Anzeige(1)

vorgesetzte lobt übermäßig..

G

Gast

Gast
hallo alle,

ich arbeite nebenher und mittlerweile ist es so, dass mich meine vorgesetzte übermäßig lobt. viel zu viel also und ich es gar nicht nachvollziehen kann. es ist nur ein nebenjob und ich hab da 0 erfahrung, keine kenntnisse. ich lerne es einfach. es sind sätze, die ich so gar nicht gewohnt bin, also kein nur "gut gemacht, wir sind zufrieden, weiter so usw." sondern mehr, viel mehr.

beispiel "sie zu sehen ist goldwert. es hat sich gelohnt zu kommen, da ich mit ihnen arbeiten darf, sie haben sich von 0 auf 1000 gesteigert" und sonst vieles mehr. ich höre auch sonst von mitarbeitern, dass ich hochgelobt wurde. ich finde das merkwürdig. findet ihr das normal so?

ich hab mich übrigens wo anders beworben und auch ne zusage bekommen. das habe ich aber noch niemand erzählt, das weiß also nur ich. dass die das wissen, erscheint mir nahezu unmöglich. ein ganz anderes geschäft ist das, die haben keinerlei verbindungen miteinander. dennoch mach ich mir gedanken darüber, vielleicht deswegen dieser übermäßige lob? aber, woher können die das wissen?

mir ist einfach nur mulmig dabei, bei so viel lob..
 

Anzeige(7)

schnitzelwck

Mitglied
"sie zu sehen ist goldwert. es hat sich gelohnt zu kommen, da ich mit ihnen arbeiten darf, sie haben sich von 0 auf 1000 gesteigert"
Gut, das ist auf jeden Fall übertrieben und würde mir auch zu denken geben. Ich würde die Vorgesetzte beobachten, wie sie so mit anderen umgeht und spricht. Hatte auch mal einen Chef, der einen nach 08/15-Arbeiten voll gelobt hat. Ich habe das dann einordnen können, dass keine besonderen Fähigkeiten meinerseits vorlagen und die Aufgabe jeder erfüllen konnte und in mich hineingeschmunzelt. Aber er war zu allen so.

Wenn die Vorgesetzte zu allen so ist, dann ist das halt ihr Führungsstil und natürlich besser, als wenn du dauernd angemeckert werden würdest. Wenn sie nur zu dir so ist, steht sie vielleicht auf dich.

Du arbeitest "nebenher". Neben der Schule oder neben deinem Hauptjob?
Wenn dir das zu merkwürdig ist, du einen anderen Job zur Auswahl hast, kannst ja wechseln.
 
G

Gast

Gast
Gut, das ist auf jeden Fall übertrieben und mir auch zu denken geben. Ich würde die Vorgesetzte beobachten, wie sie so mit anderen umgeht und spricht. Hatte auch mal einen Chef, der einen nach 08/15-Arbeiten voll gelobt hat. Ich habe das dann einordnen können, dass keine besonderen Fähigkeiten meinerseits vorlagen und die Aufgabe jeder erfüllen konnte und in mich hineingeschmunzelt. Aber er war zu allen so.

Wenn die Vorgesetzte zu allen so ist, dann ist das halt ihr Führungsstil und natürlich besser, als wenn du dauernd angemeckert werden würdest. Wenn sie nur zu dir so ist, steht sie vielleicht auf dich.

Du arbeitest "nebenher". Neben der Schule oder neben deinem Hauptjob?
Wenn dir das zu merkwürdig ist, du einen anderen Job zur Auswahl hast, kannst ja wechseln.
danke für die Antwort. Ich studiere noch, also neben dem Studium. ich werde auch bald wechseln. Auf mich stehen,
schließe ich aus. Das kann nicht sein. Ihr Führungsstil kann es sein, finde ich so aber auch sehr merkwürdig. Sowas kann auch nach hinten losgehen, bei manchen, ohne jegliche kritik.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben