Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Warum bin ich nur so extrem geworden (Verhalten)

G

Green_Dragon

Gast
Guten Abend zusammen,

da ich aktuell niemanden zum reden hab. Schreib ich nun meine Gedanken nieder. Ich sehe ich habe mich in den letzten Jahren deutlich verändert und das zum negativen. Ich merke ich schere mich aktuell um ein Dreck was es an Regeln, Gesetzen und Vereinbarungen geht. Ich ziehe gnadenlos mein Ding durch. Auch wenn ich weis das es Konsequenzen haben wird, wie Anzeige, Zwangsvollstreckung etc.

Aktuell ist es so, dass ich einfach wieder ausziehe ohne mich an die Kündigungsfrist zu halten. Die weitere Miete zahle ich einfach nicht. Ich weis ich werde nach zwei Monaten eh gekündigt fristlos. Gekündigt habe ich trotzdem. Schon im letzten Monat. Dennoch sehe ich ich schere mich nicht um die Kündigungsfrist., Mir ist das egal. Hauptsache raus und weg von hier.

Das gleiche habe ich schon mal vor zwei Jahren getan.

Das krasse ist, ich verspüre keine Schuldgefühle oder Sorgen. im Gegenteil mir ist es wurscht.

Ich sehe nur, so war ich früher nicht. So bin ich heute. ich sehe einfach wie kalt, gefühlslos und emotionslos ich geworden bin. Ich gehe irgendwo wie blind durch mein Leben. Hauptsache ich hab meine Ruhe.
 

Anzeige(7)

kasiopaja

Aktives Mitglied
Guten Abend zusammen,

da ich aktuell niemanden zum reden hab. Schreib ich nun meine Gedanken nieder. Ich sehe ich habe mich in den letzten Jahren deutlich verändert und das zum negativen. Ich merke ich schere mich aktuell um ein Dreck was es an Regeln, Gesetzen und Vereinbarungen geht. Ich ziehe gnadenlos mein Ding durch. Auch wenn ich weis das es Konsequenzen haben wird, wie Anzeige, Zwangsvollstreckung etc.

Aktuell ist es so, dass ich einfach wieder ausziehe ohne mich an die Kündigungsfrist zu halten. Die weitere Miete zahle ich einfach nicht. Ich weis ich werde nach zwei Monaten eh gekündigt fristlos. Gekündigt habe ich trotzdem. Schon im letzten Monat. Dennoch sehe ich ich schere mich nicht um die Kündigungsfrist., Mir ist das egal. Hauptsache raus und weg von hier.

Das gleiche habe ich schon mal vor zwei Jahren getan.

Das krasse ist, ich verspüre keine Schuldgefühle oder Sorgen. im Gegenteil mir ist es wurscht.

Ich sehe nur, so war ich früher nicht. So bin ich heute. ich sehe einfach wie kalt, gefühlslos und emotionslos ich geworden bin. Ich gehe irgendwo wie blind durch mein Leben. Hauptsache ich hab meine Ruhe.
Naja, Deine Ruhe hast Du ja nicht. Der Nachgang kommt ja noch. Oder?
 

Bücherpuppe

Aktives Mitglied
Wenn es dir soooo egal wäre, würde es dich nicht beschäftigen.

Kannst du wirklich jede Konsequenz ertragen, die aus so einem Verhalten entsteht? Warst du schon einmal im so einer Situation?
 

trigital

Aktives Mitglied
Hallo GD.,

ich denke das liegt darin, dass du kein wirklich sozial eingestellter Mensch bist und dir zwischenmenschliche Beziehungen nicht wichtig sind. Du lebst wohl sehr auf rationaler Ebene und nimmst Menschen nicht so wichtig.
Versuch vielleicht in deiner Zukunft mehr auf Menschen einzugehen, ihren Charakter wichtig zu nehmen und auf Sympathie zu achten. Nehme manche Menschen für wichtiger und andere für unwichtiger. Achte auf ihre Gesichtssprache und versuche diese in deine Reaktionen mit zu berücksichtigen. Werd einfach menschlicher und lerne diese Seite an dir zu schätzen. Dann werden dir diese Dinge auch nicht so egal sein. Vermute ich.
Aber vielleicht sind deine Mitmenschen auch so und deshalb ist dir alles so egal.
lg t
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben