Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

!!! WARNUNG: Nachbarschaftspost.com !!!

Linus

Aktives Mitglied
!!! Vorsicht Abzocke !!!

Hallo,
bekam eben einen Anruf von einem Sprachcomputer, der mir "vorlaberte", daß mir eine Nachbar eine Nachricht hinterlassen hat. Diese kann ich auf nachbarschaftspost.com mit dem genannten Code abrufen.

Die Seite gibt zwar auf der Einstiegsseite die angaben von 9 Euro/Monat auf zwei Jahre an, um aber an die genannte Post zu kommen, muß man seine Daten angeben und den AGBs zustimmen.

In diesen steht aber:
Unter Punkt 2
2. Zustandekommen des Vertrages
2.1 Durch die Absendung der vollständigen Registrierungsdaten gibt der Nutzer ein Angebot zu einem kostenpflichtigen Vertragsabschluss mit nachbarschaftspost.com ab. Der Anbieter nimmt dieses Vertragsangebot des Nutzers an, indem er diesem eine Registrierungsbestätigung per E-Mail übermittelt, damit ist der Vertrag zustande gekommen.

Da mach ich mal lieber nicht mit, damits mit dem Nachbar weiterhin klappt ;) :D

Schmeißt den Abzockern bitte nicht euer Geld in den Rachen ;) :cool:

LG Linus
 

Anzeige(7)

G

Giesy

Gast
Von denen habe ich grade eine e-Mail bekommen. Ich hab sie sofort gelöscht.
 
G

Giesy

Gast
Genau die Rübe. Bei mir in der Mail stand "Ihr Nachbar hat Ihnen eine Nachricht geschickt"
 
R

Rübe

Gast
:D, bei mir auch, nur ist mein Nachbar um die 70 und die von Gegenüber seh ich eh jeden Tag, mehr Nachbarn hab ich nicht..Hab ich auch gelöscht. So ein Blödsinn
 
L

Lena7

Gast
Danke, das Du das hier rein geschrieben hast. :)
Die haben nämlich gerade heute auch bei mir angerufen.
Und ausgerechnet heute, wo meine Mutter überrraschend ins Krankenhaus gekommen ist. Hätte ich das hier nicht gelesen, hätte ich gedacht es wäre was passiert und wär vielleicht darauf reingefallen.


LG

Lena
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MagicSun

Gast
ich hätte das eher lesen sollen, denn ich bin drauf rein gefallen.
Laut dortiger AGB habe ich ein 14-tägiges Kündungsrecht ohne Angabe von Gründen - gekündigt habe ich nun innerhalb der Frist per Einschreiben mit Rückantwort - nun bin ich mal gespannt.........
 

Che.G

Aktives Mitglied
ich hätte das eher lesen sollen, denn ich bin drauf rein gefallen.
Laut dortiger AGB habe ich ein 14-tägiges Kündungsrecht ohne Angabe von Gründen - gekündigt habe ich nun innerhalb der Frist per Einschreiben mit Rückantwort - nun bin ich mal gespannt.........
Entschuldige, aber bitte erkläre mir, weshalb ein Nachbar E-Mails verschicken sollte, über solch einen Anbieter? Im Zweifel hätte, Nachbar geklingelt, oder Nachbar, hätte direkt Dich angemailt?! Ich verstehe das nicht?
Ansonsten würde ich mich nicht jeck machen, denn Rechtlich dürfte von denen nicht viel zu erwarten sein, das I-Net ist mittlerweile voll mit negativ Meldungen über Nachbarschaftspost.com.

der Che.G:cool:
 

Gefangen

Aktives Mitglied
ich hätte das eher lesen sollen, denn ich bin drauf rein gefallen.
Laut dortiger AGB habe ich ein 14-tägiges Kündungsrecht ohne Angabe von Gründen - gekündigt habe ich nun innerhalb der Frist per Einschreiben mit Rückantwort - nun bin ich mal gespannt.........

Hallo MagicSun,


Du wirst keine Kündigungsbestätigung erhalten. Generell wirst Du nie jemanden errreichen und das Einschreiben war rausgeschmissenes Geld.
Dieses Unternehmen existiert schon seit ein paar Jahren und wechselt alle paar Monate ihre Internetadresse ( z.B. Nachbardschaft24.de ).
Wenn ich mich noch recht entsinne, ist der Hauptsitz in Bangok, weiß ich aber nicht mehr so genau. Naja, dass sagt aber auch schon alles.
Du brauchst nichts weiter zu befürchten und schon gar nicht zahlen.
Eventuell, wirst Du per eMail ein paar Mahnungen bekommen und vielleicht sogar Post von einem Anwalt. Da es sich hierbei aber um eine Abzocke handelt, brauchst Du gar nicht reagieren. Keinen Widerruf mehr schreiben und auf eMails auch nicht antworten ( auch nicht die vom Anwalt, aber die Mühe machen sie sich selten, diesen einzuschalten ).
Lehn dich zurück und entspann Dich.
Leider bekommen zuviele Leute Angst, wenn sie Mahnungen bekommen, vonwegen man schaltet den Anwalt ein, man bekommt einen Schufaeintrag etc. und zahlen dann das Geld.
Das ermöglicht den Abzockern immer wieder neue Angebote zu verfassen.

Also wie schon erwähnt, alles easy. Dir passiert nichts und einfach ruhen lassen und sämtliche Mails löschen.


Liebe Grüße,
Gefangen
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben