Anzeige(1)

Wann soll man handeln???

watchingneighbour

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

wie mein Nick vielleicht verrät, handelt es sich hier um eine "Nachbarschaftsgeschichte". Aber ich bin nicht dazu erzogen worden, weg zu schauen, wenn ich glaube, dass etwas nicht stimmt...
Daher suche ich Rat, ab wann und in welcher Form es notwendig ist, sich an Polizei oder andere Stellen (z.B. Jugendamt) zu wenden.
Ich schildere erstmal das Problem:
Ich wohne alleine in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Insgesamt ca. 20 Parteine. Das Haus ist leider sehr hellhörig. Da könnte auch schon ein Problem an der Sache sein, denn was ich jetzt schreibe, kann ich leider nicht genau einer bestimmten Wohnung zuordnen! Ich bin mir sicher, dass in einer der Wohnungen über mir etwas nicht stimmt. Ich weiß, dass ich in unregelmäßigen Abständen ein Kind schreien höre, Türen geknallt werden, dann irgedwann der Aufzug vermehrt hoch und runter fährt. Das Schreien klingt einfach nicht nach "nein ich esse meine Suppe nicht"... Ich hoffe, es wird deutlich, was ich meine... Eines Nachts meine ich gehört zu haben "Lass Mama in Ruhe!"... In dieser Woche habe ich frei, darum habe ich auch heute Nachmittag solche Szenen gehört... Ich bin einfach mit der Situation total überfordert, will auch nicht allein an einer Tür klingeln und fragen "Entschuldigung, schlagen Sie vielleicht ihre Frau / Ihr Kind?" Es wundert mich, dass offenbar anderen Nachbarn diese Geschichten nicht auffallen... Daher frage ich mich auch, ob ich vielleicht überreagiere... Bilde ich mir das alles nur ein??? :confused: Und wenn nein, was soll ich machen?? An wen soll ich mich wenden??? Soll ich bei der Polizei anrufen und sagen "Irgendwo über mir passiert häuliche Gewalt - ich kann aber nicht sagen, wo..." :confused:

Über Ratschläge und Hinweise wäre ich sehr dankbar!!!

neighbour
 

Anzeige(7)

Jessi74

Aktives Mitglied
Hallo, das ist wirklich dumm, das man nicht weiß wo das her kommt, die anderen hören einfach nichts, weil sie wegschauen, Taub können die ja nicht sein.
Tja was macht man da?

Augen offenhalten, solange man nicht weiß wer und wo das ist, kann man auch keine Polizei rufen, nur wenn die Frau nichts macht, wie soll jemand fremder was machen?


Ich wurde geschlagen, meine Schwester und einmal meine Mutter, meine Nachbarn wußten das, aber geholfen hat uns niemand, meine Mutter war zu schwach, deswegen sage ich ja, wenn die Mutter nichts macht:confused:

L.G
 

Kelvin

Mitglied
Ich finde es sehr gut, dass Du hinsiehst. Wie lange dauern denn etwa diese "Szenarien"? Vielleicht hast Du auch Kontakt zu den Mitbewohnern um dort evtl. näheres in Erfahrung zu bringen. Welchem Kind ggf. die Stimme zuzuordnen ist...... um sie einfach zu orten.

Der "einfachere" Weg wäre aber auch sich ganz unverbindlich bei der Polizei zu informieren, was zu tun ist. Schließlich sagt sie ja, dass bei häuslicher Gewalt man nicht wegsehen sollte.... meine Gedanken dazu...
 
X

Xfile

Gast
Ich würde, wenn das Geschrei wieder losgeht, einfach mal durch das Treppenhaus laufen, um herauzufinden wo es her kommt.

Wenn dir das peinlich ist oder so...
So tun als würdest du gerade auf den Weg nach oben sein um einen zu besuchen, oder was weiß ich zu machen.
Wenns von unten kommt, noch besser...dann nimmste einfach Müllsack mit und bringst Müll raus.

Man hört bestimmt aus welcher Tür es kommt. Dann weißt du schonmal woher es kommt.

Danach würde ich beim nächsten Geschrei einfach mal die Polizei vorbei schicken.
Die sagen ja nicht wer angerufen hat, sondern sagen nur "ein Nachbar" oder gar "mehrere Nachbarn".

PS: Auch von mir ein dickes Kompliment, dass du dich um deine Umgebung kümmerst! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

watchingneighbour

Neues Mitglied
Hallo Ihr 3!

Erstmal:

@Jessi: Es tut mir wahnsinnig leid, was Dir passiert ist! Ich kann nur hoffen, dass Du die Stärke aufbringst, mit Deiner Kindheit umzugehen und für die Zukunft Dein Leben so einrichtest, dass Dir keiner mehr weh tut! Ich wünsche Dir alles liebe!!!

Für Eure Infos bin ich schon mal sehr dankbar. Sobald ich wieder etwas höre, werde ich mich auf die Suche machen :)

Ich halte Euch auf dem Laufenden und würde mich gerne wieder bei Euch melden, wenn ich nochmal Hilfe benötige. Ist das o.k.?:confused:

neighbour
 
Hallohallo,
supi,das Du hinsiehst. Einige Frauen schaffen es oft aus Angst nicht alleine aus soeiner Situation, es geht einher mit Erpressung, Bedrohung und so weiter... Diese Frau und auch das Kind brauchen DEINE Hilfe. Bei der Polizei gibt es Opferschutzbeauftragte, melde Dich dort, sie wissen, wie man weiter vorgeht.
Hilf den Beiden! Ich hatte auch das Glück, das Nachbarn hingesehen haben, sie haben meiner Tochter und mir das Leben gerettet!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

wolf11

Mitglied
Hallo,
jetzt möchte ich meinen Senf dazu geben, ich würde sofort die Polizei und das Jugendamt einschalten.
Im gleichen Atemzug würde ich an diese Tür gehen und um Aufklärung bitte.
Ich würde einfach mal sagen, was wäre wenn Du der kl. Junge und die Ehefrau wärst! Du würdest für jede Hilfe dankbar sein.

Also nicht weg sehen bzw. hören, sondern handeln.

Bevor schlimmeres passiert.

Mein Rat

mfg Thomas
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben