Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

VORSICHT EVT. TRIGGER: Meine Probleme und irgendwelche Gedanken

N

nur irgendein gast

Gast
keine ahnung wieso, aber ich mache jetzt ein neues Thema auf weil ich mich ablenken muss.
Ich kann Zuhause nicht bleiben.
Das alles bringt mich um und ich habe Angst das Jahr nicht zu schaffen.
Ich hatte heute fast einen Rückfall bezüglich SVV und hab viel zu viel Gegessen, alles ist aus dem Ruder gelaufen, Panikattacken und nichts unter Kontrolle.
Ich dachte ich könnte mich nicht umbringen, bevor ich mir nicht sicher bin über alles, Freunde, Menschen die mich lieben, Abschiedbrief und und und.
Aber ich könnte mir jetzt sofort die Pulsadern meiner Arme aufschneiden, und es würde mich nicht interessieren.
Ich war vorhin wieder kurz davor. Ich denke nicht einmal an etwas bestimmtes, auch was nach dem Tod kommt ist mir egal, ich habe nicht mal einen richtigen Grund.
Naja, ich habe genug Gründe. Aber es kommt einfach so, ohne einen bestimmten Auslöser.
Einfach so sinkt meine Stimmung bis es nicht mehr geht und ehe ich mich versehe habe ich eine Klinge in der Hand und mein Arm zittert und ich kann mich noch gerade so, irgendwie retten.
Es würde ja auch keinen Unterschied machen wenn ich tot wäre, ich krieg sowieso nichts hin.
Ich will hier weg, ich will einfach nur weg, ich will das alles nicht mehr sehen.
Ich will leben.
Ich kann das alles nicht mehr, ich will neue Erinneurngen, ich kann das alles keinen weiteren Tag durchmachen.
Es bringt mich um, die ganzen Erwartungen, die ganzen Vorurteile, alles. ALLES.
Ich will einfach gar nicht essen, ich will dünn und hübsch sein, ich will dass meine Akne weg ist, perfekte Haut haben, ich will schön sein.
Nicht mehr ängstlich, diese Angststörung macht mir mein Leben kaputt. Ich will mit Menschen reden ohne Panik zu bekommen, ich will endlich aufhören 100 Mal über dieselben Sachen nach zu denken, es bringt mich um.
Ich will leben, wirklich ! Aber ich kann nicht. Ich kann einfach nciht mehr, wenn ich dieses Schuljahr schaffe werde ich mich garantiert bis zum 27.7. umbringen. Dabei werde ich im September 16, ich hab mir versprochen dass dieser Tag toll wird.
Weil alle Geburtstage immer einsam sind, jeder Tag ist einsam. Ich kann keine neuen Freundschaften schließen, ich habe keine richtigen Freunde mehr.
Ich will hier weg.
Ich kann mit diesem Menschen die sich "Familie" nennen nicht mehr leben. Ich kann es einfach nicht und ich will es nicht und ich darf es auch nicht, wenn ich leben will.
Aber was soll man schon machen, dann bringt sich eben eine weitere Jugendliche um, hatte wohl irgend'ne Störung, Depressionen oder so, kann ja jeden treffen.
Keiner denkt daran mal was am System zu ändern, keiner macht irgendwas. Ist ja auch einfacher so.
Und was will man machen, ein Zeichen setzen kann man ja auch nicht als Kind. Man wird weder ernst genommen noch überhaupt wahrgenommen, keiner hört zu.
Naja, wie soll man auch 'nem Kind dass anfängt zu stottern und Angst kriegt sobald es reden muss zuhören.
Ich hasse Menschen.
Eigentlich mag ich sie, sie sind faszinierend. Wie sie auf bestimmte Dinge reagieren, wie sie vorangehen, sie sind so leicht durchschaubar. Jeder Mnesch läuft nach einem bestimmten Muster, sobald man dieses Muster kennt wird er langweilig.
Deswegen sind gestörte verrückte Menschen ja so interessant.
Die Gefühle der Menschen sind noch faszinierender, wie sie auf bestimmte Worte reagieren, dass sie sich für andere Aufopfern, echt lachhaft. Wir sind nichts als eine Krankheit, wir machen die Erde kaputt. Wir kriegen alleine nichts hin, aber wenn wir in der Gruppe sind fühlen wir uns überlegen.
Widerlich. Wirklich. Aber faszinierend.
Ich würde jetzt gerne weinen.
Ich konnte nie weinen.
Nicht mal zu James Blunt, nicht mal zu den Liedern, die mich an früher erinnern, ich kann es einfach nciht.
Ich habe ja auch mit 10 angefangen, mir stattdessen meine Arme aufzuschneiden und Blut fließen zu lassen, ich vermisse es.
Ich will mir weh tun. Ich will mich besser fühlen. Ich will essen. Ich will dünn sein. Ich will weinen. Ich will schreien.
Ich kann sie nicht mehr hören, diese dummen Harzer, diese schrecklichen Menschen die sich Familie nennen.
Wie kann man Kinder nur so missbrauchen.
Ich werde nicht mehr geschlagen, nein. Aber ich werde trotzdem zu allem gezwungen, mir wird weh getan wo man mir nur weh tun kann und es ist echt schlimm.
Sie kennen meine Schwachstellen und genau diese greifen sie an, jedes Mal.
Wofür kämpfe ich denn noch?
Ich wünschte ich hätte einen Freund. Oder eine Freundin. Die ich lieben könnte, die mich auch liebt. Freundschaftlich. Vertauen muss echt was schönes sein..
Ich wünschte mich würde jemand umbringen, einfach so. Statt jemand anderem, ich will erschossen werden, oder einfach verhungern, wie die Kinder in Afrika. Bringt mich einfach um, egal wie. Ich kann nicht mehr.
Ich kann nicht schlafen, ich kann nicht atmen, ich kann nicht weinen, nicht sprechen, nicht schreien ich kann NICHTS.
Was für eine hässliche Fehlgeburt bin ich eigentlich. Ich bin widerlich.
Ich hasse mich so sehr.
Ich will wirklich ein Zuhause haben, eine echte Familie. Ich will wirklich leben. Freunde haben.
Ich will wieder glücklich sein.
Ich will Farben leuchten sehen können, ich will diese Traurigkeit nicht mehr, sie ist so schwer.
Ich glaube eher dass ich schwerer geworden bin, haha. So viel wie ich gefressen hab'.
Ich werde morgen neu anfangen wenn ich es schaffe und versuchen dass alles wieder gut zu machen, ich versuche es.
Schon wieder, ach es bringt nichts.
Ich will sterben, ich will leiden, ich will alle umbringen, ich will mich umbringen.
Stop the water. Start the fire.

Sorry für diesen Aufsatz, ich hoffe keiner liest ihn. habe mich beim schreiben etwas beruhigt. danke dafür
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
"Sorry für diesen Aufsatz, ich hoffe keiner liest ihn. habe mich beim schreiben etwas beruhigt. danke dafür"

Muss auch mal sein. So, und jetzt mach einen Termin beim Hautarzt aus und entwerfe einen Ernährungsplan. Lass dieses doofe, langweilige, teeneske Geschnippel und such dir eine Gruppe, mit der du etwas unternimmst. Nicht irgendwelche Leute, sondern Menschen, mit denen du ein Interesse teilst.
Engagier dich für die Umwelt. Geh in einen Chor. Beleg einen Zeichenkurs. Etwas, was dir Spaß macht.
Wenn deine Familie unerträglich ist, zieh in eine Wohngruppe. Sprich mit jemandem vom JA.
Alles ist besser, als selbstmitleidig immer dicker zu werden.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Was denkt ihr ? Vorsicht trigger Ich 27
DSmokeK [Trigger] Freier Fall - Wer bin ich schon? Ich 13
Laura ovomal Angst früh zu sterben [Trigger] Ich 18

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • (Gast) agirlhasnoname:
    der ist eigentlich nett
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    ich bin eher das Problem
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Dann nehm deine Panik und zeig ihr, dass sie garnicht da sein muss :)
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    das klingt so einfach 😅
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Kennst du das nicht wenn du vor etwas Angst hattest und wenn du es machst merkst du, dass es garnicht schlimm ist oder schlimm war?
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    ja doch. Deshalb hatte ich mich ja auch die letzten Male immer gezwungen
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    hab auch gehofft es wird dann mit der Zeit besser weil ich mich dran gewöhne aber irgendwie war es nicht so sondern die Angst wurde bei jedem mal größer
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    er hat das dann auch irgendwann gemerkt und dann so Spaßhalber gefragt warum ich so verkrampftbin, er hätte doch noch gar nicht angefangen
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    kann man Physio auch verfallen lassen theoretisch?
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Es hat ja nen Grund wieso du das hast
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Also verschrieben bekommen hast
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Gezwungen wirst du sicherlich nicht. Aber wäre doch blödsinn. Sprich einfach mit ihm und sag ihm das :)
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    ok
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    und
    das kommt nicht blöd?
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Quatsch ^^
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Solche Ärzte haben sicherlich schon ganz anderes gehört
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    vielleicht hast du Recht
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    danke
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Gerne
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    warum bist du hier?
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    weiss zwar nicht ob ich helfen kann aber ich kanns evrsuchen
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    Das ist zu viel zum schreiben und auch nicht mehr so relevant :) Alles gut ^^
    Zitat Link
  • @ Rocco:
    So, ich muss mich mal hinlegen ^^ Mir ist sau kalt ^^
    Zitat Link
  • (Gast) agirlhasnoname:
    ciao!
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    du Frierbold... hahaha
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben