Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Waldpilze sammeln / Erfahrungsaustausch

Styx.85

Aktives Mitglied
Liebe Community,

ich habe vor etwa zwei Jahren mit einem neuen Hobby begonnen... dem Pilze sammeln mit allem drum und dran.

Ausgiebige Wanderungen in die Natur mit Körbchen und Messer gehören da genau so dazu wie später die kulinarischen Genüsse nebst Reinigung und Zubereitung.

Startschuss war eine professionell geführte Pilzwanderung, welche mir meine Freundin mit ihr zusammen zum Geburtstag geschenkt hat.
Die Begeisterung ist seitdem geblieben.
Freilich sammle ich zum Verzehr ausschließlich Pilze, welche ich exakt bestimmen kann und dir mir auch schon in Natura von einem Profi erklärt worden sind.

Nebenher habe aber auch ich mir bereits etwas Literatur angeschafft und versuche mich auch an bisher unbekannten Arten, jedoch stets ohne diese später dem Kochtopf zuzuführen anhand von Fotos von Pilz und Standort. Gute Bücher sind hier sehr hilfreich.
Doch manchmal bleiben Fragen offen. So habe ich auch nun am Ende dieses Jahres wieder einige Fotos auf der Festplatte von Pilzen, die ich nicht bestimmen konnte.
Natürlich weiß ich, dass es dafür spezielle Fachforen gibt. Doch bevor ich mich dort nochmal neu anmelde, würde ich gerne erstmal hier in die Runde fragen:

Gibt es (erfahrene) Pilzsammler unter euch?
Wärt ihr an einem Austausch interessiert?

Falls ja, könnten wir entweder diesen Thread weiter nutzen oder sogar eine kleine Gruppe aufmachen, um uns auszutauschen und Spezies anhand von Fotos zu bestimmen.
Schreibt doch bitte einfach kurz hier rein, welche Erfahrungen ihr habt und ob ihr interessiert wärt...

Besten Dank im Voraus,

Styx.85
 
Zuletzt bearbeitet:

Violetta Valerie

Moderator
Teammitglied
Ist ja witzig, dass Du das ansprichst. Mein Mann will neuerdings auch unbedingt lernen, wie man Pilze sammelt und interessiert sich total. Habe selber zwar null Erfahrung, aber ich klinke mich hier mal ein und wäre auch an einem Austausch interessiert. So eine geführte Pilzwanderung klingt interessant: Muss ich gleich mal schauen, ob es bei uns auch sowas gibt....
 

Styx.85

Aktives Mitglied
Viele Volkshochschulen bieten sowas an...

Wir waren damals etwa 10 Leute in der Gruppe und ein professioneller Guide / Pilzsachverständiger.

Die Wanderung ging etwa 4 Std. und fand Anfang September statt.

Wir kamen mit einem vollen Korb nach Hause und das Abendessen war super.

Er hat uns alles mögliche erklärt, was wir gefunden haben, auch die explizit giftigen Exemplare und solche, welche seit Tschernobyl noch radioaktiv belastet sind.

Das war super.

Wir haben das dieses Jahr im Sommer (Anfang August) wiederholt mit dem gleichen Guide aber in einer etwas anderen Gegend und nochmal ein paar andere Sorten kennenglernt. Wieder in einer Gruppe zu etwa 10 Leuten.

Leider ist die Saison für dieses Jahr so gut wie vorbei... Interessant wird es ab Frühling, speziell der Spätsommer / Frühherbst ist Pilzzeit.

Alleine sammle ich, wie gesagt, nur die Arten, welche ich bereits absolut sicher identifizieren kann zum Essen. Im Zweifel lasse ich stehen. Bin da selber noch absoluter Laie...
Aber die ganze Systematik, die Formen, das Bestimmen, das Suchen und dann Zubereiten sind ein riesen Spaß. Ich mache es jedenfalls sehr gerne und ein super Hobby, gerade in Cornona-Zeiten.
 

Peter1968

Moderator
Teammitglied
Sammele auch oft Pilze, gehe aber eher nicht genau dazu los sondern nehme sie auf den Wanderungen mit, wenn ich einige finde.
Ich kenne dies halt schon als Kind war sehr oft mit meinem Vater "in den Pilzen".
Bei der Wanderung am Samstag kam so wieder eine gute Pilzpfanne zusammen, habe tatsächlich auch noch Steinpilze gefunden, ansonsten noch Raufußröhrlinge, Butterpilze, Parasole, Herbsttrompeten, Trompetenpfifferlinge und graue Leistlinge.
 

Roselily

Aktives Mitglied
Ja, systematisch gehe ich auch nur noch selten auf Suche. Wenn ich über einen Schirmpilz stolpere nehm ich ihn aber mit, paniere ihn und hau ihn in die Pfanne. Lecker.
Nach Tschernobyl waren hier in der Gegend Waldpilze radioaktiv belastet, manche Sorten sind es wohl immer noch, Maronenröhrlinge, glaub ich. Sollte wohl auch mal wieder losziehen.
 

Styx.85

Aktives Mitglied
Neben den von dir genannten @Peter1968 hatte ich dieses Jahr bereits in der Pfanne:

- Krause Kraterelle
- Echten Pfifferling
- Lachs Reizker und Edel Reizker
- Echtes Stockschwämmchen
- Violetten Lacktrichterling
- Violetten Schleierling "Mitternachtspilz" (als Mischpilz)
- Violetten Rötelritterling

Einen Steinpilz... das muss ich neidisch zugeben... habe ich noch nie selber gefunden.

Bei uns in der Region gab es nachts bereits die ersten Bodenfröste... ich war gestern nochmal on Tour... leider sehr geringe Ausbeute.
 

Styx.85

Aktives Mitglied
Ja, systematisch gehe ich auch nur noch selten auf Suche. Wenn ich über einen Schirmpilz stolpere nehm ich ihn aber mit, paniere ihn und hau ihn in die Pfanne. Lecker.
Nach Tschernobyl waren hier in der Gegend Waldpilze radioaktiv belastet, manche Sorten sind es wohl immer noch, Maronenröhrlinge, glaub ich. Sollte wohl auch mal wieder losziehen.
Maronen-Röhrlinge sind je nach Region mal stärker mal weniger stark belastet. Einige Pilzpfannen sind jedoch unbedenklich.
Ebenso belastet sind die Violetten Lacktrichterlinge... aber auch hier sind ein paar Pilzgerichte pro Jahr noch nicht bedenklich.
 

Peter1968

Moderator
Teammitglied
Einen Steinpilz... das muss ich neidisch zugeben... habe ich noch nie selber gefunden.
Gibt es hier tatsächlich sehr viele, kamen grad zum zweiten mal.

Habe dieses Jahr auch schon sehr sehr viele verschiedene gefunden, die Aufzählung war ja nur vom Samstag, lach, manche musste ich dann auch alleine essen, so ganz vertraut mir meine Liebste wohl doch nicht :cool:
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben