Anzeige(1)

Waffenlieferungen/Banken

Kareena

Sehr aktives Mitglied
Hallo ihr Lieben,

Bezüglich dieser Terrormeldungen haben ich mit jemanden aus einem anderen Forum diskutiert. Er meinte das sehr viele aus Deutschland verantwortlich sind die das Geld aus bestimmten Banken holen. ( Deutsche Bank, Sparkasse Group, Postbank, Commerzbank und Banken die zur Volksbanken/Raiffeisen-Gruppen gehören.

Soll man jetzt eine andere Bank wählen?
 

Anzeige(7)

C

chrismas

Gast
Ich verstehe im Moment nicht so wirklich, was diese Frage nun bedeutet, wenn ich ehrlich bin.

Wenn ich Geld aus meiner Bank hole, hat die Bank mein Geld nicht mehr und was hat das dann mit dem Terror bzw. mit den Waffenlieferungen zu tun?

Mehr Zusammenhang wäre, zumindest für mich, hilfreich.
 
E

Edy

Gast
Soll man jetzt eine andere Bank wählen?
Warum nicht?

Ich persönlich würde die Sparkasse meiden und die Volksbank, die richtig schmutzig ihre Finger drin haben in Regierungsarbeit.

Als Beispiel: da wird alles regierungsnahe gesponsert, aber alles, was sich für Menschenrechte einsetzt, boykottiert, z. B. Spendenkonten verwehrt.

So läuft das: Caritas und Konsorten...

Alle anderen Banken womöglich genauso, aber Teufel oder Belzebub.

Verschwörungstheorie also, dass die zum Großteil mitverantwortlich sind an der heutigen politischen Lage: lach mich tot.

Ich würde jederzeit für jedes Wort geradestehen können z. B.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kareena

Sehr aktives Mitglied
Ich verstehe im Moment nicht so wirklich, was diese Frage nun bedeutet, wenn ich ehrlich bin.

Wenn ich Geld aus meiner Bank hole, hat die Bank mein Geld nicht mehr und was hat das dann mit dem Terror bzw. mit den Waffenlieferungen zu tun?

Mehr Zusammenhang wäre, zumindest für mich, hilfreich.
Hallo christmas,

Ich habe in einem anderen Forum geschrieben, das ich ein bisschen Angst habe bezüglich den Terroranschlägen in Paris und das eine Forenmitglied meinte: Du bist verantwortlich dafür, wen du wählst und wem du dein Geld gibst etc.. Deutsche Bank, Sparkassen Group, Postbank, Commerzbank, Banken, die zur Volksbanken/Raiffeisen-Gruppe gehören und weitere sind u.a. an Waffengeschäften beteiligt. Bist du bei einer dieser Banken, dann unterstützt du indirekt Waffengeschäfte..... :confused:

Auch wenn es ungewöhnlich ist, ich habe kein eigenes Konto. Ich lebe noch bei meinen Eltern. Aber welche Bank soll man den wählen?
 

Kareena

Sehr aktives Mitglied
Warum nicht?

Ich persönlich würde die Sparkasse meiden und die Volksbank, die richtig schmutzig ihre Finger drin haben in Regierungsarbeit.

Als Beispiel: da wird alles regierungsnahe gesponsert, aber alles, was sich für Menschenrechte einsetzt, boykottiert, z. B. Spendenkonten verwehrt.

So läuft das: Caritas und Konsorten...

Alle anderen Banken womöglich genauso, aber Teufel oder Belzebub.

Verschwörungstheorie also, dass die zum Großteil mitverantwortlich sind an der heutigen politischen Lage: lach mich tot.

Ich würde jederzeit für jedes Wort geradestehen können z. B.
Welche Bank soll man den wählen? Bei uns gibt es nur Volksbank, Sparkasse, Postbank u.s.w
 
E

Edy

Gast
Welche Bank soll man den wählen? Bei uns gibt es nur Volksbank, Sparkasse, Postbank u.s.w
Das sind so Sachen, die lassen sich einfach nicht vermeiden. Jeder braucht ne Bank und es hätte keine Bankenrettung in dem Umfang gegeben, wenn die nicht allesamt involviert wären, Weltpolitik ganz vorne mitzugestalten.

Bei uns hier wird von Banken selbst die Religonsfreiheit boykottiert, viele andere Grundrechte von Bürgern beschnitten, global gesehen dürfte das nicht anders sein.

Das sind Regierungsbehörden.

Ich persönlich würde mir eine kleine Bank wählen, online.
 
C

chrismas

Gast
Hallo christmas,

Ich habe in einem anderen Forum geschrieben, das ich ein bisschen Angst habe bezüglich den Terroranschlägen in Paris und das eine Forenmitglied meinte: Du bist verantwortlich dafür, wen du wählst und wem du dein Geld gibst etc.. Deutsche Bank, Sparkassen Group, Postbank, Commerzbank, Banken, die zur Volksbanken/Raiffeisen-Gruppe gehören und weitere sind u.a. an Waffengeschäften beteiligt. Bist du bei einer dieser Banken, dann unterstützt du indirekt Waffengeschäfte..... :confused:

Auch wenn es ungewöhnlich ist, ich habe kein eigenes Konto. Ich lebe noch bei meinen Eltern. Aber welche Bank soll man den wählen?
Mich schreibt man ohne T ;)

Ansonsten sollte man sich bewusst darüber sein, dass man hier von gewinnorientierten Unternehmen redet und alle gewinnorientierten Unternehmen investieren in andere Unternehmen, die Gewinnversprechend sind. Dieses kann in die Hose gehen (siehe Finanzkrise in der jüngeren Vergangenheit), aber es kann auch mal gut gehen und das auch zum eigenen Vorteil.

Grundsätzlich bin ich auch dagegen, diese Lobby zu unterstützen, egal ob direkt oder indirekt, aber solange die Mehrheit und allen voran die Politik Waffen in solche Gebiete verschicken, fässt man sich doch an den Kopf und denkt sich:

Was für einen Blödsinn veranstalten die da?

Welche Ausmaße das nehmen kann, kann man u.a. dann hier nachlesen

http://www.kuna.net.kw/ArticleDetails.aspx?id=2472991&language=en

Da werden Waffen aus der Ukraine offensichtlich an die IS verkauft und über einen halben Kontinent gebracht, damit diese Waffen dann dem Terror dienen. Das hierbei Deutschland u.a. in die Ukraine investiert, obwohl es nach deutschem Recht nicht sein darf und diese Waffen daher auch von Deutschland (direkt oder indirekt) subventioniert werden wird dabei nicht bedacht.

Insgesamt nimmt dieses Konstrukt für mich persönlich mittlerweile ein Ausmaß an, dass mich gar nichts mehr wundert, aber es dürfte nicht lange dauern bis ich als Verschwörungstheoriker dargestellt werden, denn es wird nicht in den breiten Massenmedien veröffentlicht, sondern wieder mal nur bei Internetplattformen.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben