noch eine kurze Frage an dich Tulpe. - Wenn die fragst wie Gott das alles zulassen kann und du dann schreibst das du eigentlich gar nicht an Gott glaubst dann ist dass für mich nicht stimmig. Ich meine wenn man so eine Frage stellt, dann glaubt man doch vielleicht zumindest im Entferntesten, dass es doch jemand gibt, der diese doch größtenteils schöne Welt und alles was auf ihr lebt geschaffen hat.

Vielleicht hast du Lust mal in der Bibel nachzulesen was ich als Christ von der Schöpfung halten
Römerbrief Kapitel 8, Vers 18 – 39 - Schau einfach mal rein Es lohnt sich !
 

Darklands

Aktives Mitglied
Gott hat dem Menschen aber mit einem freien Willen geschaffen,so das er das tun kann was er will.
Also ist Gott nicht allmächtig? Beziehungsweise so schwach, dass er in diesem riesigen Universum nicht einmal die Geschehnisse auf einem einzigen Planeten kontrollieren kann?

Lena7 meinte:
Das Leben verläuft seid dem nicht mehr so wie es eigendlich von Gott gedacht war.
Also ist Gott nicht allwissend? So unwissend, dass er, der das ganze Universum geschaffen hat, nicht einmal das Schicksal eines einzigen Planeten hat voraussagen können?

Double-Think vom Feinsten.

Josua82 meinte:
Gott ist so unbegreiflich groß, dass wir uns vieles nicht vorstellen können.
Ein Scheinargument, das Gläubige vor dem Erkennen von Widersprüchen in ihrem Glaubenssystem schützen soll.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben