Anzeige(1)

Von meiner freundin ist ihr vater gestorben.

G

Gast

Gast
Vor ca zwei wochen ist der papa von meiner freundin gestorben!
Und Sie will mit mir nicht tele, nicht schreiben und nicht treffen. Sie wohnt ca 5km von mir entfert (ich bin auch mobil). Aber sie will es einfach nicht. Wir sehen uns seit zwei monaten nicht. Ihr vater lag ca ein fünf wochen im krankenhaus. In der zeit wollte sie mich nicht treffen. Wollte auch nicht das ich sie besuchen komme also im Krankenhaus. Ich meinte ich komme sogar für 5min. Wenn sie vom Krankenhaus nach hause geht komme ich auf sie zu oder fahre sie nach hause oder andersrum. Aber nein. Ich bin eifersüchtig aber ich finde das hat nichts mit eifersucht zutun. Sie wirft es mir vor. Ich möchte für sie da sein. Ihr helfen. Keine ahnung. Sie geht nicht ans tele. Whatsapp ist sie ganz selten on wenn sie wlan hat. Ca alle drei tage. Antwortet nicht. Will nicht das ich zu ihr komme sie besuche. Sagt zu mir such dir ne andere !!! Wirft mir i-welche sachen vor! Wenn ich sie mal erreiche. Sage ich hör auf damit. Hilft nur paar tage. Ich hab ihr auch gesagt ich bin immer für dich da egal wann und wo. Ich steh hinter dir. Wenn du dich ausheulen möchtest sag es mir ich komme.
Ahja sie ist 20 und ich 21. und wir sind 2,5 jahre zusammen. Und wollten sogar heiraten. Vor ca 5 monaten. Aber da sind noch viele andere sachen dazwischen gekommen. Wo es einfsch nicht möcglich war.


Was soll ich tun. Ich krieg die kriese.
Ich hab ihr soviel verziehen. Ich bin einer der aushaltet und nicht jmd der einfach auf gibt. Ich weiss nicht was ich tun soll? Bitte sagt mir was?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Schreib ihr noch einmal, dass Du sie jetzt eine Weile zum Trauern in Ruhe lassen wirst und dass Du aber für sie da bist und sie sich jederzeit melden kann.
Der Tod ihres Vaters hat sie aus der Bahn geworfen.
Klar verletzt Dich die Zurückweisung, aber mit dem Tod geht jeder anders um.
Wer trauert ist dann ganz anders oft.
Du könntest noch vorschlgen, Dich nach 14 Tagen wieder zu melden.
Aber es kann auch länger dauern, dass sie nicht ansprechbar ist...
 

Biddi

Sehr aktives Mitglied
Akzeptier doch einfach, dass deine Freundin derzeit sehr mit dem Tod ihres Vaters beschäftigt ist. Lass ihr die Zeit zu trauern ohne sie dabei zu stören.
Halt dich einfach zurücik, deine freundin muss erst mit dem Verlusst klar kommen, dann könntest Du wieder auftauchen.
 

Nordrheiner

Urgestein
Hallo, lieber Gast,

es ist eine sehr schöne Haltung von Dir, für Deine Freundin immer und überall da sein zu wollen.
Jedoch gerade in so einer Trauerphase - wie Deine Freundin sie durchlebt - ist nicht Dein Angebot die Hauptsache, sondern ihre Art mit ihrer Trauer umzugehen. Es mag sein, dass es für sie besser wäre, sie würde Deine starke
Schulter in Anspruch nehmen. Aber es ist ihre Entscheidung, wie sie trauern möchte, wie sie mit ihrem Schmerz umgehen möchte.

Vielleicht gehst Du mal folgendem Gedanken nach:
"Ich gönne Dir Deine Ruhe, auch wenn ich lieber sprechen möchte.
Auch wenn Du nichts sagst, versuche ich Dich zu verstehen.
Du musst mein Angebot nicht annehmen, denn ich bin nicht beleidigt, wenn Du es nicht annehmen willst.
Mein Angebot ist ein Angebot, keine Forderung auf Annahme"

Weisst Du, lieber Gast, Distanz und Nähe sind individuelle Bedürfnisse. Darüber lässt sich nicht diskutieren.
Deine Freundin weiss, wann sie Deine Nähe möchte. Sie kennt Deine Kontaktdaten. Deine Aufgabe liegt jetzt
mehr in der Geduld bzw. im geduldigen Abwarten. Ungeduld, als überzogen empfundene Erwartungen kann eine gute Beziehung zerstören. Warte ab, auch wenn es Wochen dauern sollte. Und wenn sie mit dir Kontakt wieder aufnimmt, dann höre nur zu. Und sagt sie nichts, dann ist es auch gut.

LG, Nordrheiner
 
K

Kassenzettel

Gast
Ich hatte sowas ähnliches schon einmal mit einer Freundin. Sei einfach nett zu ihr und melde dich ab und zu, schreib ihr ein paar nette Worte und dräng dich nicht auf. Wenn es ihr besser geht wird sie sich von selbst wieder an dich wenden. Sie will das ganze erst einmal allein verarbeiten und das solltest du respektieren.
 
W

Windlicht

Gast
Hattest du das Problem nicht vor ein paar Tagen schon mal eingestellt?

Dass du deiner Freundin beistehen willst, ist ja ganz nett, aber du übersiehst dabei völlig, was SIE jetzt braucht.
Jeder trauert anders. Sie will alleine trauern und nicht unerwünschte Hilfe übergestülpt bekommen.
Pass auf, dass du sie mit deiner Aufdringlichkeit nicht verlierst.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben